Düsseldorf Service Events

D_Rock_Band_01082015

Vier Bands rockten gegen Rechts

Ein Zeichen im Düsseldorfer Volksgarten: Rock gegen Rechts

Wolfang Petry mit seinem Lied „Wahnsinn, warum schickst du mich in die Hölle“ tönte den Gästen des Rock gegen Rechts Festivals entgegen, die über der Bahnhof Oberbilk zum Volksgarten anreisten. Ein falscher Film? Nein, an dem Schützenfest der Oberbilker mit Kirmes und Festzelt an der Mitsuibishi-Electric-Halle mussten die Besucher vorbei, bevor dann die Musik deutlich anders wurde.

Die Ballonwiese im Volksgarten wurde zur Aktionsbühne. Rund um die Wiese viele Zelte von Institutionen und Verpflegungsständen, auf der Wiese ausgelassenen Stimmung. Besucher saßen im Gras und genossen die Stimmung oder standen gleich vor der Bühne und spürten die Bässe. Rock gegen Rechts lockte viele Besucher in den Park und die Bands gaben alles.

Den Auftakt machten die Newcomer Conyo, die spontan noch von KopfEcho unterstützt wurden. In den Umbaupausen wurde es etwas ernster, denn die nächste Demo der Republikaner in Garath ist für den 8. August terminiert und die Besucher wurden zum Gegenprotest aufgefordert. Nach Conyo bat Mitorganisator von Rock gegen Rechts, Peter-Ulrich Peters, noch die Kaput Krauts, 100Blumen und The Porters auf die Bühne. Die Wiese füllte sich immer mehr, die Stimmung war prächtig, das Wetter genial – die Besucher waren sich einig: einfach geil.

D_Rock_Peters_01082015

Peter-Ulrich Peters kündigt die Kaput Krauts an

Neben der Musik gab es die Gelegenheit zu Gesprächen, Informationen und Diskussionen. Die Ausstellung Neofaschismus in Deutschland bot einen Einblick in die historische und aktuelle Situation von Faschismus in Deutschland, der sich nicht mehr auf den ersten Blick als solcher zu erkennen gibt.

D_Rock_Neoliberalismus_01082015

Ab September kann die Ausstellung im Rathaus besichtig werden. Informationen dazu gibt es hier.

Noch mehr Rock:

Am 29. August werden die Bands Conyo, KopfEcho und Steen im Pitcher (Oberbilker Allee 29) ein Konzert zu Gunsten von Vision:Teilen und dem gutenachtbus geben. Infos hier

Zurück zur Rubrik Events

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Events

D_CSD_viele_31052018

Ab Freitag (1.6.) wird es in Düsseldorf wieder bunt, denn der Christopher Street Day startet. Neben der großen Demonstration am Samstagnachmittag gibt es nach dem Eröffnungsgottesdienst am Freitag, 17.30 Uhr, bis Sonntag ein buntes Straßenfest am Johannes-Rau-Platz.

D_Japan_Feuerwerk_25052018

Hunderttausende Besucher werden am Samstag (26.5.) zur 17. Ausgabe des Japan-Tages am Rheinufer erwartet. Für Japan-Fans gibt es ein buntes Angebot mit kulturellem Programm, Musik, Sport und kulinarischen Spezialitäten. Zum Abschluss wird um 23 Uhr das japanische Feuerwerk unter dem Thema: „Japanische Tradition – Kunst & Kultur“ den Himmel über Düsseldorf erhellen.

D_Dokomi_Zelda_21052018

Ann Kathrin und Marie sind in ihre Rollen als Prinzessin Zelda und Maskenhändler geschlüpft und genießen die Aufmerksamkeit und das Treffen mit vielen Gleichgesinnten auf der Düsseldorfer Dokomi. Mit ihrem Wohnort Mettmann haben die beiden quasi ein Heimspiel, denn die meisten der über 45.000 Besucher sind von weit her angereist. Anziehungspunkt ist für alle nicht nur das Messegelände. Beliebter Treffpunkt und Ort für Fotoshootings ist der Nordpark gleich nebenan.

report-D: Social Media / RSS