Düsseldorf Service Shopping

D_Radschläger_Termine_06022019

Die Termine für 2019 stehen fest, Foto: Radschlägermarkt

Düsseldorf trödelt weiter: Der Radschlägermarkt lebt und startet am Sonntag in die Neuauflage

Über 300 Anbieter werden auf Sonntag (10.2.) ihre Stände auf dem Großmarkt in Düsseldorf Drendorf anschlagen und ihre Waren anbieten. Lange sah es so aus, als wäre der beleibte Radschlägermarkt Geschichte, da die Stadt ihr Engagement zurückgezogen hat. Nun gibt es die Neuauflage unter neuer Leitung und es soll noch schöner werden.

Die Termine für das Jahr 2019 stehen fest und viele der Stamm-Händler haben bereits für den neuen Radschlägermarkt ihre Stände gebucht. Das Gelände des Blumengroßmarkts bietet nun drinnen und draußen Raum für den Markt. Es wird Stände im Innenbereich, aber auch draußen mit und ohne Überdachung geben. 1800 laufende Standmeter mit unterschiedlichen Standtiefen stehen zur Verfügung.

Peter René Hecker, Geschäftsführer des Blumengroßmarkts: „Der Radschlägermarkt war mehr als 40 Jahre lang Anziehungspunkt für Trödel-Fans aus Düsseldorf und der weiteren Umgebung. Deshalb haben wir nach Wegen gesucht, diese Top-Attraktion am Leben zu erhalten.“ Hecker und Ute Mirbach mit ihrer Agentur sind nun die neuen Veranstalter. Sie wollen am Konzept des Marktes, der keine Neuwaren anbietet, nichts ändern.

D_Radschläger_Plan_06022019

Das Konzept des neuen Radschlägermarkts im Entwurf, Grafik: Radschlägermarkt

Ute Mirbach: „Der Markt ist Kult, und das soll er bleiben – ein sozialer Treffpunkt, Szenetreff, Promitreff, Schatztruhe und Kultstätte.“ Allerdings geht der shabby chic-Look ein wenig verloren, doch dafür gibt es in Zukunft beheizte, helle und freundliche Standflächen unter dem Hallendach. Im Gespräch ist, das Warenangebot um Lifestyle-Produkte wie Weine, Blumen und Pflanzen von regionalen Anbietern zu erweitern. Das gastronomische Angebot wird ausgebaut und es gibt Überlegungen im Freien die Besucher mit Live-Musik zu unterhalten.

Für die Händler gibt es die Möglichkeit ihre Fahrzeuge auf dem Rewe-Parkplatz abzustellen. Sie dürfen am 6 Uhr an den Trödelsonntagen auf das Gelände. Für die Besucher ist ab 11 Uhr geöffnet. Auf dem Daimlerparkplatz werden Besucherparkplätzen angeboten, Verkehrskadetten werden im Einsatz sein.

Die Termine bis Sommer: Immer wieder sonntags von 11 bis 17 Uhr am 10. Februar, 10. März, 14. April, 5. Mai und 2. Juni 2019

Weitere Informationen unter www.radschlaegermarkt-duesseldorf.de

Zurück zur Rubrik Shopping

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Shopping

D_yourlk_szene_04062019

Jetzt kommt sie, die Plätzchen- und Kuschelzeit und jede Menge Wünsche, die man gerne erfüllt. Die Weihnachtszeit ist für Kinder die schönste Zeit im Jahr! Oft sind die Geschenke am unvergesslichsten, mit denen man nicht gerechnet hat. Noch bis um 16. Dezember läuft das Weihnachtsgewinnspiel für alle Kunden, die online bestellen.

D_Cebra_Titel_28112019

„Black Friday“ mit „Blackout“ heißt es am Freitag (29.11.) in der Galerie Cebra in der Andreasstraße der Düsseldorf Altstadt. „Zebras sind zur Hälfte schwarz, deshalb kam ich auf die Idee, in diesem Jahr am Black Friday unsere 32. Weihnachtsausstellung zu starten“, erzählt Galerie-Besitzerin Anemone Tontsch.

D_Reinhold_InesUlmer_20190704

Das hat niemand sonst auf der Welt: Rheintürme zum Kuscheln. „Rheinhold und Rheinhilde“ – die in der Werkstatt für angepasste Arbeit erfundenen Kinderbuchstars gehören nun fest zum Angebot der Düsseldorfer Tourist-Informationen am Hauptbahnhof und in der Altstadt. Dort gibt es nicht nur die Türme für jeweils 21 Euro zum Knuddeln, sondern auch Kindergartentaschen, Kinderkapuzenhandtücher und die ersten drei Kinderbuch-Bände mit den Abenteuern der Fernsehtürme, die nachts in Düsseldorf auf Tour gehen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D