Düsseldorf Service Termine

D_JapanTag2019_Feuerwerk_20190525

Die "Reise nach Japan" - das große Feuerwerk von Hideki Kubota, krönte den 18. Japan-Tag in Düsseldorf. Foto: Düsseldorf Tourismus

Düsseldorf: Hybride „Japan-Tage“ - mit Hoffnung auf ein nachgeholtes Feuerwerk

Für die Stadt Düsseldorf, das Land Nordrhein-Westfalen und die Japanische Gemeinde stand nach der Absage des Japan-Tag im vergangenen Jahr schnell fest, dass es das Event in diesem Jahr auf jeden Fall geben soll. Denn es ist das 160. Jahr der deutsch-japanischer Freundschaft und so entwarf man kreative Konzepte, um das Jubiläum in Zeiten von Corona trotzdem feiern zu können. Im Mai wird es erste virtuelle Angebote geben und verhalten optimistisch schauen die Organisatoren auf die sich bessernde Infektionslage und damit die Möglichkeit zu Präsenzveranstaltungen im Sommer und Herbst. Vielleicht kann es dann sogar ein Feuerwerk geben.

D_Japantag_4_Lammert_06052021

( v.l.) Tomoaki Kumagai, Vize-Präsident Japanischer Club Düsseldorf e.V., Kiminori Iwama, Japanischer Generalkonsul in Düsseldorf, Prof. Dr. Andreas Pinkwart, NRW-Wirtschaftsminister, und OB Dr. Stephan Keller stellten das Programm der „Japan-Tage“ vor, Foto: Stadt Düsseldorf, Ingo Lammert

Statt der großen Feier am Rheinufer finden die Japan-Tage 2021 in Form vieler dezentraler Veranstaltungen statt. Zum historischen Jubiläum von 160 Jahren Beziehungen zwischen Japan und Deutschland wurde für den 19. Japan-Tag ein Programm entwickelt, das auch unter Pandemiebedingungen die Vielseitigkeit japanischer Kultur in Düsseldorf präsentiert. Ab Sommer soll es auch Publikumsterminen geben.

D_JapanTag2019_Menge_20190525

Besuchermengen wie beim Japan-Tag 2019 kann es derzeit nicht geben, Archivbild

Kiminori Iwama, japanischer Generalkonsul in Düsseldorf: „Es ist sehr erfreulich, dass wir anlässlich des Jubiläumsjahres ‚160 Jahre Freundschaft Japan-Deutschland‘ die ‚Japan-Tage‘ durchführen können. In einer unsicheren und ungewissen Zeit, in der wir uns befinden, ist es besonders wichtig, auf die lange Geschichte des vielfältigen Austausches zwischen unseren beiden Ländern, die universelle Werte teilen, bewusst aufmerksam zu machen. In dieser Veranstaltungsreihe sehen wir eine gute Gelegenheit, auf die Geschichte der japanisch-deutschen Beziehungen zurückzublicken und den Austausch auf verschiedenen Ebenen weiter auszubauen.“

D_JapanTag2019_Kendo_20190525

Das Samurai-Lager lädt im August zum Besuch ein

Das Programm der Japan-Tage

Ab dem 21. Mai wird ein Rheinbahnwaggon durch Düsseldorf fahren, auf dem die Japanische Industrie- und Handelskammer die Geschichte der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Japan und NRW darstellt. Zwei Monate lang erfahren die Fahrgäste auf diese Weise etwas über die historische Dimension der Freundschaft zwischen beiden Ländern.

D_Dokomi_Pikatschu_09062019

Die Planungen für die DoKomi laufen, sie wurde von Mai auf August verlegt und plant mit Besucher*innen

Am 22. Mai startet die online Version der Anime-Convention DoKomi, die „DigiKomi“. Vom 22. bis zum 31. Mai können sich Interessierte am digitalen Manga-Zeichenwettbewerb beteiligen. Derzeit ist die DoKomi am 7. und 8. August in der Messer Düsseldorf geplant. Die Hygienekonzepte sind bereits erstellt und die Veranstalter sind zuversichtlich eine limitierte Besuchermenge empfangen zu können. 2019 besuchten mehr als 55.000 Menschen Deutschlands größte Anime und Japan Messe.
Im August plant die Samurai Gruppe Takeda e.V. ihr Lager am Rhein aufzuschlagen und den Besucher*innen ihre Kultur näher zu bringen. Als weitere Programmpunkte sind bis Herbst unter anderem Konzerte und Filme geplant. Die Veranstalter prüfen, ob sich das japanische Feuerwerk im Herbst dieses Jahres nachholen lässt.

D_JapanTag2019_Hugs_20190525

“give me a hug“ muss in diesem Jahr ausfallen

Wirtschaftstag Japan

Der Wirtschaftstag Japan findet als rein virtuelle Veranstaltung am 27. Mai 2021 statt. In diesem Jahr ist das Thema der größten deutsch- japanischen Wirtschaftskonferenz in Deutschland „Innovative Distribution und Logistik im Zeichen von Nachhaltigkeit und New Normal“. Nordrhein-Westfalen mit der Landeshauptstadt Düsseldorf ist mit mehr als 600 japanischen Unternehmen der stärkste Japan-Standort in Deutschland und Kontinentaleuropa. Seit 2002 veranstalten das Land NRW, die Landeshauptstadt Düsseldorf und die japanische Gemeinde Düsseldorfs gemeinsam mit ihren Partnern den Wirtschaftstag Japan zu aktuellen deutsch-japanischen Wirtschaftsthemen.

Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller blickt optimistisch auf 2022: „Am 21. Mai nächsten Jahres soll dann wieder ein Japan-Tag stattfinden, wie wir ihn alle kennen – als einzigartiges Kultur- und Begegnungsfest, das Hunderttausende Gäste in seinen Bann zieht.“

Alle Termine und Informationen rund um die „Japan-Tage“ und den Wirtschaftstag finden sie hier unter www.japantag-duesseldorf-nrw.de

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_Autoren_11062021

Demonstrationen kennt Düsseldorf in zahlreichen Erscheinungsbildern. Am Sonntag (13.1.) um 14 Uhr ist Premiere einer ganz besonderen: Die 1. Lyrik-Demo in Düsseldorf. Die Rhein-Autoren haben dieses besondere Format gewählt und laden Interessierte ein. Start der Demo ist am Schlossturm. Über verschiedene Stationen ziehen die Teilnehmer*innen zum Rosengarten hinter dem Stadtmuseum. Unter dem Motto „Mehr Kultur für die Altstadt“ beteiligen sich Professoren der Kunstakademie, Kunststudenten, Buchhändler, Galeristen, Autoren und Musiker.

D_CM_Stau_10082018

Die Radler*innen der Critical Mass haben coronabedingt seit November vergangenen Jahres pausiert. Doch die Lockerungen lassen nun auch wieder die traditionelle Fahrt zu, die jeden zweiten Freitag im Monat am Fürstenplatz startet. Am Freitag (11.6.) um 19 Uhr geht es los und alle sind herzlich eingeladen sich anzuschließen. Rund zwei Stunden tourt die Gruppe gemütlich durch Düsseldorf und unterstreicht damit die Forderung nach Verkehrswende und für eine fahrradfreundliche Stadt.

D_Heimatland_5_01062021

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Sommer können sich die Düsseldorfer*innen ab dem 21. Juli wieder auf das „Heimatland“ freuen. Der Biergarten am Gantenbergweg bietet neben chilliger Atmosphäre, Füchschen Alt und Kebben-Grillspezialitäten auch ein umfangreiches Programm mit Musik und Comedy.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG

---