Düsseldorf Service Termine

D_Landtag_07082018

Geburtstagsparty im Landtag am 28. und 29. September

Düsseldorf: Der Landtag wird 30. - Parlamentsnächte für die Bürger

Im Oktober feiert der Landtag in Düsseldorf seinen 30. Geburtstag. Landtagspräsident André Kuper lädt Bürgerinnen und Bürger am 28. und 29 September zu zwei „Parlamentsnächten“ ein.

Im Oktober 1988 verließen die Mitarbeiter und Abgeordneten des nordrhein-westfälischen Landtags das Ständehaus und zogen in das neu gebaute Parlamentsgebäude am Rhein. Das war vor 30 Jahren und um diesen Geburtstag zu feiern, lädt der Präsident des Landtags, André Kuper, die Bürgerinnen und Bürger zu zwei „Parlamentsnächten” ein.

Am Freitag, den 28., und Samstag, den 29. September 2018, öffnen sich von 17 bis 23 Uhr die Türen des Landtags zur Geburtstagsparty mit einem bunten, kostenlosen Programm.

„Der Landtag ist ein offenes Haus für alle Bürgerinnen und Bürger und das Zentrum der Politik in Nordrhein-Westfalen. Bei den Parlamentsnächten zum 30-jährigen Bestehen am Rhein können die Gäste hinter die Kulissen des Parlaments schauen und den Landtag neu und anders kennen lernen“, sagt Präsident André Kuper.

Die im Landtag vertretenen Fraktionen von CDU, SPD, FDP, Grünen und AfD beteiligen sich mit einem eigenen umfangreichen Programm. Geplant sind Lesungen, Musik und Illuminationen.

Führungen in die Landtags-Kunstsammlung, der Artothek, werden von der Landtagsverwaltung angeboten. Auf der „Roten Couch“ des Fotokünstlers Horst Wackerbarth können Interessierte in der Bürgerhalle Platz nehmen. Der Petitionsausschuss, der „Kummerkasten“ für alle Bürgerinnen und Bürger, die Probleme mit einer Behörde haben, stellt seine Arbeit vor. Eine Ausstellung zeigt die Geschichte und den Bau des Landtagsgebäudes am Rhein.

Zum Thema „30 werden“ liefern sich Literaten einen „Poetry Slam“ in der Bibliothek des Landtags. In Talkrunden tauschen sich Landtagspräsident Kuper und der Düsseldorfer Künstler Leon Löwentraut aus. Und auch Mitglieder des Parlaments stehen für Talkrunden bereit. Der Besucherdienst gibt im Plenarsaal einen historischen Rückblick auf „30 Jahre Debatten im Plenum“. Dort können die Besucher auch auf den Plätzen von Präsidium, Abgeordneten oder Ministerpräsident und Ministern Platz nehmen. Das Besucherzentrum mit seiner 240-Grad-Panorama-Leinwand ist geöffnet – genauso wie der Empfangsraum, in dem der Präsident Staatspräsidenten oder Botschafter begrüßt.

Für die musikalische Untermalung der „Parlamentsnächte“ werden neben anderen die Big Band, das Tango-Ensemble und das Blechbläser-Ensemble des WDR sorgen.

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_Buschs_Plakat_30112018

Mit viel Engagement und zahlreichen Unterstützern sind Doris und Michael Busch seit Wochen tätig, damit am Samstag, 8. Dezember, um 12 Uhr die Weihnachtswiese eröffnet werden kann. Die Besucher erwartet ein stimmungsvoller Weihnachtsmarkt, bei dem auch der Nikolaus nicht fehlt. Adventliche Musik, Stockbrot am offenen Feuer, Weihnachtsbäckerei und Kerzengießen – für Programm ist gesorgt. Das besondere an der Busch's Weihnachtswiese: Nicht nur die Besucher haben ein schönes Erlebnis, auch der Verein Sterntaler und die Selbsthilfegruppe „Kleeblatt“ für Kinder mit Down Syndrom können sich freuen. Denn der Erlös des Marktes wird an sie gespendet.

Busch's Weihnachtswiese, Samstag, 8. Dezember von 12 bis 23 Uhr, Gantenbergweg 445.

D_Sternstunden_29112018

Die evangelischen Gemeinden in der Düsseldorfer Innenstadt starten in der Adventszeit ein gemeinsames Projekt. Denn die Zionskirche an der Ulmenstraße, die Kreuzkirche an der Collebachstraße und die Johanneskirche am Martin-Luther-Platz sind mit ihren Gemeindemitgliedern in die Groß-Gemeinde Düsseldorf Innenstadt verschmolzen. Es entstand die Idee einer gemeinsamen Aktion und daraus entwickelte sich das, was nun an 24 Terminen im Advent alle zum Besuch einlädt: Sternstunden.

D_Rhingschiffer_26112018

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Sommer haben die Rhingschiffer für Samstag, 1. Dezember (19 Uhr im Pfarrheim, Buscheider Straße 22), ihr zweites Charity Konzert organisiert. Zugunsten der Palliativstation der Universitätsklinik Düsseldorf treten sie gemeinsam mit anderen Musikern auf. Einige Karten gibt es noch an der Abendkasse.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D