Düsseldorf Service Termine

D_CM_Stau_10082018

Als Verband rollt die CM durch Düsseldorf

Düsseldorf: Critical Mass startet am Freitag zur Tour

Die Radler*innen der Critical Mass haben coronabedingt seit November vergangenen Jahres pausiert. Doch die Lockerungen lassen nun auch wieder die traditionelle Fahrt zu, die jeden zweiten Freitag im Monat am Fürstenplatz startet. Am Freitag (11.6.) um 19 Uhr geht es los und alle sind herzlich eingeladen sich anzuschließen. Rund zwei Stunden tourt die Gruppe gemütlich durch Düsseldorf und unterstreicht damit die Forderung nach Verkehrswende und für eine fahrradfreundliche Stadt.

D_CM_platz_10082018

Start ist am Fürstenplatz Ecke Helmholtzstraße

Dass die Stadt Düsseldorf für Fahrradfahrende attraktiv werden möchte, halten viele Teilnehmer*innen der Critical Mass für gut. Doch der Fortschritt geht langsam und vielen nicht weit genug. Daher genießen sie einmal im Monat das Gefühl der Freiheit, als geschlossener Verband über die Düsseldorfer Straßen zu rollen.

Ab 15 Teilnehmenden ist es eine CM

Der Fürstenplatz ist Startpunkt für die Critical Mass (CM). Da die CM als geschlossener Verband fährt, dürfen sie nach Paragraph 27 der Straßenverkehrszulassungsordnung nebeneinander fahren und so viel Platz auf der Straße belegen wie nötig. Sofern der erste an einer Kreuzung bei Grün über die Ampel gefahren ist, darf auch der letzte im Verband durchziehen und muss nicht abreißen lassen. Auch wenn ihm die Ampel schon längst Rot zeigen sollte. Die Autofahrer müssen warten, bis der letzte aus dem Verband vorüber ist. Für das sichere Geleit der Gruppe sorgen einige Teilnehmende, die an Kreuzungen den Verkehr der Seitenstraßen im Auge behalten. Die Polizei hat sich im Laufe der zahlreichen CM akzeptiert, dass es keinen Anmelder gibt und es sich nicht um eine Demonstration handelt. Meist wird der Verband durch ein oder zwei Streifenwagen gesichert.

Critical Mass in vielen Städten

In Hamburg, Köln, Berlin und weiteren deutschen Städten gibt es ähnliche Critical Mass Termine. Manchen der Beteiligten geht es darum, auf diese Weise zu zeigen, wie viel Platz Radfahrern eigentlich zusteht. Schließlich trägt das Fahrrad 20 Prozent aller innerstädtischen Bewegungen, soll sich aber mit gerade mal drei Prozent des Straßenraums zufrieden geben.

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_Solawi_15062021

Die Stadt Düsseldorf und der Verein Solidarische Landwirtschaft Düsseldorf (SoLaWi) möchten Lust auf frisches Gemüse, gesunde Ernährung und Landwirtschaft machen. Deshalb laden sie Kinder und ihre Eltern am Sonntag (20.6., von 14 bis 17 Uhr) zum Ernten und Lernen in den Südpark ein. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich.

D_Autoren_11062021

Demonstrationen kennt Düsseldorf in zahlreichen Erscheinungsbildern. Am Sonntag (13.1.) um 14 Uhr ist Premiere einer ganz besonderen: Die 1. Lyrik-Demo in Düsseldorf. Die Rhein-Autoren haben dieses besondere Format gewählt und laden Interessierte ein. Start der Demo ist am Schlossturm. Über verschiedene Stationen ziehen die Teilnehmer*innen zum Rosengarten hinter dem Stadtmuseum. Unter dem Motto „Mehr Kultur für die Altstadt“ beteiligen sich Professoren der Kunstakademie, Kunststudenten, Buchhändler, Galeristen, Autoren und Musiker.

D_Heimatland_5_01062021

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Sommer können sich die Düsseldorfer*innen ab dem 21. Juli wieder auf das „Heimatland“ freuen. Der Biergarten am Gantenbergweg bietet neben chilliger Atmosphäre, Füchschen Alt und Kebben-Grillspezialitäten auch ein umfangreiches Programm mit Musik und Comedy.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG

---