Düsseldorf Service Reise

D_Düsseldörfchen_18042016

Im Düsseldörfchen im Südpark gibt es nicht nur eigene Verkehrsmittel, die Kinder leben dort in ihrer eigenen Republik

Düsseldorf: Kartenverkauf für Düsselferien beginnt am 23. April

In den  Sommerferien bieten die freien Träger der Jugendhilfe und das Jugendamt der Landeshauptstadt Düsseldorf unter dem Motto "Düsselferien" eine Vielzahl von Ferienangeboten für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 14 Jahren an. Der Kartenvorverkauf beginnt am Samstag, 23. April.

Auf der Ferien-Datenbank www.duesselferien.info sind alle diese Ferienangebote, ob innerhalb oder außerhalb Düsseldorfs, zu finden. Die Angebote gehen vom Segeltörn auf der Nordsee, Zeltlager in Kroatien, Reitfreizeit auf dem Bauernhof bis zur Bildungsreise in eine andere Großstadt. Für alle, die lieber in Düsseldorf bleiben möchten, wird ebenfalls Programm geboten.

Der Kartenvorverkauf beginnt ab Samstag, 23. April, 10 Uhr. Anmeldungen erfolgen direkt in den Einrichtungen der Stadt und der Freien Träger. Die Anmeldungen für das "Düsseldörfchen" von AKKI können ausschließlich online unter www.duesselferien.info vorgenommen werden. Nähere Informationen gibt es unter der Telefon-Hotline 89-99822.

Zurück zur Rubrik Reise

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Reise

D_Lanzarote_Palme_BerndSchaller_20181101

Schon seit seinem Erscheinen im Oktober hält sich „Neujahr“, das neueste Werk von Juli Zeh auf den Bestsellerlisten. Es spielt auf ihrer Lieblingsinsel. „Der Reiseführer sagt, dass manche Menschen Lanzarote hassen, während andere es abgöttisch lieben“ heißt es gleich am Anfang des Buches der Bestseller-Autorin, die Lanzarote vor zehn Jahren für sich entdeckte. So wie der Düsseldorfer Fotograf Bernd Schaller…

D_Bruegge_Wal_20180817

Die ballonartigen Skulpturen namens „Aerocene“ von Tomás Saraceno, in dessen begehbare Installation „in orbit“ sich Besucher im K21 in Düsseldorf schon mal gern hängen, sind in Brügge nur noch in einem Video zu bewundern. Doch die Kunst-Triennale in dem auch ohne besonderen Anlass beschaulichen mittelalterlichen Städtchen lässt sich noch bis zum 16. September besuchen. Bis dahin ist das Stadtbild im Wortsinn kunstvoll gestaltet von 15 teilnehmenden Architekten und Künstlern.

D_Hamburgaussichtslos_20180730

In Hamburg regnet’s immer, deshalb ducken sich die Läden in Passagen und in den Ausflugsschiffen alle unter Deck. Nicht in diesem Sommer. Da kann man die Hansestadt in bester Wetterlage genießen. Vor allem jetzt in der Ferienzeit. Und da sind auch noch originelle Zimmer frei – auch in bester Lage. Der Tipp kommt aus Düsseldorf. Von einer Walküre.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D