Düsseldorf Service Termine

D_zakk_ElementofCrime

Fstival Lieblingsplatte: Element of Crime geben im zakk ein Zusatzkonzert am 10. Dezember - wegen der großen Nachfrage. 

Düsseldorf zakk: Festival „Lieblingsplatte“ im Dezember mit sensationellem Programm

Im Zentrum war nichts, ein Loch. Drumherum eierte Vinyl. Aus den Tönen aber, die diese abenteuerliche Konstruktion von sich gab, wuchsen Universen, entstiegen Träume, dauerte ein einziger Zungenkuss manchmal 32,4 Minuten. Schätzungsweise. Schallplatten, liebe Millenniums, drehten sich im XL-Format 33 Mal pro Minute, für eine Single musste man den äußerst mechanischen Wahlschalter des Plattenspielers auf 45 U/min klacken. Das bleibt uns im zakk erspart. Zur vierten Ausgabe des Festivals „Lieblingsplatte“ kommen sensationelle Gruppen an die Fichtenstraße. Nehmt am besten Euren Schlafsack und rollt ihn aus im zakk: um vom 7. bis zum 14. Dezember nichts zu verpassen. ACHTUNG: Wegen der großen Nachfrage gibt „Element of Crime“ am 10. Dezember ein Extra-Konzert.

Kult-Bands spielen Kult-Alben

Die Idee geht so: Kult-Bands spielen ihre Kult-Alben. Nicht mehr. Aber auch nicht weniger. Das funktioniert zum vierten Mal – mit Silberjubiläum. Nach dem zakk-Festival „Lieblingsplatte 2019“ werden bereits 25 wichtige Alben deutscher Popgeschichte im Rahmen des Festivals aufgeführt worden sein.

Und das sind die Gäste und ihre Platten: 2RaumWohnung mit „Kommt zusammen“ (7.12.), Palais Schaumburg mit „Palais Schaumburg“ (8.12.), Element of Crime mit „Weißes Papier“ (9. + 10.12.), Faust mit Faust IV (11.12.), Fünf Sterne De Luxe mit Silium und Die Nerven mit Fun (12.12.).

Start mit Fehlfarben

Im Jahr 2016 begann alles mit Fehlfarbens „Monarchie und Alltag“, es sollten Album-Performances von The Notwist, Blumfeld, Torch, den Stieber Twins, Michael Rother, Die Sterne und vielen mehr folgen.
Lieblingsplatte 2019 setzt noch einen drauf: Es ist die Festival-Ausgabe mit der bisher größten Zeitspanne. Sie reicht von „Faust lV“, das die Krautrockband Faust 1973 aufgenommen hat, bis zum Album „Fun“ der Stuttgarter Band Die Nerven, das im Jahr 2014 erklang. Die achtziger Jahre sind durch Palais Schaumburg vertreten, die ihr gleichnamiges Debütalbum in den wilden Zeiten der Neuen Deutschen Welle veröffentlichten. Es klingt aber schon eher nach Hamburger Schule und ist damit seiner Zeit weit voraus. Der HipHop hat stets einen festen Platz bei Lieblingsplatte.

D_zakk_Sterne

Fünf Sterne deluxe

Fünf Sterne deluxe probten ihre LP „Sillium“ noch einmal– sie werden es mit einer großen Liveband auf die Bühne des zakk bringen. Element Of Crime spielen zwei Clubshows mit ihrem wunderbaren Album „Weißes Papier“. Eröffnet wird „Lieblingsplatte 2019“ von einer einflussreichen weiblichen Stimme der Popgeschichte: Inga Humpe kommt mit ihrem Partner Tommi Eckart nach Düsseldorf, um das Debütalbum ihrer 2raumwohnung aufzuführen. Es trägt den für das Festival programmatischen Titel: „Kommt Zusammen“!

Die Tickets kosten im Vorverkauf zwischen 22 und 45 Euro pro Abend - je nach Gruppe. Buchen über einen Link auf www.lieblingsplatte-festival.de  

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_CC_Autokino_30062020

Egal wie die nächste Karnevalssession 2020/2021 ablaufen wird, die Düsseldorfer Karnevalisten stehen zu ihrem Sessionsmotto „Wir feiern das Leben“. Das Lied zur Session ist fertig und wer mag, kann am Mittwoch (8.7.) bei der Premiere im Autokino dabei sein.

D_Hofgartenkonzerte_10062020

Traditionell starten die Openair-Hofgartenkonzerte an Muttertag Anfang Mai. Das musste in diesem Jahr wegen Corona ausfallen. Doch nun dürfen die Düsseldorfer*innen sich auf vier Hofgartenkonzerte in den Sommerferien freuen. Allerdings gibt es die Auflage, sich im Vorfeld ein kostenloses Online-Ticket zu reservieren, da nur so die Corona-Auflagen erfüllt werden können.

D_Osterkirche_3_02062020

Das kulturelle Leben läuft langsam wieder an und auch Live-Konzerte sind möglich. Daher lädt die evangleische Oster-Kirchengemeinde in Düsseltal am Sonntag (7.6.) zu einem Live-Konzert ein. Um 16 Uhr gibt es Jazz-Musik von Tilo Bunnies, Konstantin Wienstroer und Tim Heinz. Da nur 50 Zuschauer*innen zugelassen sind, ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D