Düsseldorf Service Termine

D_Wildschwein_26032018_articleimage

Sind die süß - und Osterlämmer sollen auch bald geboren werden im Wildpark Grafenberg

Nachwuchs im Düsseldorfer Wildpark – die Frischlinge sind da

Im Wildpark im Grafenberger Wald ist der erste Wildschwein-Nachwuchs angekommen. 15 Frischlinge erkunden die Gehege und werden dabei von ihren Mütter energisch vor vermeintlichen Feinden beschützt.

D_Wildschwein_Gruppe_26032018

Da ist Leben im Gehege, wenn die Bande auf Tour geht

Für die Bachen, die Wildschweinmütter, gibt es jetzt viel Arbeit. Denn der Nachwuchs erkundet munter das Gehege und bevor die Frischlinge pflanzliche Nahrung aufnehmen, werden sie mit Muttermilch gesäugt. Das Fell der Frischlinge ist braun-gelb gestreift und bietet eine gute Tarnung.

Auch bei den Mufflons, die eng mit den Hausschafen verwandt sind, wird in der Osterzeit Nachwuchs erwartet. Die Besucher können den aktiven Nachwuchs an sonnigen Tagen auf den Wiesen und Kletterfelsen in der Nähe des Raubwildgeheges beobachten.

Wildpark im Grafenberger Wald

Rennbahnstraße 60, Öffnungszeiten aktuell täglich von 9 bis 19 Uhr
Der Eintritt ist frei. Hunde, auch angeleint, dürfen nicht in den Wildpark.
Das Parken ist gebührenfrei auf dem Parkplatz an der Rennbahnstraße möglich. Öffentliche Verkehrsmittel gibt es bis zur Haltestelle „Auf der Hardt“ (von dort 15 Minuten Fußweg) mit den Linien U73, U83, 709.

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_Solawi_15062021

Die Stadt Düsseldorf und der Verein Solidarische Landwirtschaft Düsseldorf (SoLaWi) möchten Lust auf frisches Gemüse, gesunde Ernährung und Landwirtschaft machen. Deshalb laden sie Kinder und ihre Eltern am Sonntag (20.6., von 14 bis 17 Uhr) zum Ernten und Lernen in den Südpark ein. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich.

D_Autoren_11062021

Demonstrationen kennt Düsseldorf in zahlreichen Erscheinungsbildern. Am Sonntag (13.1.) um 14 Uhr ist Premiere einer ganz besonderen: Die 1. Lyrik-Demo in Düsseldorf. Die Rhein-Autoren haben dieses besondere Format gewählt und laden Interessierte ein. Start der Demo ist am Schlossturm. Über verschiedene Stationen ziehen die Teilnehmer*innen zum Rosengarten hinter dem Stadtmuseum. Unter dem Motto „Mehr Kultur für die Altstadt“ beteiligen sich Professoren der Kunstakademie, Kunststudenten, Buchhändler, Galeristen, Autoren und Musiker.

D_CM_Stau_10082018

Die Radler*innen der Critical Mass haben coronabedingt seit November vergangenen Jahres pausiert. Doch die Lockerungen lassen nun auch wieder die traditionelle Fahrt zu, die jeden zweiten Freitag im Monat am Fürstenplatz startet. Am Freitag (11.6.) um 19 Uhr geht es los und alle sind herzlich eingeladen sich anzuschließen. Rund zwei Stunden tourt die Gruppe gemütlich durch Düsseldorf und unterstreicht damit die Forderung nach Verkehrswende und für eine fahrradfreundliche Stadt.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG

---