Düsseldorf Service Bauen & Wohnen

D_KronenstrasseAuto__20190910

Steht seit 14 Jahren leer: Das ehemalige Gebäufe des Altenheims Kronenstraße.

Düsseldorf Unterbilk: Rettet der Denkmalschutz die alten Klinikgebäude an der Kronenstraße?

Auf ihrer Internet-Seite vermittelt die Project Immobilien mit Sitz in Nürnberg das Bild des hippen Sanierers. Es entsteht der Eindruck, dass der Charme alter Bausubstanz verbunden werden kann mit der Wertigkeit moderner Immobilien. An der Kronenstraße in Düsseldorf Unterbilk bekommen die Luxussanierer aus Franken nun einen Dämpfer. Die untere Denkmalbehörde in Düsseldorf und der Landschaftsverband Rheinland als nächsthöhere Instanz prüfen derzeit, ob das Gebäude des seit 14 Jahre leer stehenden Altenheims im Evangelischen Krankenhaus, EVK, nicht doch unter Denkmalschutz gestellt werden muss. Eine Bauvoranfrage des neuen Eigentümers, Projekt Immobilien, wurde, dem Vernehmen nach, von der Tagesordnung der zuständigen Bezirksvertretung 3 abgesetzt.

Wohn-Luxus

18 Luxuswohnungen und neun hochpreisige Reihenhäuser soll Projekt Immobilien an der Kronenstraße in Düsseldorf Unterbilk bauen wollen. Dazu will man nach Angaben der Bilker Initiative „Wohnen für alle“ den alten Bau abreißen. Natürlich hat report-D sowohl im NRW-Büro des Nürnberger Immobilienunternehmens als in der Marketingabteilung der Zentrale schriftlich um eine Stellungnahme gebeten. Bislang gab es keine Antwort.

D_KronenstrasseSchild__20190910

Bleibt derzeit unbeachtet: das Eingangsschild des Hauses an der Kronenstraße.

Der Bezirksvertreter der Grünen und Mitglied der Wohninitiative, Thorsten Graeßner, sieht in der Neuaufnahme des Denkmalschutzverfahrens einen Strohhalm zur Erhaltung alter, preiswerter Bausubstanz in Düseldorf Unterbilk: „Es gibt wieder Hoffnung für das Kronenhaus in Düsseldorf Unterbilk.“

Denkmalschutzprüfung

Graeßner will erfahren haben, dass es nach der bislang letzten Denkmalschutzprüfung im Jahr 2006 neue Erkenntnisse gibt. Ob das reicht, um das Kronenhaus zu erhalten, muss sich erweisen. In einer Unterschriftensammlung haben sich mehr als 600 Menschen für den Erhalt des ehemaligen Klinikgebäudes ausgesprochen, so die Initiative.

Zurück zur Rubrik Bauen & Wohnen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Bauen & Wohnen

D_Mieterverein_08112019

Der angespannte Wohnungsmarkt in Düsseldorf führt für viele Mieter zu Problemen. Mehr als 33.000 Mitglieder erhalten dabei vom Mieterverein Düsseldorf Beratung und Unterstützung. „Viel zu viele lassen sich viel zu viel gefallen!“ betont, der erste Vorsitzende Hans-Jochem Witzke.

D_Fenster_Muecken_03062019

Düsseldorf freut sich auf den Sommer und Temperaturen von bis zu 30 Grad – doch mit der Hitzewelle geht meist eine Flut an lästigen Insekten einher. Beim abendlichen Lüften kommen Mücken ins Haus und sorgen für schlaflose Nächte. Auch andere Krabbeltiere wie Spinnen, Weberknechte, Fliegen oder Wespen finden über offene Fenster und Türen den Weg ins Innere. Um den Sommer entspannt genießen zu können, ist ein zuverlässiger Insektenschutz also Grundvoraussetzung.

D_Bunsenstrasse_1_21052019

Das Wohnungsunternehmen LEG Immobilien hat 2017 durch ihren Umgang mit den Mietern in Hassels für Schlagzeilen gesorgt. Doch dass es nicht nur die großen Immobilienfirmen sind, die in Düsseldorf bei Mietern für Angst und Schrecken sorgen, zeigt das jüngste Beispiel eines Wohnhauses in Friedrichstadt. Das Haus in der Bunsenstraße 12 wurde im vergangenen Jahr von einem Immobilienentwickler gekauft. Erst flatterte den Bewohnern eine Mieterhöhung ins Haus, jetzt scheint das Objekt zum Weiterverkauf vorbereitet zu werden. Die langjährigen Mieter, zum Teil Senioren die seit mehr als 70 Jahre dort leben, bangen um ihre Wohnungen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D