Düsseldorf Service Termine

D_OAC_Poster_08082019

Vom 17. bis zum 24. August wird es viele Spiel- und Sport-Angebote auf dem Apolloplatz

Düsseldorf wird olympisch für den Nachwuchs: Olympic Adventure Camp vom 17. bis 24. August

Über 50 Sportangebote können beim Olympic Adventure Camp 2019 vom 17. bis 24. August auf dem Apolloplatz getestet werden. Zum 16. Mal organisieren Sport- und Jugendabend die Ferienaktion und werden dabei von vielen Kooperationspartnern unterstützt. In diesem Jahr bietet zum ersten Mal die Feuerwehr Mitmachaktionen an.

D_OAC_Kinder_08082019

Sie durften das Olympic Adventure Camp schon mal testen: die Kinder der Freizeiteinrichtung WestEnd aus Heerdt

In der letzten Woche der Sommerferien können Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 6 und 21 Jahren am Apolloplatz zahlreiche Aktionen testen und erleben. Beim Olympic Adventure Camp (OAC) laden über 50 Aktionen zum Spielen, Toben und Stauen ein. Vom 17. bis 24. August sind die Angebote von 13 bis 19 Uhr am Apolloplatz geöffnet.
Die Feuerwehr ist neuer Kooperationsparnter des OAC. Wer ausprobieren möchte, wie sich ein echter Feuerwehrmann in seiner Schutzausrüstung fühlt, kann dies selber ausprobieren und dabei auch das Atemschutzgerät angelegen. So ausgerüstet heißt die Herausforderung für die jungen Besucher eine hilflose Person in Form eines Dummy zu retten. Diese Aufgabe ist auch Teil des Einstellungstests, den Anwärter bei der Feuerwehr bestehen müssen. Auf der teilweise ausgefahrenen Drehleiter kann dann noch getestet werden, ob man schwindelfrei ist.

Das Sport- und Jugendamt hat gemeinsam mit dem Stadtsportbund, verschiedenen Sportvereinen, der Feuerwehr sowie freien Trägern ein vielseitiges Programm mit Sport-, Spiel-, Bewegungs- und Abenteuerangeboten aufgestellt. Im vergangenen Jahr kamen rund 90.000 Sportbegeisterte zum Klettern, Kämpfen und Spielen zum OAC.

D_OAC_08082019

Einen neue Attraktion ist der Hindesnisparkour Time Run

Im Angebot sind olympische Sportarten wie Fechten, verschiedene Mannschaftsballsportarten, Judo, Tennis, Tischtennis und beliebte Bewegungs- und Kletterangebote wie das Bungee Trampolin Duotramp, Piratennetz und die acht Meter hohe Riesenleiter. Die Kinder der Freizeiteinrichtung WestEnd aus Heerdt konnten am Donnerstag (8.8.) schon testen, was im OAC angeboten wird. Besonders begeistert waren sie vom TimeRun, einem mit Luft befüllter Hindernisparcours, der auf Zeit zu durchlaufen ist.

Sollte das Wetter wieder heiß werden, wird sicherlich die zweibahnige, 17 Meter lange und 5 Meter hohe Wasserrutsche zur gefragten Station werden. Hier können sogar zwei Rutschenden gegeneinander antreten. Für jüngere Geschwister gibt es den Knirps-Bus, ein Bällebad und andere Spielangeboten.

Das OAC ist ein Bewegungscamp für alle Kinder und Jugendlichen und inklusiv angelegt, so dass auch Besucher*innen mit Handicap aktiv werden können. Neben rollstuhlgeeigneten Sportmöglichkeiten angibt es am Mittwoch, 21. August, den Schwerpunkttag "Inklusion im Sport", an dem Kinder und Jugendliche aus den Freizeiteinrichtungen für Behinderte als besondere Gäste begrüßt werden.

Alle Angebote sind kostenfrei und ohne Anmeldung nutzbar. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.duesseldorf.de/sportamt/olympic-adventure-camp

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_Parks_06082019

Gemeinsam mit den Mitarbeitern des Gartenamts können die Düsseldorfer und Düsseldorferinnen in diesem Sommer die Parks und die Landschaft der Stadt erkunden. Die Führungen dauern rund 2,5 Stunden, um Anmeldung wird gebeten. Kinder nehmen kostenlos teil, von Erwachsenen wird eine Gebühr von 2,50 Euro erhoben. Bis Ende August geht es noch in der Elbroichpark, den Botanischen Garten, den Zoopark, per Rad an der Düssel entlang und zu den Fledermäusen im Benrather Schlosspark.

D_Mopped_Band_05082018_articleimage

Am Samstag (3.8.) rockt in Benrath der Schützenplatz, wenn die Mopped-Schützen zu ihren Treffen einladen und Spenden für das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland sammeln. Neben Musik, einigen Überraschungen und zahlreichen Ständen auf dem Platz, startet um 13 Uhr der Korso.

D_RockRechts_Kind_05082018_articleimage

Zur 40. Ausgabe des Düsseldorfer „Rock gegen Rechts“ laden die Organisatoren am Samstag (3.8.) in den Volksgarten ein. Umsonst und draußen gibt es viele Musik und Unterhaltung, aber auch Informationen und Inhalte. So startet das Festival um 13:30 Uhr am Erinnerungszeichen für das Außenlager des KZ-Sachsenhausen am Stoffeler Kapellenweg, bevor ab 14 Uhr auf der Bühne die Bässe brummen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D