Düsseldorf Service Termine

D_Mundart_3_24062019

Eckhard Kranz, Susanne Anna und Gisela Piltz freuen sich am Mittwoch auf viele Gäste

50 Jahre Mundartfreunde Düsseldorf: Einladung zur Feier und Ausstellung am Mittwoch

„Mer spreche Platt“ ist bei den Düsseldorfer Mundartfreunden Programm. Seit 50 Jahren engagieren sie sich für den Erhalt der Düsseldorfer-Ur-Sprache. Gemeinsam mit dem Stadtmuseum wird am Mittwoch, 26. Juni, ab 18 Uhr gefeiert: 50. Geburtstag, Eröffnung der Ausstellung „mer spreche Platt“ und Sommerfest des Stadtmuseums. Herzliche Einladung an alle – egal ob man bereits Düsseldorfer Platt sprechen kann oder sich „schlaumache“ möchte.

D_Mundart_Kerzen_24062019

50 Jahre Mundartfreunde

Mäuzkesverzäller, Plattschriever und Honoratioren waren es vor 50. Jahren, die den Verein „Freunde Düsseldorfer Mundart“ gründeten. Josef Neuhausen war der erste Baas, wie der Vorsitzende der Mundartfreund heute noch heißt. Aber es hat sich viel getan in den fünfzig Jahren und so muss Gisela Piltz heute immer wieder erklären, ob sie als erste weibliche Vorsitzende nun eine „Baasin“, eine „Bäsin“ oder eine „Frau Baas“ ist. Sie bevorzugt „Baas“ und freut sich, dass mit dem runden Geburtstag der Mundartfreunde die umfangreiche Ausstellung „mer spreche Platt“ eröffnet werden kann. Piltz steht den Mundartfreunden seit drei Jahren vor und beim Vorab-Rundgang durch das Stadmuseum bleibt sie immer wieder stehen und staunt, was sich in den 50 Jahren Vereinsgeschichte alles getan hat.

D_Mundart_Akten_24062019

Aktenschränke mit Unterlagen der Mundartfreunde wurden gesichtet, das Landesarchiv lieh die Gestapo-Akte von Hans Müller-Schlösser aus

Begeisterung haben die Mundartfreunde auch bei Dr. Susanne Anna, Direktorin des Stadtmuseums, hervorgerufen. Sie arbeitete sich durch viele Seiten Nachlass und entdeckte Schätze. Hans Müller-Schlösser, der die Geschichte des Schneider Wibbels schrieb und dessen Originalmanuskript des Stücks in der Ausstellung zu sehen ist, hatte es der Chefin des Stadtmuseums besonders angetan. Nun prüft sie, ob sie dem berühmten Mundart-Sohn der Stadt eine eigene Ausstellung widmet.

D_Mundart_Wibbel_24062019

Die Original-Manuskrifte vom Schneider Wibbel liegen in Vitrinen

Sommerfest und Ausstellungseröffnung

Was genau in der Ausstellungen zu sehen, zu hören und zu erleben ist, können Besucher zum ersten Mal am Mittwoch, 26. Juni, um 18 Uhr, im Stadtmuseum sehen. Dann haben das Stadtmuseum, der Freundeskreis des Stadtmuseums und die Mundartfreunden Düsseldorf gemeinsam ein großes Sommerfest organisiert. Neben Live-Musik gibt es Mundart-Lesungen und Führungen durch „mer spreche Platt“. Im romantisch beleuchteten Garten des Spee’schen Palais bleibt Zeit für Gespräche – wer mag auch auf Platt.

Der Eintritt zum Sommerfest und zur Ausstellung ist frei.

D_Mundart_Text_24062019

Die Erläuterungen zur Ausstellung gibt es auf Hoch- und Platt-Deutsch

Programm

18 Uhr Musik von Thomas Mühlenbein
18.30 Uhr Begrüßung durch Bürgermeister Friedrich G. Conzen, Eckhard Kranz, Dr. Susanne Anna und Gisela Piltz
18.45 Uhr Musik von "Wellem"
19.10 Uhr Führung "Dichter und Schriftsteller in der Künstlergruppe Das Junge Rheinland" mit Bernd Kreuter
19.30 Uhr Lesung von Gisela Kuhlmann
19.50 Uhr Musik von "Oxbeck" Barbara Oxenfort und Heike Beckmann
20.15 Uhr Führung: "Objekte erzählen Geschichten - Schlüsselwerke zur Düsseldorfer Stadtgeschichte" mit Sigrid Kleinbongartz
20.45 Uhr Lesung von Heinz Schweden
21.05 Uhr Musik von Thomas Mühlenbein
21.30 Uhr Führung: "Sprechtheater in Düsseldorf im 19. Jahrhundert" mit Dr. Christoph Danelzik-Brüggemann
22 Uhr Lesung von Monika Voss
22.20 Uhr Musik von "Oxbeck"
22.45 Uhr "Führung: Bezahlbar. Gut. Wohnen." mit Dr. Susanne Anna
23.15 Uhr Musik: "Wellem"

Treffpunkt für die Führungen und Lesungen ist die Kutschendurchfahrt im Museum. Weitere Informationen gibt es unter www.duesseldorf.de/stadtmuseum

"mer preche Platt"

Die Ausstellung "Mer spreche Platt - 50 Jahre Düsseldorfer Mundartfreunde" ist in den Projekträumen noch bis zum 28. Juli zu sehen. Besucher mit Geburtsjahr 1969 – die also ebenfalls 50 Jahre alt sind, dürfen die Ausstellung kostenlos besuchen.

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_openairkino_totale_26062019

In einer Woche, am 25. Juli,  startet das Programm des Openairkino und jetzt hat der Veranstalter das Geheimnis um die erste Jokernight gelüftet: Am Montag, 19. August, steht Bohemian Rhapsody auf dem Programm. Damit haben die Besucher eine zweite Chance den Film openair zu sehen. Denn die Vorstellung am 10. August ist im Vorverkauf bereits ausverkauft. Schon jetzt ist der Beachclub am alltours Kino geöffnet und lädt zu besonderen Veranstaltungen ein.

D_see_Demo_04072019

Mit Grabkerzen, Rettungswesten, Rettungsringen und Warnwesten wollen Düsseldorfer und Düsseldorferinnen am Samstag (6.7.) ein Zeichen gegen das massenhafte Sterben von Geflüchteten im Mittelmeer setzen. Damit beteiligen sich die Aktivisten am bundesweiten Aktionstag, der sich für die Schaffung sicherer Fluchtwege und die Entkriminalisierung der Seenotrettung einsetzt. Treffpunkt ist am Samstag, 6. Juli, um 16 Uhr am DGB Haus. Von dort zieht die Demonstration über die Kö zum Johannes-Rau-Platz.

D_Spahn_27062019

Der Ring Christlich-Demokratischer Studenten der Heinrich Heine Universität (RCDS) und die Junge Union Düsseldorf Nord haben für Montag (1.7. um 15 Uhr) eine Gesprächs- und Diskussionsrunde mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn im Hörsaal 3A an der HH organisiert. Studierende und externe Besucher sind eingeladen mit Jens Spahn über aktuelle Themen der Gesundheitspolitik zu sprechen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D