Düsseldorf Service Termine

D_RockRechts_Kind_05082018_articleimage

Die Ballonwiese wird am Samstag zur Festival-Area beim "Rock gegen Rechts"

Düsseldorf rockt am Samstag gegen Rechts

Zur 40. Ausgabe des Düsseldorfer „Rock gegen Rechts“ laden die Organisatoren am Samstag (3.8.) in den Volksgarten ein. Umsonst und draußen gibt es viele Musik und Unterhaltung, aber auch Informationen und Inhalte. So startet das Festival um 13:30 Uhr am Erinnerungszeichen für das Außenlager des KZ-Sachsenhausen am Stoffeler Kapellenweg, bevor ab 14 Uhr auf der Bühne die Bässe brummen.

D_rockREchts_01082019

Zum 40-jährigen Jubiläum setzt das Festival am Samstag ein lautes und fröhliches Zeichen gegen Rassismus, verbunden mit Informationen und Input verschiedenster Organisationen. Rund 30 Düsseldorfer Initiativen bauen ihre Stände auf und bieten Informationen, Spiele, Getränke und ein vielseitiges kulinarisches Angebot. Mit dabei sind Fridays for Future, Amnesty International, das Kulturzentrum zakk und das Bündnis Düsseldorf Stellt Sich Quer (DSSQ).

Programm

Musikalisch erwartet die Besucher ein Mischung verschiedener Genres.

D_Rock_Rechts_Rotront_26072019.png

RotFront - Emigrantski Raggamuffin Kollektiv aus Berlin, Foto Veranstalter

Die Musik von Headliner Rotfront ist ein Mix aus Rock, Reggae, Hiphop, Balkan- und Klezmermelodien. Sie bleibt dabei tanzbare und achtet auf ihre politische Aussage. Das Future Dub Orchestra reist aus Bristol an und bezeichnet sich als soundsystemartiges Post-Dubstep Kollektiv, das für Offenheit und Konnektivität zu anderen Genres steht.

Ein Heimspiel hat der Düsseldorfer Elektro-Rapper JayJay, der mit seinen handfester Texte auch klare politische Botschaften transportiert.

D_Garath_jayjay_15092018

Jay Jay hat viele Fans in seiner Heimatstadt Düsseldorf

Die Freunde der gitarrenorientierten härteren Musik kommen bei INPUT KINKS, VANBARGEN und Line 418 auf ihre Kosten. Mit Canuto und King Lui hat das Festival zwei politische lokale HipHop-Acts gewonnen und rundet die Genre-Vielfalt ab. DJ Jay Kay sorgt für die musikalische Untermalung zwischen den Bands.

Finanziert wird das Festival vom Kulturamt der Stadt Düsseldorf und zahlreichen Spenden von Organisationen und Einzelpersonen.

Die Veranstalter weisen darauf hin, dass auf dem Gelände Glasverbot herrscht.

D_RockRechts_gedenken_26072019.png

Start ist um 13:30 Uhr am Mahnmal, Stoffeler Kapellenweg

Rock gegen Rechts

Samstag, 3. August 2019

13:30 Uhr Gedenken Stoffeler Kapellenweg

ab 14 Uhr Bühnenprogramms auf der Ballonwiese

Anreise

Die Anreise erfolgt am einfachsten über die U- und S-Bahn-Station Oberbilk. Von dort ist der Weg zur Ballonweise ausgeschildert. Wer mit dem Auto kommt findet Parkplätze an der Mitsubishi Electric Halle oder "An den großen Banden/Stoffler Kapellweg".

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_CC_Autokino_30062020

Egal wie die nächste Karnevalssession 2020/2021 ablaufen wird, die Düsseldorfer Karnevalisten stehen zu ihrem Sessionsmotto „Wir feiern das Leben“. Das Lied zur Session ist fertig und wer mag, kann am Mittwoch (8.7.) bei der Premiere im Autokino dabei sein.

D_Hofgartenkonzerte_10062020

Traditionell starten die Openair-Hofgartenkonzerte an Muttertag Anfang Mai. Das musste in diesem Jahr wegen Corona ausfallen. Doch nun dürfen die Düsseldorfer*innen sich auf vier Hofgartenkonzerte in den Sommerferien freuen. Allerdings gibt es die Auflage, sich im Vorfeld ein kostenloses Online-Ticket zu reservieren, da nur so die Corona-Auflagen erfüllt werden können.

D_Osterkirche_3_02062020

Das kulturelle Leben läuft langsam wieder an und auch Live-Konzerte sind möglich. Daher lädt die evangleische Oster-Kirchengemeinde in Düsseltal am Sonntag (7.6.) zu einem Live-Konzert ein. Um 16 Uhr gibt es Jazz-Musik von Tilo Bunnies, Konstantin Wienstroer und Tim Heinz. Da nur 50 Zuschauer*innen zugelassen sind, ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D