Düsseldorf Service Shopping

D_Apollo_Masken_06052020

Die bunten Masken können mit Verzierungen geschmückt werden, Foto: Apollo Varieté

Düsseldorf: Individuelle Masken bei Roncalli schneidern lassen

Im Apollo Varieté unter der Rheinkniebrücke eröffnet am Mittwoch (6.5.) die "Roncalli’s Masken Boutique“. Dort können sich Kunden*innen Stoffe und Verzierung auswählen und sich individuelle Cmmunity-Masken schneidern lassen. Ein Vielfalt an bunten Stoffen und Verzierungen stehen zur Auswahl. Mittwochs bis samstags von 11 bis 20 Uhr ist die neue Boutique geöffnet, in der auch Roncalli Merchandise gekauft werden kann.

Das Apollo Varieté Theater ist aufgrund der Coronaschutzverordnung geschlossen. Adrian Paul, künstlerischer Leiter des Apollo Varieté und Sohn von Circusdirektor Bernhard Paul, ist auch in diesen schwierigen Zeiten kreativ. Am Mittwoch (6.5.) eröffnet „Roncalli’s Masken Boutique“, in der individuelle Community-Masken maßgeschneidert werden. „Unsere Masken sind genauso individuell wie unsere Kunden“, betont Adrian Paul. Kreativität und Wertigkeit gehören zu Roncalli und diese Maßstäbe werden auch bei den Masken angesetzt.

So besonders und vielseitig wie die Shows im Varieté sind, werden auch die Masken sein. Besucher können sich die Stoffe selber aussuchen und ihre Masken mit Highlights wie Swarovski-Kristallen individualisieren. Die Masken werden dann vor Ort von Roncalli-Schneiderinnen genäht.

Selbstverständlich wird beim Verkauf und bei der Beratung auf die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln geachtet. Bei der Beratung wird der Mindestabstand von 1,5-2m eingehalten. Besucher können sich mittwochs bis samstags von 11 bis 20Uhr ihre Masken gestalten und nähen lassen. Die Masken sind aus reiner Baumwolle, bei 60°C waschbar und können gewendet werden. Kindermasken kosten ab 18 Euro, die für Erwachsene ab 20 Euro. Hinzu können Kosten für Verzierungen kommen.

Roncalli’s Apollo Varieté, Apollo Platz 1, 40213 Düsseldorf

Zurück zur Rubrik Shopping

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Shopping

D_Taxi_Bäcker_gruppe_20042020

Die Corona-Pandemie bringt neue Ideen hervor. So starten elf Düsseldorfer Innungsbäcker am Dienstag (21.4.) mit einem Lieferservice ihrer Produkte. Dabei arbeiten sie mit den Düsseldorfer Taxifahrern zusammen. Denn die liefern das aus, was die Kunden zuvor telefonisch in ihrer Bäckerei bestellt haben. Vier Euro Liefergebühr kommen zum Preis der Backwaren hinzu. Alles wird bei Lieferung an den Taxifahrer bezahlt.

D_Platz_12042020

Die Stadt Düsseldorf hat auf ihrer Corona-Homepage eine neue Rubrik aufgenommen. In „Düsseldorfplatz“ erhalten die Düsseldorfer*Innen Informationen zu Online-Shops, Lieferservices, digitalen Freizeit- und Kulturangeboten.

D_Open_29112017_articleimage_articleimage

Zwölf verkaufsoffene Sonntag soll es nach dem Willen der Mehrheit im Düsseldorfer Rat im Jahr 2020 geben. Ob es wirklich dazu kommt, bleibt abzuwarten, da ver.di in der Vergangenheit erfolgreich gegen einige der Termine geklagt hatte.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D