Essen & Trinken

D_Beach_Ansicht_26062020

Gemütlich im Liegestuhl sitzen, die nackten Füße im Sand, ein kühles Getränk in der Hand und der Blick schweift über den Rhein und das Düsseldorf Panorama – so geht der Heimatsommer im Rheinpark. Am Freitagabend (26.5.) öffnete der neue Beachclub am Robert-Lehr-Ufer.

D_IH_Innen_24062020

Zwei Jahre hatte der Breidenbacher Hof die umfangreiche, eigentlich sogar komplette Neugestaltung seiner Brasserie 1806 geplant, am 13. März dieses Jahres war dann endlich Eröffnung von „The Duchy“. Einen Tag später, am 14. März nach dem Dinner war das noble Restaurant schon wieder geschlossen. Die Küche blieb kalt für mehr als drei Monate. Corona. Nun endlich konnte das offizielle Opening nachgeholt werden.

D_Aussengastronomie_23052020

Die Gastronomie gehört zu den großen Leidtragenden der Corona-Pademie. Die wochenlange Schließung durch die Cornaauflagen haben viel Gastwirte schwer getroffen. Die Stadt Düsseldorf hat bereits versucht die Wirte zu unterstützen, indem sie auf die Terrassengebühren in diesem Jahr verzichtet. Nun geht die Stadt noch einen Schritt weiter und bietet die unbürokratische Möglichkeit an, die Terrassenflächen befristet zu vergrößern.

D_phoenix_01052020

Das Phoenix gehört mit seiner Eventfläche zu den „höchsten“ Restaurants der Stadt, denn neben dem Gastraum im Erdgeschoss können Gäste hoch oben im Dreischeibenhaus empfangen werden. Einen Tanz in den Mai kann es dort wegen Corona nicht geben. Doch das Ehepaar Wolter hat sich einen besonderen Gruß für die Düsseldorfer*innen einfallen lassen. Am Mittwochabend starteten 250 Luftballons in den Mai. Sie überbrachten neben Grüßen für 100 Finder auch einen Gewinngutschein.

D_Stühle_4_24042020

Die Stühle und Barhocker der Düsseldorfer Gastronomen bleiben derzeit leer. Die Corona-Schutzverordnung mit dem Öffnungsverbot für Gaststätten, Restaurants, Bars und Diskotheken bedroht die Existenz vieler Betreiber und auch die der Mitarbeiter. Nach dem Vorbild aus Dresden standen am Freitag (24.4.) 500 leere Stühle vor dem Düsseldorfer Rathaus. Als Hilfeschrei. Denn der Rettungsschirm der Regierung greift nicht und vielen Gastronomen geht bald das Geld aus.

D_togo_Ei_23032020

Wer zu Hause ist und nicht selber kochen möchte, kann sich von zahlreichen Restaurants und Gaststätten leckere Mahlzeiten liefern lassen oder dort selber abholen. Der Carlsplatz hat seit Montag einen Lieferservice von Lebensmitteln gestartet. Beim Landhaus Freemann gibt es frische Lebensmittel, aber auch Mahlzeiten „to go“. Report-D hat eine kleine Auswahl zusammengestellt. Da die Vorgaben der Stadt und des Landes sich ggf. kurzfristig ändern, sind diese Tipps mit Stand Montag (23.3.), werden aber aktualisiert, wenn wir Neues erfahren.

D_Michelin_Setzkasten_Team_03032020

Jubel in der Küche des „Setzkastens“ am Dienstagvormittag (3.3.). Denn die Inspektoren des Restaurantführers „Guide Michelin“ haben das Restaurant im Erlebnis-Supermarkt Zurheide Feine Kost an der Berliner Allee besucht und für „sternewürdig“ befunden. Für das besondere Gastro-Konzept vergaben die Juroren bei der Livestream-Sterneverleihung einen Michelin-Stern an Küchenchef Anton Pahl und sein Team.

D_Schlüssel_26092019

Im Oktober macht es bei der Hausbrauerei Zum Schlüssel gleich zwei Mal „Plopp“. In einer köbesblauen Steinzeugflasche mit Plopp-Verschluss kommt die Craftbeer-Spezialität „Hopfen Symphonie“ Limited Edition 2019 auf den Markt. Für die Freunde der Plopp-Flaschen gibt es neben der 0,5 Liter Flasche Schlüssel-Alt nun auch den kleinen Bruder in 0,33 Liter mit Bügelverschluss.

D_Arena_Rondel_11092019

Für viele Fans ist das Heimspiel der Fortunen am Freitag (13.9., Anstoß 20:30 Uhr) gegen Wolfsburg ein ganz besonderes Ereignis. Denn D.Live hat das Bierangebot in der Arena neu gestaltet. Schumacher Alt und Carlsberg Lager wird am Freitag zum ersten Mal in der Arena ausgeschenkt. Am Mittwoch (11.9.) wurden die Mitarbeiter bei der Zapferschulung vorbereitet.

D_Hufschlag_3_09072019

Das Frankreichfest ist gefeiert, das feine Futtern geht jedoch weiter in "Klein Paris": Die drei Top-Hotels von der Kö, der Breidenbacher Hof, das Interconti und das Parkhotel, laden zum Schlemmersommer ein, bereits zum achten Mal. Ursprünglich wollte man damit das Sommerloch füllen, erzählt Philipp Ferber, Chefkoch des Breidenbacher Hofes, nicht nur in der Küche, sondern auch bei den Buchungen. Doch das Problem gibt es längst nicht mehr. Cyrus Heydarian: "Unsere Kö-Allianz ist längst international unterwegs." Und auch in Ferienzeiten gut gebucht.

D_Schumacher_033_15042019

Eigentlich ist so eine Literflasche Schumacher Alt eine ordentliche Größe beim Genuss unter Freunden. Altbiertrinken schätzen den Hopfentrunk aus der Düsseldorfer Familienbrauerei. Bei Bottle-Partys aber ein schwieriges Unterfangen. Daher kommt am 1. Mai die neue „Kleine“ auf den Markt. Ein 0,33 Liter-Fläschchen ergänzt das Programm.

D_ProWeingoesCity_Szene_20190308

Die gute Nachricht zuerst: Die Weinmesse ProWein bleibt eine reine Fachveranstaltung für Handel und Gastronomie. Aber sie läuft über in die Stadt, wo alle Weinliebhaber was davon haben (können): ProWein goes City heißt es bereits zum 13. Mal in der Geschichte der erfolgreichen Messe, die in diesem Jahr Jubiläum feiert und nach 25 Jahren 40 mal mehr Besucher erwartet als bei der Premiere und mit mehr als 20 mal so vielen Ausstellern trumpfen kann.

D_Biene_25052017

Plötzlich pappt der ganz offenbar selbstgebastelte Warnaufkleber da: „Bitte werfen Sie keine ungespülten Honiggläser in den Glascontainer!“ steht in Großbuchstaben zwischen zwei flirrenden Biene Maja-Figuren. Denn in Honigresten könne die „bösartige amerikanische Faulbrut“ stecken. Außer dem unbestimmten „Ihre heimischen Imker“ trägt die Warnung keinen Absender. Wenig später stellt das in einem Düsseldorfer Rechtsanwaltsbüro residierende „Rheinische Stifterforum“ einen ähnlichen Warnzettel zur Verfügung: „Bitte ausdrucken und in Schutzfolie an ihren Altglas-Container …heften“ Eine Düsseldorfer Tageszeitung meldet den neuen Bienen-Hype. Alles summt – niemand erklärt was.

D_Deliveroo_20180817

Radfahrer als Lastenesel, mit großen, türkisfarbenen Warmhalte-Boxen auf dem Rücken: Von diesem Bild muss sich Düsseldorf offenbar verabschieden. Der britische Lieferdienst Deliveroo zieht sich zum 15. September aus der Landeshauptstadt zurück. Das berichtet das Portal „Gründerszene“ und beruft sich dabei auf eine Mail, die die Berliner Deliveroo-Radfahrer bekommen hätten und auf eigene Recherchen.

D_Schumacher_Brauer_20180421

Allein via Facebook hatten sich 4000 Gäste angemeldet. Dabei passen in den Innenhof der Schumacher Brauerei an der Oststraße gerade mal 900 Feiernde hinein. Doch an diesem Samstagabend war alles anders. Vor allem das Bier: Vier junge Brauer hatten es aus ganz speziellen Zutaten gebraut. Das „Frühlingsbier bockig“ lagert zur Krönung doppelt so lange auf Champagnerhefe. Das wollten viele Altbierfans probieren.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum