Düsseldorf Service Shopping

D_Gerricus_05062018

Ab Montag kann die zweite Ausgabe gekauft werden, Foto: Ausschnitte von Titelbild des Gerrikuss

Düsseldorf: 2. Ausgabe des Gerrikuss im Handel

Nach dem großen Erfolg der ersten Ausgabe des geschichtlichen Stadtteilmagazins Gerrikuss können die Leser sich nun über die zweite Ausgabe freuen. Ab Montag (11.6.) bieten einige Gerresheimer Händler das Heft zum Preis von fünf Euro an.

Hanno Parmentier und Peter Stegt sind für die neue Ausgabe des „Gerrikuss“ der Frage nachgegangen, ob der große Napoleon tatsächlich eine Schlummernacht in Ludenberg verbracht hat. Aber auch die Entnazifizierung der Gerresheimer Straßennamen und die Fortsetzung der Geschichte über die zwielichtige Vergangenheit Gerresheims werden Thema sein. Gespannt sein können die Leser auf die Erklärung, warum ausgerechnet ein berüchtigter Mörder bei der Wiederentdeckung einer vergessenen Freizeiteinrichtung half.

Das Magazin kostet fünf Euro und ist bei folgenden Verkaufsstellen zu erhalten: Der Bücherstube Gerresheim, Benderstr. 58, der Mayerschen Buchhandlung, Benderstr. 5, der photolounge von Daniel Schneider, Gerricusplatz 7 und beim Schuhmacher Detlev Schümmer, Am Poth 1. Alternativ ist die Online-Bestellung per Mail an vg@gerrikuss.de möglich. Gegen 5 Euro zuzüglich 1,45 Euro Porto wird das Heft zugeschickt.

Zurück zur Rubrik Shopping

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Shopping

D_Reinhold_InesUlmer_20190704

Das hat niemand sonst auf der Welt: Rheintürme zum Kuscheln. „Rheinhold und Rheinhilde“ – die in der Werkstatt für angepasste Arbeit erfundenen Kinderbuchstars gehören nun fest zum Angebot der Düsseldorfer Tourist-Informationen am Hauptbahnhof und in der Altstadt. Dort gibt es nicht nur die Türme für jeweils 21 Euro zum Knuddeln, sondern auch Kindergartentaschen, Kinderkapuzenhandtücher und die ersten drei Kinderbuch-Bände mit den Abenteuern der Fernsehtürme, die nachts in Düsseldorf auf Tour gehen.

D_Friedrich_13062019

Dass die Friedrichstraße weit mehr ist als eine Einfallstraße ins Düsseldorfer Zentrum, haben „Die Friedrichs“ – ein Zusammenschluss der Händler und Nachbarn der Friedrichstraße - bereits bei ihrem Shoppingabend im Oktober gezeigt. Bei der neuen Aktion steht die Friedrichstraße im Zeichen des Rads: Samstag, 15. Juni ist von 11 bis 16 Uhr RadTag auf der Friedrichstraße.

D_Radschlaeger_2_16052019

Nach dem Neustart des Radschlägermarktes im Februar ziehen die Organisatoren eine erste positive Bilanz. Besucher, Händler und Veranstalter empfinden den Wandel als gelungen. In diesem Jahr wird es bis Dezember sieben weitere Termine geben.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D