Düsseldorf Service Termine

D_see_Demo_04072019

Aufruf zur Demo am Samstag, Foto: Veranstalter

Düsseldorf beteiligt sich am bundesweites Aktionstag „Seenotrettung ist kein Verbrechen!“

Mit Grabkerzen, Rettungswesten, Rettungsringen und Warnwesten wollen Düsseldorfer und Düsseldorferinnen am Samstag (6.7.) ein Zeichen gegen das massenhafte Sterben von Geflüchteten im Mittelmeer setzen. Damit beteiligen sich die Aktivisten am bundesweiten Aktionstag, der sich für die Schaffung sicherer Fluchtwege und die Entkriminalisierung der Seenotrettung einsetzt. Treffpunkt ist am Samstag, 6. Juli, um 16 Uhr am DGB Haus. Von dort zieht die Demonstration über die Kö zum Johannes-Rau-Platz.

D_seebruecke_03082018

Am 3. August 2018 demonstrierten Aktive im Düsseldorfer Hafen

Bereits im vergangenen Sommer gingen in Düsseldorf Hunderte auf die Straße, um mit der Aktion „Seebrücke, schafft sichere Häfen“ für eine humanitäre Rettung von Flüchtlingen, die beim Versuch Europa zu erreichen in Seenot geraten. Am 29.6.2019 wurde die Kapitänin des Rettungsschiffes Sea Watch 3, Carola Rackete, verhaftet, als sie im Hafen von Lampedusa angelegte. Vorangegangen war ein tagelanges Verbot einen Hafen anzulaufen, obwohl sie 40 Geflüchtete an Bord hatte. Das Schiff wurde beschlagnahmt und damit ist derzeit fast kein Rettungsschiff mehr im Mittelmeer aktiv ist. Die Geflüchteten sind nun der libyschen Küstenwache ausgeliefert, die sie nach Libyen zurückbringt, wo ihnen Folter, Vergewaltigung und der Tod drohen.

Europa Schottet sich immer mehr ab und macht so das Mittelmeer zu einer tödlichen Grenze. Carola Rackete droht für ihren humanitären Einsatz eine Verurteilungen und bis zu 20 Jahren Haft. Über einhundert ähnliche Verfahren laufen derzeit gegen Seenotretter*innen und ihre Unterstützer*innen.

Am Samstag soll der deutliche Appell erfolgen, das massenhafte Sterben zu beenden, sichere Fluchtwege zu schaffen und die Seenotrettung zu entkriminalisieren. Die Aktivisten fordern die Rettungsschiffe freizugeben und die Häfen für Schiffe, die Geflüchtete an Bord haben zu öffnen. Verena Würz, die als medizinische Assistentin auf der Sea Watch 3 gearbeitet hat und die Situation, die zur Verhaftung von Carola Rackete führte miterlebte, will an der Demonstration in Düsseldorf teilnehmen. 

„Seenotrettung ist kein Verbrechen!“

Treffpunkt vor dem DGB-Haus, Samstag, 6 Juli, 16 Uhr.

Die Teilnehmer werden gebeten symbolisch für das Sterben Grabkerzen, Rettungswesten, orange Warnwesten und Rettungsringe mitzubringen.

Die Aktion am Samstag wird gemeinsam von vielen Gruppierungen organisiert und veranstaltet:

seebrücke Düsseldorf
DIE LINKE. NRW
see red! Linke Initiative Düsseldorf | (iL)
fiftyfifty
Amnesty International Hochschulgruppe HHU Düsseldorf
zakk Düsseldorf
Amnesty International Asylgruppe Düsseldorf
GRÜNE Düsseldorf
Attac Düsseldorf
Flüchtlingsrat Nordrhein-Westfalen
VVN-BdA Kreisvereinigung Düsseldorf
Junge Grüne Düsseldorf
Düsseldorf ist bunt
I Furiosi
Flüchtlingsrat Düsseldorf e.V.
Flüchtlinge sind in Düsseldorf willkommen
Jusos Düsseldorf
Rock gegen Rechts - Düsseldorf
Düsseldorf stellt sich quer
Sea-Watch
TURN LEFT
Barrikada
STAY! Düsseldorfer Flüchtlingsinitiative
Die Linke. Ratsfraktion Düsseldorf

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_RaB_2_17092019

Die Schafe, die gerade noch am Brückerbach in Wersten grasen, werden bis zum Wochenende umziehen. Denn dann wird es dort hoch her gehen: Die Werbegemeinschaft „Wir ins Wersten“ organisiert zum ersten Mal ein ganz besonderes Event – den „Rock am Bach“. Zu Musik, Trödel und Geselligkeit sind alle DüsseldorferInnen eingeladen. Am Samstag (21.9.) startet die Veranstaltung um 13 Uhr und geht bis 22 Uhr, Sonntag geht das Fest von 11 bis 15 Uhr weiter.

D_Weltkindertag_12092019

Bereits zum 15. Mal verwandelt sich am Sonntag (15.9.) das Rheinufer in eine große Feiermeile für Kinder. Beim Weltkindertag feiern Unicef, die Stadt und viele Initiativen, Gruppierungen und Organisationen das 30-jährige Bestehen der UN-Kinderrechtskonvention. Von 12 bis 18 Uhr gibt es viele Aktionen, Musik, Informationen und Unterhaltung.

D_denkmal_07092019

"Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur" heißt das Motto des diesjährigen bundesweiten Tags des offenen Denkmals. Am Sonntag (8.9.) öffnen viele Denkmäler in Düsseldorf ihre Pforten, bieten Führungen und Programm an.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D