Düsseldorf Service Termine

D_Osterkirche_3_02062020

(v.l.) "Jazz trotz(t) Corona" mit Konstantin Wienstroer, Tilo Bunnies und Tim Heinz am Sonntag in der Melanchthonkirche, Foto: Tilo Bunnies Trio

Düsseldorf Düsseltal: Jazz-Live-Konzert in der Melanchthonkirche

Das kulturelle Leben läuft langsam wieder an und auch Live-Konzerte sind möglich. Daher lädt die evangleische Oster-Kirchengemeinde in Düsseltal am Sonntag (7.6.) zu einem Live-Konzert ein. Um 16 Uhr gibt es Jazz-Musik von Tilo Bunnies, Konstantin Wienstroer und Tim Heinz. Da nur 50 Zuschauer*innen zugelassen sind, ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.

Das Projekt "Kulturkirche" der Evangelischen Oster-Kirchengemeinde musste in den vergangenen Wochen pausieren und Organisator Christoph Bruckmann freut sich, dass diese Zeit nun vorbei ist. Er hat “Grünes Licht” für ein kleines feines Jazz-Konzert im Rahmen der Kulturkirche bekommen. Unter dem Titel "Jazz trotz(t) Corona" lädt die Gemeinde am Sonntag, 7. Juni, um 16 Uhr zum Live-Konzert in die Melanchthonkirche, Graf-Recke-Straße 211, ein. Musikalisch gestalten Tilo Bunnies (Klavier), Konstantin Wienstroer (Bass) und Tim Heinz (Schlagzeug) mit ihren swingenden Klängen das Konzert.

Um in diesem Genuss zu kommen, können Karten per Mail bei Christoph Bruckmann unter bruckmann.floete@googlemail.com bestellt werden. Dabei bitte die Anzahl der gewünschten Karten sowie die Name(n), Adresse(n) und Telefonnummern der teilnehmenden Person(en) angeben. Falls die teilnehmenden Personen in einem Haushalt wohnen, reicht eine Adresse und eine Telefonnummer natürlich aus (aber bitte nennen Sie auch in diesem Fall die Namen der Teilnehmenden).
Diese Angaben sind erforderlich, um den Vorgaben der Corona-Schutzauflagen zu genügen. Durch die Abstandsgebote können maximal 50 Plätze vergeben werden. Die Anmeldung wird bei Erfolg auf jeden Fall per Mail bestätigt.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist grundsätzlich frei. Zur Finanzierung der Künstler wird um freiwillige Spenden gebeten.

Mit der Anmeldung akzeptieren die Besucher*innen folgende Vorgaben:
> während des Konzerts ist das Tragen einer Mund-Nase-Maske verpflichtend
> jeder Teilnehmende muss sich mit Name, Adresse und Telefonnummer registrieren lassen
> Sitzplätze werden durch den Ordnerdienst angewiesen; eine freie Platzwahl ist nicht möglich
> nur Gäste aus einem Haushalt dürfen direkt nebeneinander sitzen
>ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zu Menschen aus "fremden" Haushalten ist vor und während des Konzerts sowie beim Rausgehen unbedingt einzuhalten
> teilnehmen sollten nur Menschen, die sich gesund fühlen

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_Pinksunday_19092020

Mit dem pinken Montag startete am 20. Juli die Kulturbühne im Rheinpark und am Sonntag (20.9.) wird die Saison dort beendet. Doch vorher wird im Beachclub und auf der Bühne noch einmal ordentlich gefeiert. Der CSD Düsseldorf hat neben viel Musik von Dimi, dem Trio Zeit-Flug sowie DJ Blues auch einen aktuellen Programmpunkt für den Beachclub organisiert. Um 18 Uhr werden die Oberbürgermeisterkandidaten Thomas Geisel und Dr. Stephan Keller erwartet und sich den Fragen der Gäste stellen. Auf der großen Kulturbühne im Rheinpark gestalten Mousse T. Phil Fuldner, ADDCTD und Felix Jackson das Programm. Tickets für beide Veranstaltungen gib es online im Vorverkauf.

D_Moria_19092020

Nachdem es jetzt schon über eine Woche her ist, seitdem das Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos abbrannte, und immer noch keine Lösung für die Menschen dort existiert, haben sich Düsseldorfer Vereine, Organisation und Parteien dem breiten Bündnis der Bewegung europemustact.org angeschlossen. Mit einer Mahnwache auf dem Burgplatz, am Sonntag (20.9., um 11 Uhr) fordern sie das sofortige Handeln Europas und die Evakuierung aller Flüchtlingslager.

T_Titel_heimspiel_hellmutschlingensiepen_20200831

Frank Peter Zimmermann, 2020/21 Artist in Residence der Tonhalle, spielt Violinsonaten Beethovens. Beim Sternzeichen im Oktober gibt es ein Wiedersehen mit Alpesh Chauhan, der zuletzt das Neujahrskonzert der Düsseldorfer Symphoniker dirigierte. Auf dem Programm steht Mendelssohns 5. Symphonie. Und Kabarettist Christian Ehring beendet sein einjähriges Sabbatical. Er moderiert das erste Comedykonzert der Saison, bei dem das schwedische O/Modernt Kammarorkester Klänge aus den vergangenen 500 Jahren charmant miteinander kreuzt: Auszüge aus dem Programm der Düsseldorfer Tonhalle im Oktober 2020.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG