Düsseldorf Service Termine

D_Heine_Dlebt_11122020

Düsseldorf lebt lädt zur Heine-Geburtstagsfeier ein, Foto: Screenshot Homepage

Düsseldorf: Heinrich Heine hat am 13. Dezember Geburtstag – wer feiert mit?

„Aufmunternd sprach ich: »Ihr lieben Leut', Ihr müßt nicht jammern und flennen ...“ heißt es in dem berühmten Zitat von Heinrich Heine aus „Deutschland, ein Wintermärchen“. Das haben die Geschichtswerkstatt, die Düsseldorfer Jonges und „Düsseldorf Lebt“ zum Anlass genommen, trotz Corona drei Möglichkeiten der gemeinsamen Ehrung des berühmtes Düsseldorfer zu organisieren. Mit Online-Lesung, Rally und Quizabend soll am Sonntag (13.12.) gefeiert werden und alle sind eingeladen.

Heine kannte schwierige Zeiten

Im Jahr 1797 wurde Heinrich Heine am 13. Dezember auf der Bolker Straße geboren. Er war einer der wichtigsten Dichter der Romantik und gleichzeitig deren Überwinder. Die Umstände in der Welt sind zu dieser Zeit turbulent, denn es ist das sechste Jahr der Republik nach dem französischen Revolutionskalender. Napoleon rückt immer weiter in Richtung Wien vor, der Rhein wird zu Frankreichs Ostgrenze und die letzte Invasion von England findet statt - bei der sich die Invasoren am erbeuteten Alkohol kampfunfähig trinken. In diese Zeit fällt die Geburt des berühmten Düsseldorfers.

Turbulent sind die Zeiten auch in 2020, denn die Corona-Pandemie wirbelt alles durcheinander. Das städtische Kulturleben muss ruhen. Doch trotzdem wollen einige Düsseldorfer Heine auch in diesem Jahr an seinem Geburtstag ehren. Die Geschichtswerkstatt, die Düsseldorfer Jonges und „Düsseldorf Lebt“ laden zur coronakonformen Geburtstagsfeier ein.

D_Heine_Carsten_11122020

Walter Schuhen und Carsten Friedrich im Ohme Jupp, das wegen Corona keine Gäste einlassen darf

„Corona darf nicht das gesamte Kulturleben zerstören und wir wollen zeigen, dass es auch unter den schwierigen Umständen möglich ist, Heine an seinem Geburtstag in der bestmöglichen Form zu würdigen“ betont Carsten Friedrich, Inhaber von „Düsseldorf Lebt“.

Drei Programmpunkte sind organisiert

Mit einem Rallyefragebogen können die Teilnehmer ohne Stadtführer einen Rundweg begehen. Den Fragebogen gibt es bei www.duesseldorflebt.de als Download oder am Sonntag von 13 bis 15 Uhr ausgedruckt am Ohme Jupp. Die Auswertung der Bögen und die Preisverleihungen erfolgen von 15 bis 17 Uhr am Ohme Jupp.

Vorträge und Lesungen zu Heinrich Heine gibt es von 17 bis 19 Uhr auf dem YouTube Kanal von „DüsseldorfLebt“. Mit dabei ist unter anderem Dieter Jäger.

Um 19 Uhr startet online der Heine und Düsseldorf Quizabend, zu dem alle Düsseldorfer*innen eingeladen sind. Ein Teil der Teams wird in einer Videokonferenz teilnehmen können.

Alle Programmpunkte sind kostenlos, Spenden werden aber gerne genommen.

D_Roslhoven_12042018_articleimage

Wolfgang Rolshoven feiert am Sonntag mit

„Das sind eben Zeiten, in denen man sich flexibel aufstellen muss. Wir Düsseldorfer sind Rheinländer, wir können das ja bekanntlich ganz gut, und so werden wir uns auch hier nicht einfach alles vermiesen lassen und jammern, sondern wir versuchen eben, das Beste aus den gegebenen Möglichkeiten zu machen.“ sagt Wolfgang Rolshoven von den Düsseldorfer Jonges

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_Plastikfrei_07012021

Fast Food, Essen to-go und viele Verpackungen zeigen besonders in der Coronazeit, wie die Müllberge wachsen. Die Menschen sind mehr zu Hause und viele Mülltonnen quellen über. Darüber, wie man nachhaltig und ohne Plastik sein Leben gestalten kann, informiert die Bürgerinitiative „Gerresheim Nachhaltig“ am Donnerstag, den 21. Januar. Von 18 bis 19:15 können sich Interessierte zu einer Zoom-Veranstaltung anmelden.

D_WfaA_Plakat_09122020

Der traditionelle Weihnachtsmarkt im Südpark muss in diesem Jahr ausfallen. Aber in den Werkstätten der Werkstatt für angepasste Arbeit wurde trotz Corona viele schöne Artikel produziert, die nun im Adventsverkauf angeboten werden. Dazu wurde der Pavillon am Hofladen im Südpark hergerichtet. Von Donnerstag (10.12.) bis Samstag (12.12.) kann dort nach Geschenken gestöbert werden. Die Kinderaktionen gibt es diesmal nicht, aber wer nicht auf die selbstgebackenen Plätzchen verzichten möchte, kann ein Teigpaket mit Anleitung und Ausstecher kaufen.

D_zakk_11012017

Es geht nun mal nicht zakk, zakk: Corona bremst auch den Dezember im Düsseldorfer Kulturzentrum. „Wir hatten uns von vornherein darauf eingestellt“, sagt zakk-Geschäftsführer Jochen Molck. Manche Veranstaltung muss auf 2021 verschoben werden wie die Lesung mit Helge Timmerberg oder die Best of Frischfleisch-Show. Anderes gibt es digital. Das zakk setzt dabei auf Zoom, Telegram oder Live-Stream. So lädt die Poesieschlacht zu einer special edition ein. Neu im Programm: Die Literaturshow NRW via Telegram.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG