Düsseldorf Service Reise

D_Passkontrolle_20170328

Kein aktueller Reisepass? Die Stadt stellt einen hilfreichen Rund-um-die-Uhr Service ein. Nun muss man zur Bundespolzei

Stadt Düsseldorf streicht den Passnotdienst – Urlaub in Gefahr

Die Stadt Düsseldorf reduziert ihren Bürgern den Service. Der „Städtische Passnotdienst“ wird eigestellt. Wer künftig in ferne Länder reisen möchte, muss sich frühzeitig darum kümmern, dass seine Reisepapiere gültig sind.

Als einzige Stadt deutschlandweit hatte Düsseldorf bisher einen eigenen Passnotdienst eingerichtet. Ursprünglich war der Notdienst für Düsseldorfer gedacht, die kurz vor Reiseantritt feststellten, dass ihr Reisepass abgelaufen war. Mitarbeiter des Einwohnermeldeamtes wurden in diesem Fall telefonisch informiert, klärten die Situation mit der betroffenen Person, stellten in den Diensträumen des Dienstleistungszentrums ein Ersatzdokument aus und brachten dies zum Antragsteller. 2016 war das in lediglich 25 Fällen der Fall. Durch Bereitschaften fielen jedoch zusätzliche Überstunden an und die Mitarbeiter im Amt für Einwohnerwesen mussten Bereitschaftszeiten erfüllen.

Sechs bis acht Wochen vor der Reise den Flughafen kontrollieren

Mittlerweile informiert das Einwohnermeldeamt alle Düsseldorfer sechs bis acht Wochen vor Ablauf des Reisepasses, so dass genügend Zeit für die reguläre Beantragung bleibt. Daher, und aufgrund der konstant niedrigen Fallzahlen, hat sich die Stadt Düsseldorf dazu entschlossen, den eigenen Passnotdienst als letzte Stadt in Deutschland aufzugeben.

6000 Notreisedokumente ausgestellt

Zukünftig haben Düsseldorfer eine Möglichkeit: Sie können sich an die Bundespolizei am Flughafen wenden. Dort wurden im vergangenen Jahr rund 6.000 Notreisedokumente ausgestellt. Allerdings gibt es auch dort wichtige Einschränkungen: Die Identität muss zweifelsfrei nachgewiesen werden können. Die Regelung gilt für Angehörige der Europäischen Union, des Europäischen Wirtschaftsraumes oder der Schweiz sowie für Personen, die zur Rückkehr in diese Staaten berechtigt sind. Und: Das Reiseziel muss innerhalb der Europäischen Union incl. Schweiz liegen. Weitere Informationen zu Prozedere und Gültigkeit der ausgestellten Dokumente gibt es online unter www.bundespolizei.de.

Zurück zur Rubrik Reise

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Reise

D_IH_Teufel_26072020

In Urzeiten waren es Lavaströme, die das Bild der Kanareninsel Lanzarote nachhaltig veränderten, dann kamen die Touristenströme. Jetzt beginnt eine neue Zeitrechnung, unterteilt in vor Corona und nach Corona.

D_dus_26072019

Die Zurückhaltung der Reisenden bei Flugreisen nimmt ab und so starten immer mehr Flüge am Düsseldorfer Flughafen. Da der Aufenthalt im Terminal an die Corona-Auflagen gebunden ist, gibt der Flughafen einige Tipps, wie die Fluggäste bei steigenden Passagierzahlen zum reibungslosen Ablauf beitragen können.

D_Lieblngsbleiben_gewinn_10042020

Die Gründerin und die Vermieter*innen der LIEBLINGSBLEIBEN®, möchten sich gerne bei denjenigen bedanken, die in dieser herausfordernden Zeit für alle da sind und den Alltag und die gesundheitliche Versorgung sichern.

Als Dankeschön verlost LIEBLINGSBLEIBEN® im Zeitraum 10.04.2020 bis 13.04.2020 unter den Menschen, die zurzeit ganz besonders für alle im Einsatz sind, vierzehn Urlaube in Lieblingsbleiben. Damit de Alltagsheld*innen nach dieser anstrengenden Zeit ein paar schöne Tage mit ihrem Partner, ihrer Partnerin oder ihrer Familie verbringen können.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG