Düsseldorf Service Reise

D_Führung_5_09052018

v.l. Marion Strehlow, Ole Friedrich (Geschäftsführer Düsseldorf Tourismus), Dr. Christina Kallieris, Hendrik Grünefeld (#hotelfriends) und Anne Hahn

Stadtführungen „Düsseldorf Nähe trifft Freiheit“ bei Mode, Architektur und Essen

Die von der Düsseldorf Tourismus neu konzipierten Stadtführungen bieten nicht nur den Besuchern der Stadt neue Einblicke. Auch für Düsseldorfer lohnen sich die Führungen, denn sie verschaffen Einblicke, die man nicht so weiteres erhält. Nicht nur die Inhalte der Stadtführungen sind neu, auch die Konzeption. Denn die Gäste werden von lokalen Expertinnen begleitet und erhalten so einen besonderen Blick auf die Stadt.

Kulinarik-Führung

Im März startete Anne Hahn mit ihren Kulinarik-Führungen. Das ist so erfolgreich, dass die Termine nicht nur an Samstagen sondern neu auch an Freitagen angeboten werden. Feinschmecker, Genießer und andere Essensliebhaber können für 39 Euro pro Person „Düsseldorfs kulinarische Seele“ kennenlernen. Die Führung startet am Jan-Wellem-Denkmal und führt dann durch die kulinarische Altstadt – vom Brauhaus Uerige über den Carlsplatz bis ins Gewürzlädchen. Maximal 12 Teilnehmer nimmt Anne Hahn auf ihre Tour mit, bei der es an den einzelnen Stationen immer wieder Kleinigkeiten zu probieren gibt. Mit der DüsseldorfCard ist der Preis um 20 Prozent ermäßigt.

D_Führung_Kulin_09052018

Mit Anne Hahn geht es auf die leckeren Spuren Düsseldorfs

„Behind the Scene“

Am Samstag, 30. Juni, startet Mode-Designerin Marion Strehlow zum Premieren-Streifzug durch die Modeszene. Sie wird die Modestadt Düsseldorf abseits der Kö zeigen. Viele kleine Modelabels junger Designerinnen und Designer haben sich in der Landeshauptstadt angesiedelt. Neben dem eigenen Atelier auf der Höhenstraße wird Marion Strehlau mit ihren Gästen die Designerinnen Laurence Leleux & URSBOB (Hermannstrasse), Tina Miyake (Ackerstraße) und Marianna Deri (Kühlwetterstrasse) besuchen. Die Besucher bekommen einen sehr persönlichen Einblick in die Erstellung einer Kollektion. Die Tour klingt aus mit einem Dinner im Restaurant Vitale la cucina in Düsseldorf-Flingern. Bei jeder Führung öffnen vier Mode-Designer die Türen zu ihren Ateliers. Wer möchte kann die Führung auch mit optionalen Übernachtung im Designhotel „hotel friends“ buchen und am folgenden Tag die Stadt noch auf eigene Faust erkunden. Die Mode-Design-Führung findet vorerst dreimal in diesem Jahr statt: außer am 30. Juni auch noch am 22. September und dem 1. Dezember. Ab Freitag, 18. Mai, startet der Vorverkauf für die erste Führung. Die Teilnehmerzahl ist jeweils beschränkt auf zehn Personen. „Behind the Scene“ richtet sich an ein exklusives Publikum, das wirklich in die Welt der Mode eintauchen möchte und kostet 199 Euro ohne Übernachtung (zwischen 229 und 259 Euro mit Übernachtung).

D_Führung_Mode_09052018

Mit Designerin Marion Strehlow geht es zu einem Streifzug durch die Modeateliers

Architektur-Führung

Im Juni 2018 bietet Dr. Christina Kallieris passend zum Bauhaus Jahr 2019 eine Architektur-Führung an.Sie wird zeigen was Düsseldorf außerhalb des MedienHafens an architektonischen Highlights zu bieten hat. In der wöchentlichen Führung (jeden Sonntag um 11 Uhr zum Preis von 13 Euro) zeigt die promovierte Kunsthistorikerin innerhalb von zwei Stunden einen Querschnitt entlang zahlreicher architektonischer Leuchttürme der Stadt, verbunden mit Informationen, die selbst vielen Düsseldorferinnen und Düsseldorfern nicht bewusst sein dürften.

D_Führung_Bau_09052018

Mit Dr. Christina Kallieris gibt es einen besonderen Blick auf die Düsseldorfer Bauten

Die neuen Stadtführungen Kulinarik, Mode-Design und Architektur sind online buchbar unter: www.duesseldorf-tourismus.de oder persönlich in den Tourist-Informationen am Hauptbahnhof und in der Altstadt.

Zurück zur Rubrik Reise

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Reise

D_Lanzarote_Palme_BerndSchaller_20181101

Schon seit seinem Erscheinen im Oktober hält sich „Neujahr“, das neueste Werk von Juli Zeh auf den Bestsellerlisten. Es spielt auf ihrer Lieblingsinsel. „Der Reiseführer sagt, dass manche Menschen Lanzarote hassen, während andere es abgöttisch lieben“ heißt es gleich am Anfang des Buches der Bestseller-Autorin, die Lanzarote vor zehn Jahren für sich entdeckte. So wie der Düsseldorfer Fotograf Bernd Schaller…

D_Bruegge_Wal_20180817

Die ballonartigen Skulpturen namens „Aerocene“ von Tomás Saraceno, in dessen begehbare Installation „in orbit“ sich Besucher im K21 in Düsseldorf schon mal gern hängen, sind in Brügge nur noch in einem Video zu bewundern. Doch die Kunst-Triennale in dem auch ohne besonderen Anlass beschaulichen mittelalterlichen Städtchen lässt sich noch bis zum 16. September besuchen. Bis dahin ist das Stadtbild im Wortsinn kunstvoll gestaltet von 15 teilnehmenden Architekten und Künstlern.

D_Hamburgaussichtslos_20180730

In Hamburg regnet’s immer, deshalb ducken sich die Läden in Passagen und in den Ausflugsschiffen alle unter Deck. Nicht in diesem Sommer. Da kann man die Hansestadt in bester Wetterlage genießen. Vor allem jetzt in der Ferienzeit. Und da sind auch noch originelle Zimmer frei – auch in bester Lage. Der Tipp kommt aus Düsseldorf. Von einer Walküre.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D