Düsseldorf Service Gesundheit

D_Testmobil1_01042021

Die mobilen Teststationen können ohne Termin besucht werden, der Test ist kostenlos, Foto: D.LIVE

Düsseldorf: Die Standorte der fünf mobilen Corona-Schnellteststationen in der nächsten Woche

Seit Anfang Mai hat die Stadt Düsseldorf fünf mobile Stationen für Corona-Schnelltests im Einsatz. Damit soll den Bürger*innen in den Stadtteilen ein Testangebot gemacht werden, in denen es noch wenige stationäre Einrichtungen gibt. Hier eine Übersicht der geplanten Haltestellen für die kostenlosen Test. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

Die mobilen Teststationen stehen in der kommenden Woche Montag (10.5.), Mittwoch (12.5.) und Freitag (14.5.) von 9 bis 17 Uhr am Schloss Mickeln in Himmelgeist, am Wäschlacker Weg nahe des Spielplatzes in Eller und auf dem Paulinenplatz in Reisholz. Der Standort an der Moschee auf der Ronsdorfer Straße wird am Montag angefahren, Mittwoch und Freitag die Moschee auf der Nürnberger Straße.

Dienstag (11.5.), Donnerstag (13.5.) und Samstag (15.5.) jeweils von 9 bis 17 Uhr werden die Standorte Freiheitplatz in Vennhausen, der Gertrudisplatz in Eller, der Vorplatz der Kirche Mariä Himmelfahrt an der Degerstraße in Flingern und der Platz vor dem Jungen Schauspielhaus in Mörsenbroich an der Münsterstraße bedient.

Die Testmobile sind ergänzend zu den festen Teststationen. Sobald eine dauerhafte Teststation an einem der Standorte eingerichtet wird, ist der Einsatz der Testmobile nicht mehr erforderlich. Dies kann zu kurzfristigen Veränderungen führen.

Neue feste Teststationen befinden sich an der Fürstenberger Straße in Reisholz, auf dem Kamper Acker in Holthausen und ab der übernächsten Woche auf dem Gertrudisplatz in Eller.

Die Düsseldorfer*innen haben mindestens ein Mal pro Woche Anspruch auf einen kostenlosen Test, bei Bedarf darf man sich auch öfter testen lassen.
Hier gibt es die Übersicht der stationären Schnellteststationen in Düsseldorf.

Zurück zur Rubrik Gesundheit

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Gesundheit

D_Impfstoff_20012021

Am Mittwoch (2.6.) informierte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann, dass mit der Aufhebung der Priorisierung bei den Corona-Impfungen am 7. Juni, nicht sofort Impftermine zur Erstimpfungen in den Impfzentren zur Verfügung stehen. Bis mindestens Mitte Juni werden nur Zweitimpfungen in den Impfzentren verabreicht. Die Impfstoff-Lagerreserven seien nahezu vollständig aufgebraucht.

D_Anzeige_Titel_30052021

Gesund, zuverlässig und schnell abnehmen? Es kann so einfach sein. Hier bekommst du die besten Tipps und Tricks aus Wissenschaft und Praxis für deinen Erfolg.

D_Schlaganfall_10052021

In Deutschland erleiden rund 270.000 Menschen jedes Jahr einen Schlaganfall. 1,8 Millionen Deutsche leben bereits mit den Folgen eines Schlaganfalls. Da es bei einem Schlaganfall zu einer Unterversorgung des Gehirns kommt, sterben Hirnzellen besonders schnell ab. Daher muss eine Behandlung möglichst schnell starten, um die Schäden gering zu halten. Der bundesweite Tag gegen Schlaganfall am Montag (10.5.) soll die Krankheit ins Bewusstsein rücken und aufklären.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG

---