Düsseldorf Service Events

D_Fest_Vielfalt1_14062015

Ein Fest der Vielfalt auch für Recycling

Düsseldorf feiert das Fest der Vielfalt: Aktion gegen Nazis und für Bäume

Das Fest der Vielfalt im Hofgarten stand im Zeichen der Aufforstung der Sturmschäden von Ela vor einem Jahr. Es sollte aber auch ein Dankeschön für das gezeigte bürgerschaftliche Engagement bei den Demonstrationen für Weltoffenheit und Toleranz sein. Einige Impressionen finden sie hier in der report-D Bildergalerie.

Ein Fest für alle?

D_Fest_Vielfalt2_14062015

(v.l.) Renate Kerber und Katja Seidel hat es auf dem Fest nicht gefallen

Katja Seidel und Renate Kerber waren allerdings irritiert. Ein Fest als Dank für das Engagement bei den Demonstrationen gegen Dügida hatten die beiden sich anders vorgestellt. Die beiden waren an allen fünfzehn Montagen mit dabei und sie entsprechen sicherlich nicht dem Bild der klassischen Linken. Aber das gemeinsame Ziel hat sie mit den vielen jungen Antifas vereint. Doch auf dem Fest der Vielfalt merken Katja Seidel und Renate Kerber davon nichts, keiner der Montagsdemonstranten ist da – sie sind enttäuscht. In ihren Augen präsentieren sich viele, die montags gemütlich auf der Couch saßen und jetzt so tun, als hätten sie am Ende des Spuks mitgewirkt. „Düsseldorf stellt sich quer“ ist auf dem Fest nicht vertreten. Eine Einladung hatten sie, berichtete Oliver Ongaro, aber sich auf dem Fest darzustellen, widerstrebte der Gruppierung und so blieben einige Stände im Hofgarten leer.

Düsseldorf feiert bei tollem Wetter

Viele Bürger kamen und besuchten die bunten Stände, die sich im ganzen Park verteilten. Ohne Zweifel ist es gelungen, viele unterschiedliche Menschen an diesem Sonntag in den Hofgarten zu locken. Gerade für den Nachwuchs war es ein buntes Fest und die Eltern mussten nicht bei jedem Stand nach dem Preis fragen, denn vieles war kostenlos. Zwischen Tanzboden und dem Hofgartenpavillon boten 80 Vereine, Kirchen, Organisationen und Verbände Mitmachaktionen und Informationen sowie internationale Leckereien an. In Düsseldorf beheimatete, internationale Vereine präsentierten Musik und Tanz aus ihren Heimatländern. Die Stadtwerke Düsseldorf füllten am Wasserwagen nonstop erfrischendes Trinkwasser in die Becher. Auch rund um den Hofgarten-Pavillon gab es für Besucher viel zu entdecken: Das Gartenamt der Stadt Düsseldorf informierte über den Stand des Wald-Wiederaufbaus nach Sturm Ela.

Zurück zur Rubrik Events

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Events

D_Lichter_Japan_20022021

Die Hoffnung, dass die Corona-Pandemie im Frühjahr/Sommer überstanden sein würde und damit Großveranstaltung wieder möglich sind, haben die Organisatoren des Lichterfestes auf Schloss Benrath und des Japan-Tages nicht mehr. Beide Veranstaltungen können zum zweiten Mal nicht in gewohnter Form starten. Während die Stiftung Schloss und Park Benrath die Liebhaber des Lichterfestes auf das nächste Jahr vertröstet, soll der Japan-Tag mit dezentralen Aktionen über mehrere Monate gefeiert werden.

D_Kommödchen_20122020

Das alte Jahr mit dem Ensemble des Kom(m)ödchen ausklingen lassen ist diesmal ganz coronakonform möglich. Der ganze Irrsinn von 2020, die besten Nummern des Ensembles, seltene Blicke hinter die Kulissen und volle 60 Minuten Satire, wird live von der Bühne zum Publikum gestreamt. Wer am Silvesterabend um 18 Uhr nach "Dinner for one" das „Kom(m)ödchen for you!“ erleben möchte, kann ab sofort ein Ticket dafür kaufen. Neben dem Erlebnis des vergnüglichen Jahresausklangs, kann damit auch die Zukunft des Düsseldorfer Traditionstheaters unterstützt werden.

D_Apollo_Snow_FinaleKatjaFriedenberg_20201023

Zu einem Weihnachtsabend lädt das Apollo Varieté bei seiner neuen Show „Let It Snow“ ein. Es ist die zweite Show, die das Varieté nach der Corona-Pause präsentiert. Mit einem strengen Hygienekonzept sorgt das Apollo dafür, dass der Besuch unbeschwert genossen werden kann. Es wird musikalisch, lustig, beeindruckend und ist eine schöne Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit.

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG