Düsseldorf Service Termine

D_Artistival_23072016

Am Samstag steigt im Rosengarten das Artistival 2016

Düsseldorf: Benefizkonzert Artistival 2016 mit Newcomern im Rosengarten

Junge Talente auf der Bühne erleben und mit einem Voting nicht nur die Musiker, sondern auch einen guten Zweck fördern, das geht am Samstag (30.7.) im Rosengarten des Stadtmuseums beim Artistival 2016. Vier musikalische Acts treten an und präsentieren ihre Musik mit dem Ziel ein Coaching bei Dieter Falk zu gewinnen.

Anton Merklinger und der LEO-Club Rheinmetropole organisieren auch in diesem Sommer das Artistival im Rosengarten. Unter den Bewerbungen haben sie vier junge Talente ausgewählt, die am Samstag ihre Musik präsentieren. Das Publikum stimmt nicht nur über die Musiker ab, es kann auch entscheiden welcher gute Zweck mit dem Erlös des Artistivals gefördert wird.

Ab 17 Uhr werden die Tore geöffnet und nach der Einstimmung durch die Pop-Rock-Vorband „Backstage“ sind ab 18 Uhr die jungen Talente auf der Bühne.

Musik

> VINKU ist Vinni Kuhlen, ein junger Wülfrather, der sein Abitur gemacht hat und nun Musik studieren möchte. Er schreibt und singt seine deutschsprachigen Lieder selber und überzeugt dabei durch Ausdrucksstärke und Emotionalität.

> Utopija ist eine alternative Düsseldorfer Blues-Rockband, bestehend aus den Mitgleidern Pascal Witte White (Vocals), Dominic Kristof (Schlagzeug), Kajetan Linkert (Bass, Violine) und Robin Breitmeyer (Lead-Gitarre). Neben Coversongs präsentieren sie auch eigene Stücke, die von ihrer Liebe zum Rock und der Begeisterung für Blues inspiriert sind.

> The Cube ist eine ambitionierte Wuppertaler Band, bestehend aus Sänger Daniele Puccia (14 Jahre), Norman Heyne (18 Jahre), Marvin Fischer (19 Jahre), Sali Vollmer (17 Jahre) und Max Wichelhaus (14 Jahre). Mit ihren eigenen Pop-Rock-Songs in drei Unterschiedlichen Sprachen heimsten sie bereits dreimal den ersten Preis bei den bergischen Schülerbandfestivals ein.

> Catalina Nordmann (23 Jahre) ist eine junge Singer/Songwriterin, die im sechsten Semester Medizin in Witten studiert. Ihre  selbstgeschriebenen Stücke fallen unter den Musikstil Folk. Beim Artistival  tritt sie mit ihrem 18-jährigen Bruder Leonel auf, der sie mit der Cajon begleitet.

Spendenziele

> Die Werkstatt Lebenshunger setzt sich für Betroffene und deren Angehörigen ein, die unter einer Ess-Störung leiden. Ziel ist es sie aus ihrer Anonymität zu holen, Ihnen ein Gesicht zu geben und die Gesellschaft für das Thema zu sensibilisieren. In kreativ-künstlerischen Projekten können Menschen, die selbst an einer Essstörung leiden ihre Geschichten erzählen. Im Rahmen der Prävention gibt es verschiedene Aktionen, die in Kindergärten, Schulen und Workshops angeboten werden. Weitere Informationen hier.

> Die Initiative „SingPause - Singen an Düsseldorfer Grundschulen“ verfolgt die musikalische Früherziehung der Grundschüler. Ausgebildete Sänger singen mit den Kindern und der Höhepunkt ist in jedem Jahr das große gemeinsame Singen vieler Grundschulen in der Tonhalle Düsseldorf. Weitere Informationen hier.

> Das Hilfswerk des Leo-Club Düsseldorf Rheinmetropole e.V. fördert musikalisches, künstlerisches und kulturelles Engagement für junge Menschen. Damit soll das Selbstbewusstsein gestärkt, die Teamfähigkeit gefördert, die motorischen Fähigkeiten mobilisiert und das Denken in komplexen Zusammenhängen angeregt werden.

Artistival - mehr als musikalischer Genuss

Bis gegen 21 Uhr Siegerehrung die Siegerehrung stattfindet, bietet das Artistival Cocktails, Wein, Bier, Sekt, sowie  Häppchen vom Grill. Dabei können die Besucher bequem auf Gartenmobiliar und Liegestühlen verweilen oder die eigenen Picknickdecke ausbreiten.

Eintrittskarten

Tickets gibt es für 10 Euro für Erwachsene, 5 Euro für Schüler und Studenten im Internet hier.

Termin: Samstag, 30. Juli, Einlass ab 17 Uhr im Rosengarten des Stadtmuseum Düsseldorf, Berger Allee 2.

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_Pinksunday_19092020

Mit dem pinken Montag startete am 20. Juli die Kulturbühne im Rheinpark und am Sonntag (20.9.) wird die Saison dort beendet. Doch vorher wird im Beachclub und auf der Bühne noch einmal ordentlich gefeiert. Der CSD Düsseldorf hat neben viel Musik von Dimi, dem Trio Zeit-Flug sowie DJ Blues auch einen aktuellen Programmpunkt für den Beachclub organisiert. Um 18 Uhr werden die Oberbürgermeisterkandidaten Thomas Geisel und Dr. Stephan Keller erwartet und sich den Fragen der Gäste stellen. Auf der großen Kulturbühne im Rheinpark gestalten Mousse T. Phil Fuldner, ADDCTD und Felix Jackson das Programm. Tickets für beide Veranstaltungen gib es online im Vorverkauf.

D_Moria_19092020

Nachdem es jetzt schon über eine Woche her ist, seitdem das Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos abbrannte, und immer noch keine Lösung für die Menschen dort existiert, haben sich Düsseldorfer Vereine, Organisation und Parteien dem breiten Bündnis der Bewegung europemustact.org angeschlossen. Mit einer Mahnwache auf dem Burgplatz, am Sonntag (20.9., um 11 Uhr) fordern sie das sofortige Handeln Europas und die Evakuierung aller Flüchtlingslager.

T_Titel_heimspiel_hellmutschlingensiepen_20200831

Frank Peter Zimmermann, 2020/21 Artist in Residence der Tonhalle, spielt Violinsonaten Beethovens. Beim Sternzeichen im Oktober gibt es ein Wiedersehen mit Alpesh Chauhan, der zuletzt das Neujahrskonzert der Düsseldorfer Symphoniker dirigierte. Auf dem Programm steht Mendelssohns 5. Symphonie. Und Kabarettist Christian Ehring beendet sein einjähriges Sabbatical. Er moderiert das erste Comedykonzert der Saison, bei dem das schwedische O/Modernt Kammarorkester Klänge aus den vergangenen 500 Jahren charmant miteinander kreuzt: Auszüge aus dem Programm der Düsseldorfer Tonhalle im Oktober 2020.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG