Düsseldorf Service Termine

D_Spendenkonzert_Dirigentin_20191009

Trotz Enge behält Dirigentin Armanda ten Brink bei den Proben den Überblick

Düsseldorf Oberkassel: Doc Heilein hat Musik in seiner Wohnung

Wo ist die musikalischste Wohnung Düsseldorfs? Aktuell sind es die rund 100 Quadratmeter des Oberkasseler Arztes Dr. Matthias Heilein. Hier steigen die Proben mit über 50 Musikern und Sängern für die Benefiz-Gala „Berührend – Umarmend – Beseelend“ am Samstag, 2. November, in der Tonhalle. Doc Heilein & Friends spielen dann für das Krebsforschungsprojekt des Wuppertalers Dr. Hans-Joachim Zeiler.

D_Spendenkonzert_Doc_20191009

Doc Heilein, Dr. Matthias Heilein, Arzt aus Oberkassel

Die Streicher sitzen oder stehen im Wohnzimmer, sie müssen sich den Platz mit einem Flügel und einer Harfe teilen. Bass und Cello finden nur noch in der Diele Platz. Im Nebenraum sind die Gitarristen und der Schlagzeugen untergebracht. Die Flötistin und der Klarinettist dürfen immer nur aus der Küche kommen, wenn Ihr Einsatz ist. Und die Sängerinnen und Sänger üben im Schlafzimmer und werden zum Auftritt ins Wohnzimmer gerufen. Dass aus diesem Durcheinander dann doch noch ein harmonisches Miteinander wird, dafür sorgt die kleine, aber energische Dirigentin Armanda ten Brink aus Amsterdam. Die Frau verschafft sich Gehör – auch im Chaos.

D_Spendenkonzert_Vluynn_20191009

Abstimmung zwischen Grünpflanze und Fernseher: Alexandra von der Weth (links) und Sarah Bouwers (rechts)

Opernstar Alexandra von der Weth kennt von der Düsseldorfer Oper sicher andere, professionellere Probebühnen. Doch auch sie lässt sich auf diese originelle Art der Vorbereitung ein. Es geht schließlich um eine gute Sache. Alexandra von der Weth wird in der Tonhalle Arien aus der Bellini-Oper Norma singen. Matthias Heilein ist sicher: „Sie wird uns verzaubern.“

So bunt wie die Wohnung von Doc Heilein bei der Probe aussah, wird auch das Programm sein – Klassik trifft Oper, Gospel und Pop. Und führt die letzte Sparte stehen Pamela Falcon und Leslie Jost. Die TV-Show „The Voice“ hat sie bekannt gemacht – und umgekehrt. Bei Ihren Proben-Auftritten bebte die Wohnung.

D_Spendenkonzert_Gitarre_20191009

Kreative Enge bei den Proben zum Benefizkonzert

Durchs Programm wird wieder die vielseitige Sarah Bouwers führen. Bei den Proben hielt sie sich noch zurück und beschränkte sich auf ihre Gesangsbeiträge – Sarah Bouwers ist eine sehr begabte Sopranistin.

Doc Heilein & Friends bieten ein Crossover-Programm, das ans Herz geht. Dazu der Initiator: „Wer von Musik und Liebe berührt werden will, ist hier richtig. Wie schon Beethoven sagte: Musik aus dem Herzen, möge sie wieder zu Herzen gehen!“ Etwas Ähnliches dürfte Doc Heilein seinen verständnisvollen Nachbarn gesagt haben ...

D_Spendenkonzert_Tonhalle_20191009

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangen Jahr gibt es nun die zweite Auflage

Im vergangenen Jahr hat die Benefiz-Gala 50.000 Euro eingespielt. Ziel der Forschungen von Dr. Zeiler ist es, mehr Lebensqualität für Tumor-Patienten zu erreichen: „Letztlich geht es darum, die Lebensqualität für die Patienten bei geringen Nebenwirkungen und Chancen auf Heilung der Erkrankung zu verbessern.“

Einige Karten für die Benefiz-Gala von Doc Heilein, am 2. November (Empfang: 19 Uhr / Konzert: 20 Uhr) gibt es noch an der Konzertkasse der Tonhalle und bei den bekannten Vorverkaufsstellen (Preis je nach Kategorie zwischen 37 und 116 Euro).

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_JazzRally_20180520_articleimage

Die vergünstigten Buttons für die 28. schauinsland-reisen Jazz Rally in Düsseldorf vom 29. bis 31. Mai 2020 für 32 Euro gibt es nur noch bis Mittwoch (15.1.). Anschließend läuft der Vorverkauf weiter, aber der 3-Tages-Button kostet dann fünf Euro mehr.

D_Kakaju_2_08012020

Ursprünglich war es die Idee der KakaJu im vergangenen Jahr, sich mit der Schnuppersitzung ein wenig warm für die Session zu schunkeln. Doch das brauchen die Karnevalsfreund der katholischen Jugend nicht – da ist von der ersten Minute an Stimmung ohne Ende. Deshalb können sich die Besucher am Sonntag (12.1. um 17 Uhr) schon auf die zweite Auflage der Schnuppersitzung freuen. Neben den eigenen Programmpunkten, wie dem neuen Showtanz der Tanzgarde, treten Künstler auf, die in Düsseldorf noch recht unbekannt sind oder noch an ihrer Bühnenerfahrung arbeiten. Karten zu 11 Euro gibt es noch – gefeiert wird im Henkelsaal.

D_Weihnachtstroedel_01012019

Das Foyer der Johanneskirche in Düsseldorf verwandelt sich am Samstag (11.1.) zu einer Markthalle für ungeliebte Weihnachtsgaben. Von 10 bis 16 Uhr können dort Geschenke neue Besitzer finden. Die Organisatoren haben außerdem einen Bücherflohmarkt zusammengestellt. Der Verkaufserlös geht an Ärzte ohne Grenzen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D