Düsseldorf Service Termine

D_DRK_Blutspende_1_29072020

Das DRK bittet um Teilnahme an den öffentlichen Blutspendeterminen

Düsseldorf: Die Blutkonserven werden knapp - das Rote Kreuz ruft zur Blutspende auf

Da die Krankenhäuser bei den planbaren Operationen fast wieder auf Normalbetrieb laufen, ist der Bedarf an Blutkonserven hoch. Das Deutsche Rote Kreuz versorgt mit seinem Blutspendedienst die Kliniken, kann aber durch die Corona-Auflagen deutlich weniger Blutspendetermine an Unis, Berufskollegs oder in Firmen anbieten. Daher fehlen benötigte Blutkonserven zur Versorgung der Patienten. Am Dienstag, 11. August wird von 15 bis 19:30 Uhr, eine Blutspendetermin in der Jugendherberge in Düsseldorf Oberkassel angeboten.

Um Wartezeiten zu vermeiden wird darum gebeten einen Termin für die Blutspende zu vereinbaren. Zu Terminvergabe kommen sie hier.

Der DRK-Blutspendedienst versucht möglichst viele Spender zu den öffentlichen Blutspendetermine zu bitten, um die coronabedingten Verluste an Blutkonserven aufzufangen. Die Abläufe auf allen Blutspendeterminen wurden so angepasst, dass ein sehr hoher Schutz für die Blutspender gewährleistet ist. Auch für die Empfänger von gespendeten Blut besteht kein Anlass zur Sorge. Sars-CoV-2 wird nicht im Rahmen einer Bluttransfusion übertragen.

D_DRK_Blutspende_29072020

Hinweise zur Blutspende, Grafik: DRK

Blutspender sollten zum Termin bitte ihre eigene Mund-Nasen-Maske und einen eigenen Kugelschreiber mitbringen. Auf Begleitpersonen sollte verzichtet werden.
Der DRK-Blutspendedienst hat für Fragen rund um die Blutspende in Coronazeiten Informationen bereitgestellt.

Was passiert bei einer Blutspende?

Wer Blut spenden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und sich gesund fühlen. Zum Blutspendetermin bitte unbedingt den Personalausweis mitbringen.
Vor der Blutspende werden Körpertemperatur, Puls, Blutdruck und Blutfarbstoffwert überprüft. Im Labor des Blutspendedienstes folgen Untersuchungen auf Infektionskrankheiten. Jeder Blutspender erhält einen Blutspendeausweis mit seiner Blutgruppe.
Da der Imbiss nach der Blutspende zur Zeit nicht stattfindet, gibt das Rote Kreuz zur Stärkung Lunchpakete aus.

Wofür werden Blutspenden benötigt?

Statistisch gesehen wird das meiste Blut zur Behandlung von Krebspatienten benötigt. Es folgen Erkrankungen des Herzens, Magen- und Darmkrankheiten, Sport- und Verkehrsunfälle. Bei schweren Unfällen kann es vorkommen, dass wegen bestimmter innerer Verletzungen mindestens zehn Blutkonserven pro Unfallopfer bereitstehen müssen.

Termin in der Düsseldorfer Jugendherberge

Dienstag, 11. August 2020, von 15 bis 19:30 Uhr in der Jugendherberge Düsseldorf, Düsseldorfer Str. 1

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_Dlive_Konzert_06082020

Nach der Corona-Pause startet Live Nation Entertainment am 4. September mit dem Stadionkonzert „Give Live A Chance“ das Comeback der Großveranstaltungen. 13.000 Besucher*innen können Bryan Adams, Sarah Connor, Rea Garvey, The BossHoss, Joris und Michael Mittermeier live erleben. Der Vorverkauf startet am Dienstag (11.8.).

D_eine Welt_logo_30072020

Die Planungen der 36. Auflage der „Düsseldorfer Eine Welt Tage“ waren für das Eine Welt Forum, ein Netzwerk für alle Eine Welt Initiativen und deren Kooperationspartner, schwierig. Denn Corona bestimmte auch hier was geht und was nicht. Doch den Organisatoren ist es gelungen rund 150 Veranstaltungen auf die Beine zu stellen, die von August bis Ende November die Besucher einladen. Im Programm sind wieder Konzerte, Theater, Filme, Lesungen, Vorträge, Diskussionen und Ausstellungen.

D_Buch_Wolfspril_Autor_21072020

Dass der 27. Juli ein ganz besonderer Tag ist, wissen Liebhaber des Kultautos „Ente“ und auch der Buchautor Anton Wolfpril. Denn zu diesem 30. Jahrestag der Produktionseinstellung des Citroën 2CV lädt er zu einer Lesung aus seinen „Entengeschichten“ ins zakk ein. Start ist um 19 Uhr im Biergarten, bei schlechten Wetter im Club des zakk.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG