Düsseldorf Service Events

D_Fahrradtag_13062015

Radfahrer aller Arten beim Radaktiv-Tag auf der Unteren Rheinwerft in Düsseldorf

Radaktiv-Tag in Düsseldorf: Ohne Auto geht sehr gut!

Die 10. Jubiliäumsausgabe des Radaktiv-Tages gab es am Samstag (13.6) in Düsseldorf auf der Unteren Rheinwerft. Über 50 Aussteller zeigten die neuesten Trends bei den Zweirädern. Fotos vom Rundgang finden sie hier.

Informieren und Ausprobieren

Die Besucher sollten nicht nur schauen, es waren auch mehrere Terrains abgesperrt, in denen verschiedenste Rädern ausprobiert werden konnten. Düsseldorf zeigt sich fahrradfreundlich und so gibt es auch immer mehr Angebote bei den Fahrrädern, die sogar das Auto als Transportmittel überflüssig machen. Problemlos lassen sich mit den Lastenfahrrädern gleich mehrere Kästen Getränk transportieren. Auch für die Beförderung vom Nachwuchs gibt es Modelle, Zuladung bis 100 Kilogramm und Platz für vier Kinder. Wobei der Berater bei so viel Zuladung zum Elektromodell rät.

D_Fahrradtag_Lasten1_13062015

Radreisen

Reiselustige Radler konnten sich an vielen Ständen über die Radwegenetzte von Urlaubsregionen informieren. Dabei muss das Fahrrad nicht mit auf die Reise. Leihfahrräder in allen Variationen gehören zum Standard der vielen Reiseziele.
Wer sein Rad dann doch mitnehmen möchte, kann dies auf neuen Radträger tun, bei denen die Räder nicht aufrecht auf den Autodach platziert werden, sondern liegend, was deutlich weniger Luftwiderstand bedeutet.

D_Fahrradtag_Dachgepaecktraeger_13062015

Räder als Entwicklungshilfe

Am Stand von World Bicycle Relief wunderte sich der Betrachter, warum dort ein stabiles Fahrrad ausgestellt war, das aber weder Licht, noch Handbremse oder Gangschaltung hat. Für den deutschen Verkehr nicht zugelassen, ist dieses Fahrrad ein großer Hoffnungsträger für viele Menschen in Afrika. Die Organisation lässt die robusten Räder in Afrika montieren und gibt sie an Menschen in ländlichen Regionen. Diese erhalten damit die Mobilität eine Schule zu besuchen, im Gesundheitswesen zu arbeiten oder ihre Produkte zu Märkten zu bringen. Geschenkt gibt es die Räder nicht, die Nutzer verpflichten sich damit die vereinbarten Aufgaben zu erfüllen. Erst wenn dies erfolgreich ist, darf das Rad behalten werden. Report-D findet, eine sinnvolle Aktion. Weitere Informationen dazu gibt es hier.

D_Fahrradtag_worldbicycle_13062015

Sternfahrt vom ADFC

Am Nachmittag trafen immer mehr Radfahrer am Rhein ein. Es waren die Teilnehmer der ADFC-Sternfahrt, die am Morgen von 42 Startorten in der Umgebung losgeradelt waren. Gemeinsam demonstrierten sie für Radschnellwege und gute Hauptrouten quer durch die Städte, für freie und unverparkte Radwege und lebenswerte Innenstädte, mit Platz für Fußgänger und Radfahrer*innen.

Zurück zur Rubrik Events

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Events

D_Lichter_Japan_20022021

Die Hoffnung, dass die Corona-Pandemie im Frühjahr/Sommer überstanden sein würde und damit Großveranstaltung wieder möglich sind, haben die Organisatoren des Lichterfestes auf Schloss Benrath und des Japan-Tages nicht mehr. Beide Veranstaltungen können zum zweiten Mal nicht in gewohnter Form starten. Während die Stiftung Schloss und Park Benrath die Liebhaber des Lichterfestes auf das nächste Jahr vertröstet, soll der Japan-Tag mit dezentralen Aktionen über mehrere Monate gefeiert werden.

D_Kommödchen_20122020

Das alte Jahr mit dem Ensemble des Kom(m)ödchen ausklingen lassen ist diesmal ganz coronakonform möglich. Der ganze Irrsinn von 2020, die besten Nummern des Ensembles, seltene Blicke hinter die Kulissen und volle 60 Minuten Satire, wird live von der Bühne zum Publikum gestreamt. Wer am Silvesterabend um 18 Uhr nach "Dinner for one" das „Kom(m)ödchen for you!“ erleben möchte, kann ab sofort ein Ticket dafür kaufen. Neben dem Erlebnis des vergnüglichen Jahresausklangs, kann damit auch die Zukunft des Düsseldorfer Traditionstheaters unterstützt werden.

D_Apollo_Snow_FinaleKatjaFriedenberg_20201023

Zu einem Weihnachtsabend lädt das Apollo Varieté bei seiner neuen Show „Let It Snow“ ein. Es ist die zweite Show, die das Varieté nach der Corona-Pause präsentiert. Mit einem strengen Hygienekonzept sorgt das Apollo dafür, dass der Besuch unbeschwert genossen werden kann. Es wird musikalisch, lustig, beeindruckend und ist eine schöne Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit.

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG