Düsseldorf Service

D_Zurheide_Obst_02032021

Etwas mehr als drei Wochen war der Zurheide Markt an der Nürnberger Straße in Düsseldorf Benrath geschlossen. Doch seit Dienstagmorgen (2.3.) strömen die Kunden wieder und schauen neugierig, was sich im Markt getan hat. Die neuen Kühltheken waren der ursprüngliche Anlass der Umbaumaßnahme. Aber dabei wollte es die Zurheide-Führung nicht belassen. Der ganze Markt wurden nach dem Bedarf der Kunden neu ausgerichtet und renoviert. Es gab viele zufriedene Gesichter bei den Kunden, die jetzt nur noch sehnsüchtig darauf warten, auch die Zurheide-Gastronomie wieder besuchen zu können.

D_Nordmanns_3_24022021

Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen hatte die Wartezeit für Flemming Zitzmann und Daniel Reis Menino am Mittwochmittag (24.2.) endlich ein Ende. Als die beiden Jungunternehmer um 12 Uhr die Tür des neuen Nordmanns an der Tannenstraße aufschlossen, warteten bereits die ersten Kunden. Das hausgemachte Nordmanns-Eis aus besten Rohstoffen hat in Düsseldorf bereits viele Fans. In Derendorf wurde jetzt die fünfte Filiale der Eisfabrik eröffnet.

D_Demenz_19072016_100x50

Mit der Diagnose Demenz sind viele Menschen überfordert. Der oder die Betroffene und Angehörige wissen oft nicht, was auf sie zukommt, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt und wo sie Hilfe bekommen können. Deshalb hat das Demenznetz Düsseldorf einen Informationsfilm erstellt, der nun veröffentlich wurde. Er kann kostenlos über die Seite der LVR-Klinik abgerufen werden.

D_Lichter_Japan_20022021

Die Hoffnung, dass die Corona-Pandemie im Frühjahr/Sommer überstanden sein würde und damit Großveranstaltung wieder möglich sind, haben die Organisatoren des Lichterfestes auf Schloss Benrath und des Japan-Tages nicht mehr. Beide Veranstaltungen können zum zweiten Mal nicht in gewohnter Form starten. Während die Stiftung Schloss und Park Benrath die Liebhaber des Lichterfestes auf das nächste Jahr vertröstet, soll der Japan-Tag mit dezentralen Aktionen über mehrere Monate gefeiert werden.

D_OBR_Fahne_14022018

Weltweit werden am Sonntag (14.2.) Menschen tanzen, um damit gegen die Gewalt an Frauen und Mädchen zu protestieren. In Düsseldorf verhindert Corona das gemeinsame Tanzen vor dem Rathaus. Aber jeder kann Teil des großen Aktionstages werden und mittanzen. Die Düsseldorfer Organisatorinnen schalten eine Zoom-Konferenz.

D_DRK_Wersten_Gstettenbauer_30012021

Aktualisierung: Die aktuellen Zahlen an Infizierten: Zum Königshof: 25 Bewohner*innen, 16 Mitarbeitende, 2 Tote, DRK-Heim Wersten: 17 Bewohner*innen, 8 Mitarbeitende, 1 Toter

Zu vermehrten positiven Corona-Testungen ist es in den Seniorenheimen des DRK in Wersten und der Graf-Recke-Stiftung in Unterrath gekommen. Mit Stand Freitag (29.1.) wurden im Seniorenzentrum Zum Königshof 24 Bewohner*innen und 14 Mitarbeiter*innen positiv auf das Coronavirus getestet. Im DRK-Zentrum Wersten waren es 21 Bewohner*innen und 7 Mitarbeiter*innen. Aus beiden Heimen ist jeweils eine infizierte Patientin im Krankenhaus verstorben.

D_Jazzrally_29012021

Die 28. Ausgabe der schauinsland-reisen Jazz Rally wird in diesem Jahr nicht wie sonst traditionell an Pfingsten starten. Bedingt durch die Planungsunsicherheiten wegen der Corona-Pandemie schieben die Organisation der Destination Düsseldorf auf das erste Juliwochenende (2.-4. Juli 2021). Stefanie Heinzmann und Kid Creole & The Coconuts haben bereits für den neuen Termin zugesagt, daher behalten bereits gekaufte Tickets ihre Gültigkeit. Das urpsürnlich für das erste Juliwochenende vorgesehene Frankreichfest wird um einige Tage verschoben. Die konkrete Terminierung dafür wird derzeit abgestimmt.

D_Dialyse_UKD_28012021

Wie wichtig Organspende für Menschen ist, die auf der Warteliste für ein Spenderorgan stehen, weiß Katja Pechkurova. Seit sieben Jahren wartet die 31-Jährige auf eine Spenderniere. Durch Dialyse versucht sie die Wartezeit zu überbrücken. Ihre Hoffnung nach einer Transplantation: „Meinem Leben würde es Selbstbestimmung zurückgeben“.

D_Kissinger_Häuser_27012021

Die Aachener Siedlungs- und Wohnungsgesellschaft mbH ist Eigentümer der 160 Wohnungen an der Kissinger Straße in Düsseldorf Eller. Die Bewohner leben teilweise bereits Jahrzehnte in den Häusern und klagen, dass der Eigentümer die Instandhaltung der Gebäude jahrelang schleifen lies. Nun sollen alle neun Gebäude um eine Etage aufgestockt und im gleichen Zug die Wohnungen modernisiert werden. Während Instandhaltungsarbeiten nicht auf die Mieter umgelegt werden dürfen, ist das bei Modernisierungen anders. Die Mieter haben vor Weihnachten eine langes Schreiben erhalten, in denen monatelange Bauarbeiten und heftige Erhöhungen der Wohnungskosten angekündigt werden.

D_DRK_Blutspende_1_29072020

Blutspenden sind unerlässlich für ein funktionierendes Gesundheitssystem, betont das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und bittet auch in Zeiten der Corona-Pandemie weiter Blut zu spenden. Für Dienstag, den 2. Februar 2021 von 15 bis 19:30 Uhr hat das DRK einen Blutspendetermin in der Jugendherberge Düsseldorf, Düsseldorfer Str. 1, organisiert. Um Wartezeiten zu verhindern wird um Anmeldung gebeten.

D_FFP2_20012021

Durch die Änderungen der Coronaschutzverordnung, die am Dienstag (19.1.) in Berlin besprochen wurde, wird es voraussichtlich auch in Düsseldorf ab Montag (25.1.) die Pflicht geben, im ÖPNV und beim Einkaufen medizinische Masken zu tragen. Das bedeutet aber nicht, dass nur noch FFP2-Masken getragen werden müssen. Auch sogenannte OP-Masken oder KN95-Masken erfüllen die Bedingungen. Schals, Tücher oder Stoff-Masken sind dann nicht mehr erlaubt. Voraussichtlich soll diese Bestimmung bis zum 14. Februar 2021 gelten.

D_Plastikfrei_07012021

Fast Food, Essen to-go und viele Verpackungen zeigen besonders in der Coronazeit, wie die Müllberge wachsen. Die Menschen sind mehr zu Hause und viele Mülltonnen quellen über. Darüber, wie man nachhaltig und ohne Plastik sein Leben gestalten kann, informiert die Bürgerinitiative „Gerresheim Nachhaltig“ am Donnerstag, den 21. Januar. Von 18 bis 19:15 können sich Interessierte zu einer Zoom-Veranstaltung anmelden.

D_Depression_05012021

Depressionen liegen in der Häufigkeit vor allen anderen körperlichen und seelischen Volkskrankheiten in Deutschland. Dabei wird die Krankheit immer noch unterschätzt. Betroffenen gehen aus Scham nicht zum Arzt oder die Diagnose wird falsch gestellt. Es sind nicht nur die Erkrankten, auch die Angehörigen und das Umfeld leiden mit den Patienten. Seit 15 Jahren engagiert sich das Düsseldorfer Bündnis für Depression für die Akzeptanz von Depressionen als Erkrankung, für eine bessere Versorgung und für Suizidprävention. Oberbürgermeister Stephan Keller hat jetzt die Schirmherrschaft des Bündnisses übernommen.

D_Kommödchen_20122020

Das alte Jahr mit dem Ensemble des Kom(m)ödchen ausklingen lassen ist diesmal ganz coronakonform möglich. Der ganze Irrsinn von 2020, die besten Nummern des Ensembles, seltene Blicke hinter die Kulissen und volle 60 Minuten Satire, wird live von der Bühne zum Publikum gestreamt. Wer am Silvesterabend um 18 Uhr nach "Dinner for one" das „Kom(m)ödchen for you!“ erleben möchte, kann ab sofort ein Ticket dafür kaufen. Neben dem Erlebnis des vergnüglichen Jahresausklangs, kann damit auch die Zukunft des Düsseldorfer Traditionstheaters unterstützt werden.

D_UKD_11122020

Nachdem das Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) bereits in der vergangenen Woche die Aufnahme von Patienten eingeschränkt hatte, greift nun eine weitere Stufe des Notfallmanagements. Durch die steigende Zahl an Covid-19-PatientInnen werden nur noch Notfälle aufgenommen. Alle geplanten stationären Behandlungen werden verschoben.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG