Düsseldorf Service Termine

D_Plastikfrei_07012021

Die Initiative lädt zum Zoom-Vortrag mit Fragerunde ein, Foto: Einladungsplakat der Bürgerinitiative

Düsseldorf: Bürgerinitiative „Gerresheim Nachhaltig“ informiert über die Möglichkeiten eines plastikfreien Alltags

Fast Food, Essen to-go und viele Verpackungen zeigen besonders in der Coronazeit, wie die Müllberge wachsen. Die Menschen sind mehr zu Hause und viele Mülltonnen quellen über. Darüber, wie man nachhaltig und ohne Plastik sein Leben gestalten kann, informiert die Bürgerinitiative „Gerresheim Nachhaltig“ am Donnerstag, den 21. Januar. Von 18 bis 19:15 können sich Interessierte zu einer Zoom-Veranstaltung anmelden.

Die monatlichen Nachhaltigkeitstreffen der Bürgerinitiative sind derzeit nur digital möglich. Aber das Problem des Plastikmülls wächst wieder deutlich. Deshalb haben sich die Mitglieder entschieden gerade jetzt über die Möglichkeiten eines plastikfreien Alltags zu informieren. Am Donnerstag, 21. 1. 2021, von 18 bis 19:15 Uhr, gibt es einen Zoom-Vortag mit Fragerunde zu dem Thema.
Referentin ist Ewa Westermann-Schutzki von der Verbraucherzentrale. Sie wird wertvolle und anschauliche Tipps geben, wie der Verbrauch von Plastik im Haushalt und im Alltag vermieden werden kann. Mit einfachen Maßnahmen können Gewohnheiten beim Einkauf, Putzen, Waschen und Kochen verändert werden. Als Masse der Konsumenten kann damit in konsequenten Schritten und gemeinsam mit der Politik der Vermüllung der Erde und der Meere entgegen gewirkt werden.
Die Anmeldung zur Zoom-Veranstaltung ist mit einer Mail an kontakt@gerresheim-nachhaltig.de möglich. Die Zugangsdaten werden dann mittgeteilt.

Ziel der Bürgerinitiative „Gerresheim Nachhaltig“ ist es gemeinsam mit den Naturfreunden das Thema Nachhaltigkeit mit dem Stichwort „Umgang mit Plastik“ - in die Öffentlichkeit zu bringen. Da die Coronaschutzmaßnahmen aktuell keine persönlichen Treffen zulassen, trifft sich die Initiative an jedem 1. Donnerstag im Monat um 17 Uhr per Zoom-Konferenz. Auch hier sind interessierte Bürger*innen herzlich eingeladen. Nach Corona werden die persönlichen Treffen im Zentrum plus Gerresheim, Am Wallgraben 34, weitergeführt.

Hier geht es zu weiteren Informationen.

Auf Facebook ist die Bürgerinitiative hier präsent

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_Heine_Dlebt_11122020

„Aufmunternd sprach ich: »Ihr lieben Leut', Ihr müßt nicht jammern und flennen ...“ heißt es in dem berühmten Zitat von Heinrich Heine aus „Deutschland, ein Wintermärchen“. Das haben die Geschichtswerkstatt, die Düsseldorfer Jonges und „Düsseldorf Lebt“ zum Anlass genommen, trotz Corona drei Möglichkeiten der gemeinsamen Ehrung des berühmtes Düsseldorfer zu organisieren. Mit Online-Lesung, Rally und Quizabend soll am Sonntag (13.12.) gefeiert werden und alle sind eingeladen.

D_WfaA_Plakat_09122020

Der traditionelle Weihnachtsmarkt im Südpark muss in diesem Jahr ausfallen. Aber in den Werkstätten der Werkstatt für angepasste Arbeit wurde trotz Corona viele schöne Artikel produziert, die nun im Adventsverkauf angeboten werden. Dazu wurde der Pavillon am Hofladen im Südpark hergerichtet. Von Donnerstag (10.12.) bis Samstag (12.12.) kann dort nach Geschenken gestöbert werden. Die Kinderaktionen gibt es diesmal nicht, aber wer nicht auf die selbstgebackenen Plätzchen verzichten möchte, kann ein Teigpaket mit Anleitung und Ausstecher kaufen.

D_zakk_11012017

Es geht nun mal nicht zakk, zakk: Corona bremst auch den Dezember im Düsseldorfer Kulturzentrum. „Wir hatten uns von vornherein darauf eingestellt“, sagt zakk-Geschäftsführer Jochen Molck. Manche Veranstaltung muss auf 2021 verschoben werden wie die Lesung mit Helge Timmerberg oder die Best of Frischfleisch-Show. Anderes gibt es digital. Das zakk setzt dabei auf Zoom, Telegram oder Live-Stream. So lädt die Poesieschlacht zu einer special edition ein. Neu im Programm: Die Literaturshow NRW via Telegram.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG