Düsseldorf Service Events

D_Erntedank_Rennen_04102015

Schürreskarren können in Urdenbach auch Frauen fahren

Düsseldorf Süd: Ganz Urdenbach feiert Erntedank

Traditionell am ersten Oktoberwochenende feiert ganz Urdenbach Erntedank. Festlich geschmückte Straßen, Dirndl und Lederhose gehören zur Standardkleidung und die Holzschuhe sind mit frischen Stroh bestückt: das „Dorf mit Herz“ ist auf den Beinen.

Die Report-D Bildergalerie von Sonntag finden sie hier.

Bei schönstem Wetter waren es vielleicht sogar 50.000 Besucher, die in Urdenbach am Sonntag (4.10.) den Erntedankumzug gesehen haben. Start war in diesem Jahr eine Stunde früher. Doch durch einige Verzögerung kam der Zug nur langsam voran und so machte das letztlich keinen Unterschied. Alle Straßen waren gesäumt von Menschen und in vielen Garagen, Gärten und Höfen hatte bereits am Vormittag die Einstimmung zum Festzug begonnen.

D_Erntedank_Kind_04102015

Die Teilnehmer des Festzuges freuen sich über die vielen Zuschauer an den Straßen

Seit Wochen arbeiteten die Gruppen, Vereine und Freundeskreise an den Vorbereitungen. Wagen wurden aufwendig geschmückt und kleine Geschenke für die Zuschauer zusammengestellt. Für die Anwohner Urdenbachs war es Ehrensache die Häuser und Straßen ebenfalls festlich zu schmücken.

Bereits am Samstag (3.10.) wurde der neue Josef-Kürten-Platz feierlich dürch Arnold Sevenich und Oberbürgermeister Thomas Geisel eingeweiht (Bericht von report-D hier).

Über vierzig Gruppen nahmen am Festzug teil, darunter 16 Musikkapellen. Die Marching-Band des Gymnasiums Koblenzer Straße begeisterte Zugteilnehmer und Zuschauer mit ihrer flotten Musik.

Nachdem der Zug sich aufgelöst hatte, trafen sich die Schürreskarren noch zum Rennen an der „Böke Pomp“. Die Sieger der Rennen wurden dann am Abend im Festzelt geehrt, bevor es auf die Tanzfläche ging. Am Montag beendet der Blotschenball mit der Proklamation eines neuen Blotschenkönigspaares das Erntedank Wochenende.

D_Erntedank_König_04102015

Am Sonntag konnten sie den Festzug genießen, am Montag werden ihre Nachfolger ernannt: Blotschenkönig Anja mit ihrem König Jörg

Zurück zur Rubrik Events

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Events

D_JustizBremen_20170620

Verbraucher dürfen laut einem Urteil des Oberlandesgerichts Bremen nicht dafür zur Kasse gebeten werden, dass sie Konzerttickets digital kaufen und dann auch noch selber ausdrucken. So ist es bislang bei ticketdirect der CTS Eventim AG und Co. KGaA üblich. Da wurden den Kunden 2,50 Euro pro elektronischer Übermittlung einer Eintrittskarte zusätzlich in Rechnung gestellt. Dagegen klagte die Verbraucherzentrale NRW. Und gewann.

D_Sonnenrad_TWO_20062001

Das Sonnenradfest wird in Garath bereits seit Mitte der 70-er Jahre gefeiert. Premiere war in diesem Jahr die zweitägige Ausgabe des Festes, quasi Sonnenradfest 2.0. . Dass die Teilnehmer im Quartier sich für eine Aufwertung des Stadtteils gemäß Garath 2.0. einsetzen, war bei dem fröhlichen Fest deutlich zu spüren. Alle Organisationen, Vereine, Initiativen, Verbände, Kitas, Schulen und wer sonst noch im Viertel aktiv ist, beteiligte sich und machte das Sonnenradfest zu einer großen Party für alle.

Einige Eindrücke vom Familienfest am Sonntag finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_Flora_Elefant_11062017

Am Sonntag (11.6.) wurde der Florapark wieder zum Treffpunkt für Familien beim Sommerfest. Gemeinsam schafften Initiativen, Schulen und Organisationen eine fröhliche Stimmung, die zum Mitfeiern einlud. Kinder und Jugendliche standen im Mittelpunkt und konnten zahlreiche Spiele und Aktionen ausprobieren.

report-D: Social Media / RSS