Düsseldorf

D_Corona_Maerz_01032021

Die Zahl der Düsseldorf*innen, die aktuell positiv auf das Corona-Virus getestet wurden liegt am Mittwoch (3.3.) bei 17.258 und damit 74 höher als am Vortag. Die sogenannte 7-Tages-Inzidenz (Zahl der Neuerkrankungen der vergangenen 7 Tage pro 100.000 Einwohner) liegt derzeit in Düsseldorf bei 51,9 (48,7). In Klammern die Zahlen des Vortages.

D_Kirchenbänke_16022021

Über 300 Termine werden monatlich vom Amtsgericht online für Düsseldorfer*innen angeboten, die aus der Kirche austreten wollen. Doch die Nachfrage ist aktuell so groß, dass bereits am Morgen des 1. März alle Termine ausgebucht waren. Neue Termine werden erst zum nächsten Ersten im April eingestellt. Der Verein Düsseldorfer Aufklärungsdienst fordert deshalb in einem Brief an die Präsidentin des Amtsgerichts, die Zahl der Termine aufzustocken.

D_Rhohrbruch_Suedallee_Loch_20160728

Durch einen Wasserrohrbruch im Bereich der Vennhauser Allee und der Straße In den Kötten kommt es seit Dienstag (2.3.) zu Verkehrsbehinderungen. Die Zufahrt n die Straße In den Kötten bleibt vorerst gesperrt. Auch Busse müssen eine Umleitung fahren.

D_Corona_Maerz_01032021

Die Zahl der Düsseldorf*innen, die aktuell positiv auf das Corona-Virus getestet wurden liegt am Dienstag (2.3.) bei 17.184 und damit 10 höher als am Vortag. Die sogenannte 7-Tages-Inzidenz (Zahl der Neuerkrankungen der vergangenen 7 Tage pro 100.000 Einwohner) liegt derzeit in Düsseldorf bei 48,7 (51,0). In Klammern die Zahlen des Vortages.

D_Corona_B117_01032021

Die Stadt informierte am Samstag (27.7.) über den Fall einer Angestellten in einer Artzpraxis in Düsseldorf Pempelfort, die positiv auf die britische Corona-Mutation getestet worden war. Da sie trotz Krankheitssymptomen weiter gearbeitet hatte, waren nach ersten Schätzungen rund 450 Kontaktpersonen zu informieren. Diese Zahl hat sich mit Stand Montag (1.3.) auf rund 600 Personen erhöht. Etwa 360 Kontakte konnten bereits durch die Teams des Gesundheitsamtes erreicht werden. Die übrigen erhalten nun eine Ordnungsverfügung für die Quarantäne per Post. Die Arztpraxis wurde geschlossen.

D_Autofenster_20210301

Scheibenklirren an der Münsterstraße in Düsseldorf Derendorf: Deshalb alarmierten aufmerksame Anwohner am Sonntagabend nach 23 Uhr die Polizei. An vier geparkten Autos waren die Seitenfenster eingeschlagen. Wenig später wurden drei mutmaßliche Täter, zwei Männer und eine Frau, festgenommen.

D_Rheinufer_VerweilverbotBuecherschrank_20210227

Das Verweilverbot am Rheinufer in Düsseldorf und die Maskenpflicht in der Altstadt Düsseldorf haben ihren Zweck erfüllt. Diese Bilanz zieht die Stadtverwaltung am Tag nach der bundesweit beachteten Maßnahme. Ordnungsdezernent Christian Zaum sagte am Montagnachmittag (1.3.) im Rahmen einer Pressekonferenz: „Unser Ziel war es, dass nicht erneut 600.000 bis 700.000 Menschen am Rheinufer und in der Altstadt unterwegs sind. Dieses Ziel haben wir erreicht.“ Wie stark der Besucherrückgang am Wochenende war, konnte Zaum nur schätzen. Zwischen 350.000 und 400.000 Menschen seien unterwegs gewesen.

D_Corona_Maerz_01032021

Die Zahl der Düsseldorf*innen, die aktuell positiv auf das Corona-Virus getestet wurden liegt am Montag (1.3.) bei 17.174 und damit 41 höher als am Vortag. Die sogenannte 7-Tages-Inzidenz (Zahl der Neuerkrankungen der vergangenen 7 Tage pro 100.000 Einwohner) liegt derzeit in Düsseldorf bei 51,0 (51,8). In Klammern die Zahlen des Vortages.

pol_05022015b

Mit einer erneuten Kontrolle von Freitagabend (26.2.) bis Samstagmorgen gingen Einsatzkräfte der „AG Tuning“ der Düsseldorfer Polizei gemeinsam mit einer Einsatzhundertschaft gegen Mitglieder der Tuning- und Poserszene vor. 150 Fahrzeuge wurden dabei überprüft. Bei parallel erfolgten Geschwindigkeitskontrollen fielen 245 Fahrer*innen auf.

D_Corona_Februar_01022021

Die Zahl der Düsseldorf*innen, die aktuell positiv auf das Corona-Virus getestet wurden liegt am Sonntag (28.2.) bei 17.133 und damit 31 höher als am Vortag. Die sogenannte 7-Tages-Inzidenz (Zahl der Neuerkrankungen der vergangenen 7 Tage pro 100.000 Einwohner) liegt derzeit in Düsseldorf bei 51,8 (54,7). In Klammern die Zahlen des Vortages.

D_Querdenken_sterben_20210227.jpg

Während in Düsseldorfs Kirchen am Samstag den weltweit zweieinhalb Millionen Covid-19-Toten gedacht wurde – 69.888 Menschen starben an dem Virus in Deutschland, 13.028 in Nordrhein-Westfalen (Quellen RKI+Land NRW, Stand: Samstag, 27.2., 22 Uhr) – gingen die Querdenker auf dem Johannes-Rau-Platz in Düsseldorf mit dem Thema um wie immer: Man werde sich nicht impfen lassen, natürlich nicht. Corona sei eine Merkel-Erfindung, so wie der Judenstern von Hitler erfunden wurde. Einer der Nicht-geradeaus-Denkenden hatte sich einen Judenstern auf die rechte Brust geheftet und „Impfen macht frei“ in Frakturschrift auf seinen Mund-Nase-Schutz gedruckt.

D_Rheinufer_Verweilverbot_20210227.jpg

Die Stadt Düsseldorf hatte ihre Allgemeinverfügungen zum Maskenpflichtgebiet und dem Verweilverbot am Donnerstag (25.2.) veröffentlicht. Überregional war über die strengen Vorschriften in Düsseldorf berichtet worden. Trotzdem hielten sich viele Spaziergänger am Samstag (27.2.) nicht an die Vorgaben. Es war zwar deutlich leerer als am vergangenen Wochenende, aber die Ausflügler und Sonnenanbeter nutzten jede Gelegenheit hinter dem Rücken der Ordnungskräfte die Verbote zu umgehen.

D_Merowinger_schildgganzross_20210227.jpg

Die Umweltspuren in Düsseldorf gehören der Vergangenheit an. Letzte Arbeiten werden an diesem Wochenende erledigt, damit die neuen intelligenten Lösungen greifen können. So erhält die Ampelanlage an der Kreuzung Auf'm Hennekamp und Mecumstraße ein neues Steuergerät. Die Markierungen der ehemaligen Umweltspuren sind bereits entfernt und zum Teil neue Schilder mit Tempo 30 aufgestellt.

D_Rettungsdienst

Auf der Benderstraße in Düsseldorf Gerresheim kam es am Samstagmittag (27.2.) zu einen Unfall mit einer Straßenbahn, bei den ein Hund im vorderen Bereich unter der Bahn eingeklemmt wurde. Die Feuerwehr konnte das Tier befreien. Es wurde in eine Tierklinik gebracht.

D_Covid_Test_27022021

Die Teams des Gesundheitsamtes arbeiten am Samstag (27.2.) mit Hochtouren an der Kontaktpersonennachverfolgung, da bekannt wurde, dass die Mitarbeiterin einer Arztpraxis in Pempelfort mit der Corona-Mutation B.1.1.7 (britische Variante) infiziert ist. Nach dem positiven Testergebnis wurde die Praxis vorerst geschlossen. Es gab bis zu 450 möglichen Kontaktpersonen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG