Düsseldorf Service Events

D_Bäder_08072016

Wer am 25. März mit seiner Quietsche-Ente in den Düsselstrand kommt, hat freien Eintritt

Düsseldorf: Quietsche-Entchen-Tag im Düsselstrand

Kostenlosen Eintritt für Quietsche-Enten und ihre Besitzer gibt es am Sonntag (25.3.) im Düsselstrand auf Einladung der Stadtwerke Düsseldorf. Für Schwimmer und Enten wird ein buntes Animationsprogramm geboten.

„Mit der Ente, fertig los“ heißt es am Sonntag im Düsselstrand an der Kettwiger Straße. Bereits zum siebten Mal laden die Stadtwerke Quietsche-Enten-Fans zum Familientag ein. Alle Besucher, die mit einer Quietsche-Enten kommen, erhalten kostenlosen Eintritt.

Um 11 Uhr ist Einlass und bis 17 Uhr sorgt ein buntes Animationsprogramm mit vielen Überraschungen für gute Laune bei Groß und Klein. Auch die 4 x 6 Meter große XXL-Ente ist dabei und steht zum Toben im Wasser bereit. Hunderte verschieden große Wasserbälle und ein Wasserparcours warten auf Spieler. Lustige Fotos können in der Unterwasser-Fotobox geschossen werden. Zu jeder vollen Stunde werden 500 Quietsche-Entchen in den Schwimmbecken verteilt, in denen einige tolle Gewinne versteckt sind.

Zurück zur Rubrik Events

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Events

D_CSD_viele_31052018

Ab Freitag (1.6.) wird es in Düsseldorf wieder bunt, denn der Christopher Street Day startet. Neben der großen Demonstration am Samstagnachmittag gibt es nach dem Eröffnungsgottesdienst am Freitag, 17.30 Uhr, bis Sonntag ein buntes Straßenfest am Johannes-Rau-Platz.

D_Japan_Feuerwerk_25052018

Hunderttausende Besucher werden am Samstag (26.5.) zur 17. Ausgabe des Japan-Tages am Rheinufer erwartet. Für Japan-Fans gibt es ein buntes Angebot mit kulturellem Programm, Musik, Sport und kulinarischen Spezialitäten. Zum Abschluss wird um 23 Uhr das japanische Feuerwerk unter dem Thema: „Japanische Tradition – Kunst & Kultur“ den Himmel über Düsseldorf erhellen.

D_Dokomi_Zelda_21052018

Ann Kathrin und Marie sind in ihre Rollen als Prinzessin Zelda und Maskenhändler geschlüpft und genießen die Aufmerksamkeit und das Treffen mit vielen Gleichgesinnten auf der Düsseldorfer Dokomi. Mit ihrem Wohnort Mettmann haben die beiden quasi ein Heimspiel, denn die meisten der über 45.000 Besucher sind von weit her angereist. Anziehungspunkt ist für alle nicht nur das Messegelände. Beliebter Treffpunkt und Ort für Fotoshootings ist der Nordpark gleich nebenan.

report-D: Social Media / RSS