Düsseldorf Service Termine

D_cyclingworld_19022019

Sie machten die Cyclingworld groß: Torsten Abels und Stefan Maly, Foto: Cyclingworld Düsseldorf

Düsseldorf: 3. Auflage der Cyclingworld im März

Wenn am 23. und 24. März auf dem Areal Böhler die Cyclingworld ihre Tore öffnet, wird die Lifestylemesse für Radkultur noch größer sein, als in den beiden Vorjahren. Auf über 25.000 Quadratmetern erwarten die Besucher im Innen und Aussen-Bereich hochwertige, technisch innovative und designorientierte Produkte rund ums Fahrrad.

Die Cyclingworld hat sich seit ihrer Premiere in 2017 zu einer der wichtigsten und ausstellerstärksten Messen ihrer Art in Europa entwickelt. In diesem Jahr werden am 23. und 24. März über 240 internationale Aussteller und ca. 300 Marken aus über 20 Ländern den Besuchern ihre Innovationen präsentieren.

Daneben gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Expertenvorträgen, unterschiedlichen Radrennen für Groß und Klein, On- und Offroad Teststrecken sowie diverse Ausfahrten. In der Brose-Demoworld können alle Arten von Rädern getestet werden. Ein großes Offroad-Areal steht für Testfahrten geländegängiger Fahrräder und E-Bikes zur Verfügung.

Verteilt über das Wochenende wird es spannende Aktionen geben: Ein Cyclocross-Race, ein Cargobike-Cup, erstmalig ein Single-Speed-Criterium und ein großer Kinder-Rad-Parcours. Abgerundet wird das Ganze mit einem abwechslungsreichen und interessanten Bühnenprogramm.

Projektleiter Torsten Abels verspricht: „Unzählige Räder, Accessoires und Lifestyle-Designobjekte soweit das Auge reicht, darauf dürfen sich die Besucher freuen. Die Cyclingworld steht für die gesamte Bandbreite des Vélos – so ist die bunte Mischung der Aussteller ein großes Plus: Bei uns gibt es keine spezifischen Themen-Ecken, der Besucher darf durch die Hallen schweifen und wird immer wieder aufs Neue verzückt. Jeder Fahrrad- und E-Bike Enthusiast kommt hier auf seine Kosten: Rennräder, Mountainbikes, Urban-Bikes, Classic-Bikes, Cruiser-Bikes, Cargo-Bikes und viele mehr, sowohl mit E-Motor als auch ohne. Und wer zwischen all diesen Neuigkeiten ein wenig in alten Erinnerungen schwelgen möchte, der kann die Ausstellung historischer Fahrräder besuchen.“

Cyclingworld-Erfinder und CEO der Agentur EVENTS4iDEAS Stefan Maly: „So langsam steigt das Bewusstsein der Fahrradindustrie für die Chancen einer Ausstellung wie der Cyclingworld, besonders mit dem Standort Düsseldorf und seinen hervorragenden Möglichkeiten. Unsere Stadt liegt in einem der größten Agglomerationsräume Europas und bietet eine gute lokale Infrastruktur sowie eine hervorragende Erreichbarkeit, was besonders im internationalen Vergleich wichtig ist. Hochmotiviert haben wir schon jetzt die Termine für die nächsten Jahre fixiert und profitieren dabei von der Größe des Messegeländes. Unser Ziel für die Zukunft ist es, das gesamte Areal zu erschließen und den Termin der Cyclingworld zum Jour Fixe der gesamten Fahrradbranche zu machen.“

Termin der Cyclingworld: 23. und 24. März 2019 jeweils von 10 bis 18 Uhr auf dem Areal Böhler Düsseldorf, Hansaallee 321, 40549 Düsseldorf

Weitere Informationen zu den Ausstellern und Tickets (Tagesticket 10,00 EUR, Wochenendticket 15,00 EUR) unter www.cyclingworld.de

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_Streetart_21052019

Die "Agentur für urbane Unordnung" lädt für Donnerstag, 23. Mai, 19 Uhr, zur Diskussionsveranstaltung „Street Art – Wer bemalt die Stadt?“ in der Hood Company ein.

D_FPD_Europa_16052019

Der NRW-Spitzenkandidat der FDP Moritz Körner und die Düsseldorfer FDP-Kandidatin Clarisse Höhle laden am Samstag, 18. Mai um 12 Uhr auf den Schadowplatz ein.

D_Engstfeld_16052019

Unter dem Titel „Wir bauen das neue Europa“ möchten die Grünen im Düsseldorfer Süden mit den Bürgern über europäische Perspektiven diskutieren. Dazu laden sie Interessierte am Sonntag, 19. Mai, um 11 Uhr in das Café am Sonnenrad in der Freizeitstätte Garath ein.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D