Düsseldorf Service Termine

D_Sternstunden_29112018

24 Sternstunden erwarten die Besucher im Advent, Foto: evangelisch in Düsseldorf

Düsseldorf: Mit Sternstunden durch den Advent - 24 ganz besondere evangelische Türen

Die evangelischen Gemeinden in der Düsseldorfer Innenstadt starten in der Adventszeit ein gemeinsames Projekt. Denn die Zionskirche an der Ulmenstraße, die Kreuzkirche an der Collebachstraße und die Johanneskirche am Martin-Luther-Platz sind mit ihren Gemeindemitgliedern in die Groß-Gemeinde Düsseldorf Innenstadt verschmolzen. Es entstand die Idee einer gemeinsamen Aktion und daraus entwickelte sich das, was nun an 24 Terminen im Advent alle zum Besuch einlädt: Sternstunden.

Der Bereich zwischen Hauptbahnhof und Nordfriedhof ist zu einer Gemeinde geworden, zu der viele verschiedene Gruppierungen gehören. Die Bahnhofsmission, Quartiersprojekte, der CVJM, das zentrum plus Derendorf-Golzheim, die Jugendetage, die finnische Gemeinde, die Stadtakademie, die evangelische Familienbildung, die Jugendkirche, die Studentengemeinde, das Shelter, die Diakonie und das Familienzentrum, die Stadtkirche, Kitas und Gruppen der Kirchengemeinden in der Innenstadt - sie alle haben gemeinsam an den Sternstunden gearbeitet und sich dabei näher kennengelernt. Für den Vorbereitungskreis war es eine Überraschung, denn durch die Vielfalt der Beteiligten kamen schnell viele Vorschläge zusammen und das Projekt „Sternstunden“ nahm Form an.

D_EV_kalender_28112018

Pfarrer Stephan Scharf, Kai Damm-Jonas und Pfarrer Dirk Holthaus waren an der Entwicklung der Sternstunden beteiligt

Alle Düsseldorfer sind eingeladen bei den Sternstunden ganz besondere Momente zu erleben. Dazu gehören stille Aktionen ebenso, wie das gemeinsame Singen. Gestartet wird am 1. Dezember mit einem Lichterfest im Stadtteiltreff Derendorf. Im Stil des literarischen Quartetts stellen am 5. Dezember die Studienleiter der evangelischen Stadtakademie den Roman „Der Anwalt des Paulus vor. Am 12. Dezember wird Astrophysiker Prof. Hans-Joachim Blome in der Neanderkirche den Vortrag „Ohne Sterne kein Leben“ halten und dabei von Kantor Sebastian Klein an der Orgel begleitet. Das Theaterstück „Der allerkleinste Weihnachtsbaum“ wird im Zionssaal am 14. Dezember aufgeführt. Auf dem Nordfriedhof gibt es am 18. Dezember Sternstunden und am 23. Dezember können alle gemeinsam mit der finnischen Gemeinde einen Gottesdienst in der Bergerkirche feiern.

Eine Übersicht über alle 24 Sternstunden mit den Uhrzeiten und Veranstaltungsorten finden sie auf der Seite www.sternstunden.evdus.de oder auch auf der Facebookseite  . Alle Aktionen sind kostenlos und können ohne Anmeldung besucht werden. Die Menschen stehen im Mittelpunkt der Sternstunden und egal welcher Konfession sie angehören, alle sind herzlich willkommen, betonen die Organisatoren.

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_see_Demo_04072019

Mit Grabkerzen, Rettungswesten, Rettungsringen und Warnwesten wollen Düsseldorfer und Düsseldorferinnen am Samstag (6.7.) ein Zeichen gegen das massenhafte Sterben von Geflüchteten im Mittelmeer setzen. Damit beteiligen sich die Aktivisten am bundesweiten Aktionstag, der sich für die Schaffung sicherer Fluchtwege und die Entkriminalisierung der Seenotrettung einsetzt. Treffpunkt ist am Samstag, 6. Juli, um 16 Uhr am DGB Haus. Von dort zieht die Demonstration über die Kö zum Johannes-Rau-Platz.

D_Spahn_27062019

Der Ring Christlich-Demokratischer Studenten der Heinrich Heine Universität (RCDS) und die Junge Union Düsseldorf Nord haben für Montag (1.7. um 15 Uhr) eine Gesprächs- und Diskussionsrunde mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn im Hörsaal 3A an der HH organisiert. Studierende und externe Besucher sind eingeladen mit Jens Spahn über aktuelle Themen der Gesundheitspolitik zu sprechen.

D_openairkino_26062019

Das alltours Kino 2019 lädt ab 25. Juli an 32 Abenden zum Openair-Kinogenuss in den Düsseldorfer Rheinpark ein. Auf neuer Bestuhlung können die Besucher Blockbuster, Klassiker, Vorpremieren und aktuellste Filme genießen. Einige Spezialnächte bieten vor dem Filmen interessante Gesprächspartner und Gäste. Bis zum 21.7. gibt es einen Frühbuchertarif bei Ticketvorverkauf.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D