Düsseldorf Service Termine

D_Drachen_Flugfeld_23092016_articleimage

Bei hoffentlich schönem Herbstwind werden die Drachen in den Himmel am Rhein steigen

Akki-Herbstferienaktion: Bilder am Himmel über Düsseldorf

In den Herbstferien wird es bunt am Himmel über Düsseldorf. Der Verein Akki – Aktion & Kultur mit Kindern lädt zum 24. Düsseldorfer Kinder-Kunst-Drachenfest in den Herbstferien ein. Vom 14. bis zum 17. Oktober können Kinder und Jugendliche die Zeltstadt auf der Rheinwiese am Oberkasseler Deich besuchen und ihre Fantasien zum fliegen bringen. Höhepunkt wird die große fliegende Galerie, wenn am Freitag (18.10.) ab 11 Uhr alle Drachen in den Himmel steigen.

Kostenloses Ferienevent

Für rund 1.000 Kinder bietet Akki die Herbstferienaktion auf den Rheinwiesen im Zelt an. Auf großen Bildbahnen können die jungen Teilnehmer ihren Fantasien freien Lauf lassen und Märchenfiguren, Fabelwesen, Weltraumszenen, Graffititexte oder Fußball-Logos auf die Drachensegel malen.

Start ist am Montag, 14. Oktober um 10 Uhr. Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren können ohne Anmeldung einfach vorbei kommen. Nur Gruppen aus Jugendeinrichtungen und der Ganztagsschule müssen sich anmelden unter der Telefonnummer 0211/7885534 anmelden. Bis Donnerstag (17.10.) wird dann jeden Tag zwischen 10 und 16 Uhr gemeinsam daran gearbeitet den Himmel über Düsseldorf in Farbe zu tauchen.

Höhepunkt der Windkunstaktion ist am Freitag (18.10.) von 11 bis 13 Uhr die „Fliegende Galerie“. Dann werden sich hunderte kleiner Drachen und bis zu 60 fliegende Kolossalgemälde in den Himmel steigen. Ein grandioser Anblick und auch Erwachsene sind herzlich als Zuschauer eingeladen.

D_Akki_Flugfeld_19102018

Professionelle Anleitung und Betreuung

Die Ferienaktion ist kostenlos für Kinder und Jugendliche von 6 bis 14 Jahren. Auf der Oberkasseler Rheinwiese auf dem Deich am Kaiser Wilhelm Ring wird das Feriencamp aufgebaut. Mitzubringen sind wetterfeste „Künstler-Kleidung“ und Verpflegung. Anmeldung ist nur für Gruppen erforderlich, alle anderen Kinder können einfach kommen.

36 erfahrene Mitarbeiter und Künstler geben Hilfestellung und Anregung beim Malen, Bauen, Starten und Landen. Entstehen können kleine Einzeldrachen und großformatige Gemeinschaftsarbeiten. Welche Motive entstehen sollen, entscheiden die jungen KünstlerInnen selber. Farbexperiment, Fabelwesen, Weltraumszene, Graffititext oder Fußball-Logo, jede künstlerische Botschaft ist möglich. Bei der vergangenen Aktion waren besonders viele Emojis, Computerspiel-Charaktere und natürlich Einhörner vertreten. Vielleicht werden diesmal das Kinderrechtejahr oder „fridays for future“ Impulse setzen.

Ellen Bernstein, Luna Kirschhausen, Kai Richter, Nikolai Szymanski und Pierre Vanhems stellen ihr Know How als Maler, Designer und Graffiti-Spezialisten speziell für die Bemalung von acht Meter langen „Himmelsriesen“ zur Verfügung, für die Akki schon berühmt ist.

Sollte mal nicht genügend Wind wehen oder die Drachen eine Trockenzeit brauchen, wird die Zeit mit Sport- und Spielangeboten auf der Wiese überbrückt.

Die Aktion kommt natürlich nicht ohne Förderer und Sponsoren aus. Neben der Stadt Düsseldorf gehören die Fritz Henkel Stiftung und die Stadtwerke Düsseldorf zu den Unterstützern. Durch Spender aus der Industrie wurden Materialien wie Klebeband und Drachenschwänze ermöglicht.

Weitere Information finden sie hier.

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_WfaA_Deko_21102017

Ob geschnitzt, in der Suppe, als Käsehäppchen oder Gruseldeko für Halloween: Am Samstag, 19. Oktober von 11 bis 17 Uhr dreht sich im Südpark bei der Werkstatt für angepasste Arbeit (WfaA) alles um die orangen Herbst-Früchte.

D_Hoppeditz_20151111_articleimage_articleimage_articleimage

Viele jecke Düsseldorfer und Düsseldorferinnen haben den Termin bereits fest im Kalender notiert und vielleicht auch schon einen Urlaubstag angemeldet. Denn der 11. November fällt in diesem Jahr auf einen Montag – was einen echten Karnevalisten nicht schreckt. Das Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) lädt alle Narren ein, pünktlich um 11:11 Uhr auf dem Rathausplatz dabei zu sein, wenn Hoppeditz Tom Bauer aus seinen Senftopf krabbelt. Im Henkelsaal gibt es ab 13 Uhr den Hoppeditz-Ball, bei dem die Besucher mit Karnevalsmusik vom Feinsten unterhalten werden.

D_Spendenkonzert_Dirigentin_20191009

Wo ist die musikalischste Wohnung Düsseldorfs? Aktuell sind es die rund 100 Quadratmeter des Oberkasseler Arztes Dr. Matthias Heilein. Hier steigen die Proben mit über 50 Musikern und Sängern für die Benefiz-Gala „Berührend – Umarmend – Beseelend“ am Samstag, 2. November, in der Tonhalle. Doc Heilein & Friends spielen dann für das Krebsforschungsprojekt des Wuppertalers Dr. Hans-Joachim Zeiler.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D