Düsseldorf Service Gesundheit

D_haut_27102016

Anlässlich des Welt-Psoriais-Tages findet das Symposium am Sonntag (30.10.) im Neusser Zeughaus statt

Symposium für Hauterkrankungen am Sonntag (30.10.) in Neuss

Anlässlich des Welt-Psoriasis-Tages 2016 lädt die Selbsthilfegemeinschaft Haut am Sonntag (30.10.) zum Symposium für akut und chronisch Hauterkrankte nach Neuss ein. Neben dem Schwerpunktthema Schuppenflechte stehen Vorträge, Diskussionen und Workshops rund um das Thema Haut auf dem Programm.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat die Schirmherrschaft für das Symposium übernommen und wird zur Eröffnung Grußworte sprechen. Betroffene erhalten am Sonntag im Neusser Zeughaus den ganzen Tag über Informationen über verschiedene Hauterkrankungen und Wege zum Umgang damit. Experten vermitteln ihr Wissen in kurzen Impulsreferaten und anschließend kann darüber diskutieren werden.

D_haut_schminke_27102016

Das Modell bei dieser Performance wurde wie ein Baumstamm geschminkt

Im Rahmenprogramm findet die Veranstaltung „Perspektivwechsel Haut“ statt, eine Schminkperformance der Agentur „die Maske“ aus Köln. Künstlerisch werden dabei Modelle werden so geschminkt, dass sie mit der Umgebung zu verschmelzen scheinen.

Das Programm

9:50 Uhr Eröffnung und Begrüßung

10:20 Uhr Podiumsdiskussion

10:45 Uhr „Schuppenflechte - ein Leiden mit vielen Gesichtern“

11:00 Uhr Neue Therapieoptionen für Schuppenflechtepatienten

11:15 Uhr Psoriasis im Dialog – Wissenschaft wird zur Praxis Vortrag und anschließende Diskussion mit den Referenten

12:15 Uhr Rosazea: Neues zu Ursachen, Klinik und Therapien

12:30 Uhr Diagnose und Behandlung der Neurodermitis

12:45 Uhr Ernährung bei chronischen Hauterkrankungen Vortrag mit anschließender Diskussion

13:00 Uhr Liveperformance der Kölner Agentur „Die Maske“

13:00 Uhr Workshop: „Haut und Schminken“, Wie schminke ich richtig bei Hauterkrankungen? (kostenpflichtig)

13:00 Uhr Workshop: „Hautgesundheit und Ernährung“, Ernährung bei Hauterkrankungen; Mythos oder Wissenschaft (kostenpflichtig)

14:45 Uhr Patientenkommunikation: Worauf muss ich achten beim Arzt und im Internet

15:00 Uhr Berufsbedingte Hauterkrankungen: Vom Problem zur Lösung

15:15 Uhr Vorstufe zum hellen Hautkrebs-aktinische Keratose

15:30 Uhr malignes Melanom Schwarzer Hautkrebs Vortrag mit anschließender Diskussion

16:30 Uhr Schlussworte

Teilnahme

Die Informationsveranstaltungen sind für Betroffene und Angehörige kostenfrei. Die Teilnahme an den Workshops ist kostenpflichtig.

Eine Anmeldung ist erbeten unter http://www.hautsymposium.de/anmeldung.

Detaillierte Informationen zum Programm und den Referenten finden sie hier.

Veranstaltungsort

Symposium Haut im Zeughaus Neuss, Markt 42-44, 41460 Neuss

Sonntag, 30. Oktober 2016 von 10 bis 16 Uhr

Zurück zur Rubrik Gesundheit

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Gesundheit

D_Rad_UKD_02062020

Seit Dezember 2019 versorgt das Team der Palliativmedizin am Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) seine Patienten auch ambulant im häuslichen Umfeld. Die zehn Mitarbeiter*innen des Teams „Spezialisierte Ambulante PalliativVersorgung“ (SAPV) betreuen aktuell 40 Erkrankte. Um diese ohne Suche nach einem Parkplatz zu erreichen, steht nun ein eLastenfahrrad zur Verfügung, das vom Förderverein der UKD-Palliativmedizin gespendet wurde.

D_Corona_GrafREcke_31052020

In Zusammenarbeit mit dem Düsseldorfer Gesundheitsamt hat die Graf Recke Stiftung in der vergangenen Woche Reihentestungen auf das Coronavirus bei rund 250 Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen der Unterrather Senioreneinrichtungen veranlasst. Das Ergebnis zeigte 13 positive Tests. Allerdings sind alle Betroffenen Symptomfrei. Die Verantwortlichen der Stiftung werten dies als Hinweis auf die signifikante Dunkelziffer.

D_Besucher_UKD_25052020

Für Besucher*innen und Begleitpersonen von Patienten der Düsseldorfer Uniklinik gibt es ab Montag (25.5.) neue Regelungen. Es wurde eine feste Besuchszeit zwischen 13 und 14:30 Uhr eingerichtet. Jeder Patient darf täglich maximal einen Besucher*in empfangen. An den Eingängen der Klinik sind Kontrollpunkte eingerichtet. Wer die Klinik zu Untersuchungs- oder Ambulanzterminen aufsucht, sollte mehr Zeit einplanen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D