Düsseldorf Service Essen & Trinken

D_heimatland_Pool_05082020

Ein Sommerabend am Pool - das geht jetzt im Fleher Heimaltland

Das Heimatland liegt in Flehe – Düsseldorfs neuer Biergarten ist eröffnet

Das Heimatland ist nicht irgendein Biergarten. Neudeutsch würde man ihn als Popup-Biergarten bezeichnen, denn es gibt ihn nur bis Ende August. Auf einer privaten Wiese ist mit Sand, Palmen, Liegestühlen und einem Pool, ist ein Ort entstanden, an dem sich der Sommer bestens genießen lässt. Vervollständigt wird das Ganze durch eine Bühne, auf der immer wieder ein buntes Programm geboten wird.

Vielleicht kennen die Wiese am Gantenbergweg in Flehe bereits vom Weihnachtsmarkt, den Familie Busch und ihre Mitstreiter als Busch's Weihnachtswiese im Dezember 2018 organisierten und die Besucher begeisterten. Dass die Wiese auch im Sommer eine gute Adresse sein kann, können die Gäste seit Mittwochabend (5.8.) selber testen. Hinter dem Projekt Heimatland stehen Stefan Kleinehr, Sven Gerling und Dirk Dubbelmann. Unterstützt werden die drei von der Warsteiner Brauerei und der Volksbank Düsseldorf/Neuss.

Biergarten mit Pool und Bühne

Palmen, Lichter, Liegestühle und sogar ein 80 Quadratmeter großer Pool sorgen für ein stimmungsvolles Ambiente im Biergarten. Die Besucher können die Abende mit Füchschen Alt, Pils, Wein, Sekt, Cocktails und Kebben-Leckereien vom Grill genießen.

D_heimatland_bar_05082020

Getränke und Essen gibt es mit Selbstbedienung

„Im Zeitraum des Heimatlandes würde eigentlich auch das vom 15. bis 18. August geplante Schützenfest fallen. Den Schützen wollen wir die Gelegenheit geben, um bei uns unter den aktuellen Auflagen im Biergarten zu feiern. Einige Reservierungen haben wir bereits entgegengenommen“, sagt Sven Gerling.

Programm im Heimatland

Die Bühne werden ab 7. August verschiedene Künstler füllen, die sich freuen, endlich wieder vor „echtem“ Publikum auftreten zu können. Die Organisatoren unterstützen die Auftretenden, die an den meisten Abenden als Gage von jedem Gast zehn Euro bekommen. Lediglich bei Brings ist die Preisgestaltung anders. „Die Konzerte dauern jeweils 60 Minuten. Der Eintritt zu den Konzerten, bis auf Brings, kostet jeweils zehn Euro und wird komplett an die Künstler weitergeleitet, die lange Zeit überhaupt keine Einnahmen hatten. Aber ohne die Unterstützung der Volksbank Düsseldorf/Neuss wäre das Projekt gar nicht möglich gewesen“, sagt Mitveranstalter Sven Gerling von der Agentur Lust und Laune.

Neben den Big Maggas, die am Freitag (7.8.) den Auftakt machen, treten die The Fantastic Company, Sascha Klaar, Volker Rosin, die Rhythmus Sportgruppe, die Swinging Funfares, das Bundesfanfarencorps Neuss-Furth, Kokolores, Workout: Grheind goes Heimat, Yasmin Marie, die Rabaue, das Fabian Haupt Trio und Brings auf.
Lediglich die Konzerte von Brings am 28. August (ausverkauft) und das Zusatzkonzert am 29. August um 20 Uhr werden in voller Länge gespielt und die Ticketpreise liegen hier bei 37 Euro.

D_heimatland_ansicht_05082020

Das Heimatland ist einen Besuch wert

Öffnungszeiten

Der Biergarten Heimatland ist montags bis freitags von 16 Uhr bis 24 Uhr, samstags von 14 bis 24 Uhr bis sonntags von 12 Uhr bis 24 Uhr geöffnet. Heimatland, Gantenbergweg 445, Düsseldorf Flehe, Parkplätze auf dem Schützenplatz Flehe, Fleher Straße.
Das gesamte Heimatland ist im Rahmen der aktuellen Hygienemaßnahmen und der Corona-Schutzverordnung aufgebaut.

Reservierungen

Reservierungen werden unter der Rufnummer 0177-3097681 entgegengenommen. Ticketreservierungen per Mail hier. Hier geht es zu weiteren Informationen.

Programm

Freitag, 7.8.20, 20 Uhr: Big Maggas
Samstag, 8.8.20, 20 Uhr: The Fantastic Company
Sonntag, 9.8.20, 12 Uhr: Sascha Klaar
Freitag, 14.8.20, 15:30 Uhr: Volker Rosin
Freitag, 14.8.20, 20 Uhr: Rhytmussportgruppe
Samstag, 15.8.20, 20 Uhr: Swinging Funfares
Sonntag, 16.8.20, 12 Uhr: Bundesfanfarencorps Neuss-Furth
Freitag, 21.8.20, 20 Uhr: Kokolores
Samstag, 22.8.20, 14:30 Uhr Workout: Grheind goes Heimat, freier Eintritt
Samstag, 22.8.20, 19 Uhr: Yasmin Marie, freier Eintritt
Samstag, 22.8.20, 20 Uhr: Rabaue
Sonntag, 23.8.20. 12 Uhr: Sascha Klaar
Mittwoch, 26.8.20, 20 Uhr: Fabian Haupt Trio
Freitag, 28.8.20. 19:30 Uhr Brings ausverkauft
Samstag, 29.8.20, 19:30 Uhr Brings Eintritt: 37 Euro
(VIP Tickets inkl. Getränkepakete bei Brings auf Anfrage)

Zurück zur Rubrik Essen & Trinken

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Essen & Trinken

D_Bierbrot_Puppe_König_21032021

Altbier „vernichten“ ist für die Düsseldorfer Handwerksbäcker Ehrensache, wenn sie im Karneval ihre Bäckersitzung feiern. Diese fiel aus und alle anderen Veranstaltungen auch. So hatte Peter König von der Brauerei Füchschen ein zuvor unbekanntes Problem: 6.000 Liter Altbier standen vor dem Verfallsdatum. Als die Bäcker davon erfuhren, wurden sofort Ideen für eine Rettungsaktion gesucht – und gefunden. Ab Montag (22.3.) bieten sie in ihren Bäckereien Bierbrot an, in dem das Altbier verarbeitet wurde. 15.384 Brote können aus den Altbierbeständen entstehen und in jeder Bäckerei gibt es eine Variante des Bierbrots in 500 Gramm Ringen zum Preis zwischen drei und vier Euro.

D_Zurheide_Obst_02032021

Etwas mehr als drei Wochen war der Zurheide Markt an der Nürnberger Straße in Düsseldorf Benrath geschlossen. Doch seit Dienstagmorgen (2.3.) strömen die Kunden wieder und schauen neugierig, was sich im Markt getan hat. Die neuen Kühltheken waren der ursprüngliche Anlass der Umbaumaßnahme. Aber dabei wollte es die Zurheide-Führung nicht belassen. Der ganze Markt wurden nach dem Bedarf der Kunden neu ausgerichtet und renoviert. Es gab viele zufriedene Gesichter bei den Kunden, die jetzt nur noch sehnsüchtig darauf warten, auch die Zurheide-Gastronomie wieder besuchen zu können.

D_Nordmanns_3_24022021

Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen hatte die Wartezeit für Flemming Zitzmann und Daniel Reis Menino am Mittwochmittag (24.2.) endlich ein Ende. Als die beiden Jungunternehmer um 12 Uhr die Tür des neuen Nordmanns an der Tannenstraße aufschlossen, warteten bereits die ersten Kunden. Das hausgemachte Nordmanns-Eis aus besten Rohstoffen hat in Düsseldorf bereits viele Fans. In Derendorf wurde jetzt die fünfte Filiale der Eisfabrik eröffnet.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG