Düsseldorf Service Shopping

D_Cebra_Titel_28112019

Zur "Sternen-Ausstellung" lädt de Galerie Cebra ein

Düsseldorf: Vernissage am „Black Friday“ in der Galerie CEBRA

„Black Friday“ mit „Blackout“ heißt es am Freitag (29.11.) in der Galerie Cebra in der Andreasstraße der Düsseldorf Altstadt. „Zebras sind zur Hälfte schwarz, deshalb kam ich auf die Idee, in diesem Jahr am Black Friday unsere 32. Weihnachtsausstellung zu starten“, erzählt Galerie-Besitzerin Anemone Tontsch.

D_cebra_ursula_28112019

Der besondere Ohrschmuck Berliner Blinker von Ursula Bonderer, Foto: Ursula Bonderer

Motto der Ausstellung in diesem Jahr: alles mit Sternen. 18 Schmuckdesigner aus Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz und aus Sri Lanka beteiligten sich an der Ausschreibung und wurden jenseits des Mainstreams kreativ. Thea Tolsmann aus Amsterdam steuerte eine schwarze Sternenkette aus einem Fahrradschlauch bei, die Berliner Designerin Ursula Bonderer sägte Ohrschmuck aus Blinkern und läutete passend zur Verkehrswende die Schmuckwende ein. Die Düsseldorfer Kunstobjektlerin Niki Boden lässt die Trägerin ihrer Leuchtkette weihnachtlich strahlen, mit USB-Stick zum Wiederaufladen.

D_cebra_niki_28112019

Der Halsschmuck Nachthimmel von Niki Boden, Foto: Niki Boden

Da bei CEBRA immer etwas anders ist, werden am „Black Friday“ die Lichter ausgehen. Während des „Blackouts“ funkeln dann die Schmucksterne um die Wette. Kein „Black Friday“ ohne Rabatt, daher gibt es an diesem Tag 10 Prozent auf alle schwarzen Schmuckstücke.

Anemone Tontsch mit ihrer Galerie vis-à-vis der Andreaskirche gehört zum Altstadt-Urgestein. 1987 eröffnete sie die Galerie CEBRA, eine der ersten Schmuck-Galerien in Deutschland. Seitdem stellt sie Schmuckdesigner und Künstler aus dem In- und Ausland bei sich aus. 2006 gründete sie die Gruppe düsselGOLD mit, die jedes Jahr eine Ausstellung im Goethe-Museum präsentiert.

D_cebra_thea_28112019

Der Halsschmuck Nachthimmel von Thea Tolsma, Foto: Thea Tolsma

„Black Friday“ mit „Blackout“

Die Vernissage ist am 29. November von 17.00 bis 21.00 Uhr.
Die Weihnachtsausstellung geht bis zum 15. Januar 2020 (täglich von 11.00 bis 19.00 Uhr)
In der Galerie CEBRA, Andreasstr. 25, 40213 Düsseldorf

Zurück zur Rubrik Shopping

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Shopping

D_Carouge_2_08012020

Venetia Jula schwört auf ihn, die Schlossgräfin Fabienne ließ sich ihr Kleid von ihm schneidern und auch Kindervenetia Denise ist ganz begeistert – sie alle tragen Kleider vom Düsseldorfer Modedesginer Philippe Carouge und sind damit für die Session bestens ausgestattet.

D_Reinhold_InesUlmer_20190704

Das hat niemand sonst auf der Welt: Rheintürme zum Kuscheln. „Rheinhold und Rheinhilde“ – die in der Werkstatt für angepasste Arbeit erfundenen Kinderbuchstars gehören nun fest zum Angebot der Düsseldorfer Tourist-Informationen am Hauptbahnhof und in der Altstadt. Dort gibt es nicht nur die Türme für jeweils 21 Euro zum Knuddeln, sondern auch Kindergartentaschen, Kinderkapuzenhandtücher und die ersten drei Kinderbuch-Bände mit den Abenteuern der Fernsehtürme, die nachts in Düsseldorf auf Tour gehen.

D_Friedrich_13062019

Dass die Friedrichstraße weit mehr ist als eine Einfallstraße ins Düsseldorfer Zentrum, haben „Die Friedrichs“ – ein Zusammenschluss der Händler und Nachbarn der Friedrichstraße - bereits bei ihrem Shoppingabend im Oktober gezeigt. Bei der neuen Aktion steht die Friedrichstraße im Zeichen des Rads: Samstag, 15. Juni ist von 11 bis 16 Uhr RadTag auf der Friedrichstraße.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D