Düsseldorf Service Termine

D_denkmal_07092019

Düsseldorfer Denkmäler laden zum Besuch ein, Grafik: Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Sonntag, 8. September: Düsseldorf öffnet seine Denkmäler und lädt zum Besuch ein

"Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur" heißt das Motto des diesjährigen bundesweiten Tags des offenen Denkmals. Am Sonntag (8.9.) öffnen viele Denkmäler in Düsseldorf ihre Pforten, bieten Führungen und Programm an.

D_denkmal_Flyer_07092019

Bröschüren geben einen Überblick über den Tag des offenen Denkmals in Düsseldorf, Foto: Stadt Düsseldorf, Michael Gstettenbauer

Über 50 haupt- und ehrenamtliche VeranstalterInnen laden zu Streifzügen in die Vergangenheit ein. Ein Überblick für die Angebote finden sie hier.

Alt St.-Martin-Kirche

Martinstraße 72, Ecke Bachstraße 40223 Düsseldorf Bilk. Am 8. September 2019 von 12 bis 18 Uhr geöffnet, Führungen um 14:30, 15:30, 16:30 und 17:30 Uhr durch Küster Wilhelm Schlenkhoff

Atelierhaus in der Künstlersiedlung

Franz-Jürgens-Straße 6, 40474 Düsseldorf Golzheim. Am 8. September 2019 von 15 bis 18 Uhr geöffnet, Künstlerin Beatrix Sassen steht für Fragen zur Verfügung.

Auferstehungskirche

Arnulfstraße 33, 40545 Düsseldorf Oberkassel. Am 8. September 2019 von 11 bis 17 Uhr geöffnet, Führungen um 14 und 16 Uhr durch Rudolf E. Wehrmann zum Thema: Baudenkmal Auferstehungskirche

Basilika St. Margareta und Stiftsgebäude

Gerricus-Platz 1, 40625 Düsseldorf Gerresheim. Am 8. September 2019 von 14:30 bis 17:30 Uhr geöffnet, Führungen um 14:30 und 16:00 Uhr durch Frau Ambach und Frau Schleyer

Bezirksregierung

Cecilienallee 2, 40474 Düsseldorf Pempelfort. Am 8. September 2019 von 10 bis 16 Uhr geöffnet, Führungen um 11, 12:30, 13 und 14 Uhr durch Frau Kempa und Frau Reider

Burgruine Kaiserpfalz Kaiserswerth

Burgallee, Eingang Burghof 40489 Düsseldorf Kaiserswerth. Am 8. September 2019 von 9 bis 18 Uhr geöffnet, der Förderverein Kaiserpfalz Kaiserswerth lädt anlässlich seines 40. Geburtstags zu Ritterspielen auf dem Gelände ein.

Denkmalpilgern in Kaiserswerth: Wenn der Kaiser 3 mal klingelt - Rund um die Pfalzruine

Burgallee, Treffpunkt: Eingang Kaiserpfalz 40489 Düsseldorf Kaiserpfalz. Führungen: um 15 Uhr zur Historie rund um die Kaiserpfalz und um 17 Uhr zur Bauhistorie zur Entwicklung der Burganlage(n) durch Brigitta Binsfeld und Antje Kahnt M.A.

Denkmalpilgern im Hafen: Vom Handelshafen zum Dienstleistungsstandort

Stromstraße, Rheinturm, Haupteingang 40221 Düsseldorf Hafen. Am 8. September 2019 Führung um 16 Uhr durch Brigitte Salem

Denkmalpilgern in Oberkassel: Stadtplanung auf der grünen Wiese

Luegplatz 3, Südseite 40545 Düsseldorf Oberkassel. Am 8. September 2019 um 12 Uhr, 1,5 Stunden-Führung durch Jutta Sprenger zum Thema „Gründerzeit in Oberkassel“

Denkmalpilgern in der Innenstadt: Aufbruch an der Kasernenstraße

Breite Straße 69, Stummhaus, Neuer Stahlhof 40213 Düsseldorf Carlstadt. Am 8. September 2019 um 10 Uhr, 2 Stunden-Führung durch Peter Jäger zum Thema „Umbau der Kasernenstraße“

Denkmalpilgern in der Innenstadt: Behrens in Düsseldorf

Berger Allee 9, Haupteingang Behrensbau 40213 Düsseldorf Carlstadt. Am 8. September 2019 um 14 Uhr Führung durch Antje Kahnt M.A.

Dominikanerkirche St. Andreas

Andreasstraße 27, 40213 Düsseldorf Altstadt. Am 8. September 2019 von 12 bis 16 Uhr geöffnet, um 16 Uhr: Sonntagsorgel (Konzert) mit Gabriele Müller, Führungen um 13 und 14 Uhr durch Uta Pollmann und Christel Kuckertz

Düsseldorfer Schauspielhaus

Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf Stadtmitte. Am 8. September 2019 Führungen um 12, 14 und 16 Uhr durch Claudia Schmitz, Geschäftsführerin des Düsseldorfer Schauspielhauses.
Treffpunkt ist der Haupteingang. Max. Teilnehmerzahl je Führung: 30. Vorherige Anmeldung war erforderlich.

Edel-Korn Brennerei Schmittmann GmbH

Niederkasseler Straße 106, 40547 Düsseldorf Niederkassel. Am 8. September 2019 von 11 bis 18 Uhr geöffnet, Führungen um 11, 14 und 16 Uhr durch Herrn Franke zum Thema: „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“

Ehemaliges Landgericht Kreuzberg - Künstlerhaus Werthmann-Heyne

Alte Landstraße 223, 40489 Düsseldorf Kaiserwerth. Am 8. September 2019 von 11 bis 17 Uhr geöffnet, Führungen nach Bedarf mit Kurator Hartmut Witte, mit Informationen zur Deutschen Stiftung Denkmalschutz und des Ortskuratoriums Düsseldorf der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Erinnerungsort Alter Schlachthof

Münsterstraße 156, Hochschule Düsseldorf 40476 Düsseldorf Derendorf. Am 8. September 2019 von 12 bis 19 Uhr geöffnet, Führung um 13 Uhr durch Sabine Reimann zum Thema „Der Erinnerungsort Alter Schlachthof“. 12-13 Uhr: Ausstellung „Berliner Bibliotheken im Nationalsozialismus“, Kuratorinnenführung mit Monika Sommerer (Haus der Wannsee-Konferenz, Berlin), um 14 und 16 Uhr: Theaterstück „Karussell der Erinnerung“, von 17:30-19 Uhr: Filmpremiere „Damals-hier, heute-hier“, im Anschluss Zeitzeuginnengespräch mit Edith Bader Devries

Ev. Dankeskirche

Weststraße 26, 40597 Düsseldorf Benrath. Am 8. September 2019 von 13 bis 18 Uhr geöffnet, Führungen um 13, 14:30 und 16 Uhr.

Führung: Benrath im Wandel der Zeit

Benrodestraße 46, Treffpunkt Haupteingang Rathaus Benrath 40597 Düsseldorf Benrath. Am 8. September 2019 geöffnet zu den Programmpunkten, Führung um 11 Uhr durch Andreas Bluhm zum Thema „Benrath im Wandel der Zeit“, Dauer ca. 1,5 Stunden, max. 20 Teilnehmer, Voranmeldung war erforderlich.

Gustav-Adolf-Kirche

Heyestraße 93, 40625 Düsseldorf Gerresheim. Am 8. September 2019 von 12 bis 16:30 Uhr geöffnet, Gemeindecafé Mittendrin, Führungen um 12, 13:30 und 15 Uhr durch Barbara Schulz und Christian Schröer zum Thema „Kirche und Glockenturm“

Heimatarchiv Benrath

Benrodestraße 46, Seiteneingang 40597 Düsseldorf Benrath. Am 8. September 2019 von 11 bis 17 Uhr ist die Ausstellung geöffnet. Um 15 Uhr Vortrag „Die Eingemeindung Benraths nach Düsseldorf vor 90 Jahren“ mit Wolfgang D. Sauer. Führungen um 11, 12, 13, 14 und 15 Uhr

Heinrich-Heine-Institut

Bilker Straße 12-14, 40213 Düsseldorf Karlstadt. Am 8. September 2019 von 11 bis 17 Uhr geöffnet, Führung um 15 Uhr durch die Dauerausstellung "Romantik und Revolution", Dauer ca. 45 min. durch Dr. Sabine Brenner-Wilczek, Leiterin des Heinrich-Heine-Instituts, zum Thema „Viele tausend mächtige Bücher! Von der kurfürstlichen Bibliothek zum Heine-Institut“

D_denkmal_Steinberg_07092019

Burghard Nerlich und Michael Tesche – Mitglieder der „Linie D“ – ein Foto der Werkstatthalle aus dem Jahr 1928. (Aufnahme: Hans Männel)

Industriedenkmal Am Steinberg, historisches Straßenbahndepot der Rheinbahn AG

Am Steinberg 35, 40225 Düsseldorf Bilk. Am 8. September 2019 von 11 bis 18 Uhr geöffnet, Ausstellung historischer Straßenbahnen, Fahrzeuge während der Restaurierung, Straßenbahntechnik; Fotoausstellung; Straßenbahn-Modellbauanlagen 2m/H0, Führungen: stündlich von 11:30 bis 17:30 Uhr durch Linie D
zum Thema „Der Betriebshof Am Steinberg und der historische Fahrzeugpark“

Historische Straßenbahnen, Shuttle-Verbindung zum Betriebshof Am Steinberg

Am Steinberg 35, Betriebshof 40225 Düsseldorf Bilk. Am 8. September 2019 von 11 bis 18 Uhr geöffnet, kostenloser Zubringerverkehr mit typischen Oldtimer-Bahnen zwischen Hauptbahnhof und dem Betriebshof Am Steinberg von Mitgliedern der Linie D - Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf

Historischer GasLichtSpaziergang

Berger Allee 25, Treffpunkt: Eingang Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie NRW 40213 Düsseldorf Carlstadt. Am 8. September 2019 zu den Programmpunkten geöffnet, Führung um 19:30 Uhr durch Reinhard Lutum vom Rheinischen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz zum Thema „Entwicklung der Gasbeleuchtung im Zusammenhang mit der städtebaulichen Entwicklung der Carlstadt“. Führung in Kooperation mit der Initiative Düsseldorfer Gaslicht

Historisches Klassenzimmer mit Schulmuseum in der Maxschule

Citadellstraße 2b, 40213 Düsseldorf Carlstadt. Am 8. September 2019 von 11 bis 16 Uhr geöffnet, Führungen auf Anfrage durch Wilfried Heiter, Gerd Schlüter zum Thema „Schulunterricht vor 100 Jahren“

Hydranten im Düsseldorfer Hafen

Handelshafen, Kaistraße, Speditionsstraße, Weizenmühlenstraße, 40221 Düsseldorf Hafen. Am 8. September 2019 von 11 bis 18 Uhr geöffnet, Ausstellung/Dokumentation in der Galerie Stolte, Morsestraße 17: Denkmalschutz der Hydranten, Führung um 12 Uhr, Dauer: 1,5 Std., durch Wolfgang Wimhöfer zum Thema „Vom Handelshafen zur Weizenmühlenstraße: Die Hydranten im Wandel der Zeit“, Treffpunkt: am Kai-/Franziusstraße, Düsseldorf Hafen

Jan-Wellem-Brunnen

Ernst-Poensgen-Allee 1, neben der Seniorenresidenz Grafenberger Wald 40629 Düsseldorf Grafenberg. Am 8. September 2019 von 11 bis 13:30 Uhr geöffnet, Führungen nach Bedarf durch Adolf Nitsch zum Thema „Weyhe Park im Grafenberger Wald neben dem Brunnen“

Julia Stoschek Collection/Privatmuseum für zeitgenössische Kunst

Schanzenstraße 54, im Hinterhof 40549 Düsseldorf Oberkassel. Am 8. September 2019 von 11 bis 18 Uhr geöffnet, die aktuellen Ausstellungen der Julia Stoschek Collection sind geöffnet. Führungen um 14 und 15 Uhr durch Kathrin Jentjens zum Thema „Das Sammlungsgebäude als frühes Beispiel der modernen Industriearchitektur und seine Umwandlung in ein privates Sammlungs- und Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst“

Kaiserswerther Diakonie/Fliedner-Kulturstiftung

Alte Landstraße 179, Ecke Geschwister-Aufricht-Straße 1 40489 Düsseldorf Kaiserswerth. Am 8. September 2019 von 12 bis 16 Uhr geöffnet, Führungen um 13, 14 und 15:30 Uhr zum Thema „Auf den Spuren der Fliedners und der modernen Krankenpflege“, Treffpunkt: Eingang des Hotels Mutterhaus (Geschwister-Aufricht Straße 1)

Kath. Kirche St. Matthäus

René-Schickele-Straße 6, 40595 Düsseldorf Düsseldorf. Am 8. September 2019 von 12:45 bis 16 Uhr geöffnet, 11 Uhr hl. Messe, 12:15 Uhr Tauffeier, Führung um 15 Uhr durch Pfarrer Martin Ruster

Kath. Kirche St. Rochus

Prinz-Georg-Straße/Bagelstraße, 40479 Düsseldorf Pempelfort. Am 8. September 2019 von 11 bis 18 Uhr geöffnet, um 14:30 und 16:30 Uhr musikalische Impressionen. Führungen um 11:30, 12:30, 13:30, 15:30 und 17:15 Uhr durch Kath. Kirche Derendorf Pempelfort

Kath. Kirchengemeinde Zum Heiligen Kreuz

Rather Kreuzweg 43, 40472 Düsseldorf Rath. Am 8. September 2019 von 13 bis 17 Uhr geöffnet, ein gedruckter 20-seitiger Kirchenführer kann gegen Spende erworben werden. Außerdem Kaffeetafel mit Kuchen und stündliche Führungen durch Elmar Franke (Dauer: 30 Min.).

Kath. St.-Cäcilia-Pfarrkirche

Hauptstraße 14, 40597 Düsseldorf Benrath. Am 8. September 2019 von 8 bis 19 Uhr geöffnet, Führungen um 12:45 und 15 Uhr durch Josef Marx und Peter Müller zum Thema „St. Cäcilia und ihre modernen Umbrüche in Kunst und Architektur“

Koptische Bunkerkirche St. Maria

Pastor-Klinkhammer-Platz 1, 40549 Düsseldorf Heerdt-Handweiser. Am 8. September 2019 von 10 bis 17 Uhr geöffnet, von 10 bis 13 Uhr Koptische Messfeier, 15 Uhr „Wer sind die Kopten?“, 15:30 Uhr: Gesang – Wir sind die Welt, Jugendchor, Arche Noah. Sommerfest: Begegnung mit Kopten und Besuchern jung und alt; Spiele, Essen (landestypisch), Trinken, Gespräche; historische Dia- oder Filmvorführungen
Führungen um 13:30, 14:30, 15 und 16 Uhr durch Peter Bauer, Dieter Lepiorz, Pastor Petrus, Kopten zum Thema „Schutzraum Luftschutzhochbunker/Wer sind die Kopten?“

Künstlersiedlung und Atelierhaus

Franz-Jürgens-Straße 12, Atelier 2, 6, 7, 12 und 13 40474 Düsseldorf Golzheim. Am 8. September 2019 von 15 bis 18 Uhr geöffnet, Atelierbesichtigung: Atelier Nr. 2 einer Grafikerin, das Atelier Nr. 6 einer Bühnenbildnerin, zwei Malerei-Ateliers Nr. 7 und Nr. 12 und ein Bildhauerei-Atelier Nr. 13. In Atelier Nr. 12 bietet die Künstlerin Anca Muresan einen Imbiss an.

Landtag NRW

Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf Hafen. Am 8. September 2019 von 11 bis 17 Uhr geöffnet, Führungen: 11:15, 12:15, 13:15, 14:15, 15:15 und 16:15 Uhr

Maxhaus – Kath. Stadthaus

Schulstraße 11, 40213 Düsseldorf Carlstadt. Am 8. September 2019 von 14 bis 17:30 Uhr geöffnet, um 15 und 16:00 Uhr: „Times stands still“ – Musik für Sopran und Gitarre von Dowland bis Villa-Lobos. Mit Wilfried Haecker und Kerstin Pohle. Ausstellungen: Von Wegen – Eine Ausstellung von Birgit Huebner und Anna Tatarczyck (durchgängig) / Das alte Refektorium der Franziskaner – Eine Perle des Barock in Düsseldorf (durchgängig), Führungen um 14:30, 15:30 und 16:30 Uhr zum Thema „Maxhaus Klassik und Themenführungen“

Ministerium der Justiz des Landes NRW

Martin-Luther-Platz 40, 40212 Düsseldorf. Am 8. September 2019 von 10 bis 16 Uhr geöffnet, Führungen: stündlich durch Mitarbeiter/-innen des Ministeriums der Justiz, Online-Anmeldung erwünscht.

Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW (ehem. Mannesmann-Hochhaus)

Berger Allee 25, 40213 Düsseldorf Carlstadt. Am 8. September 2019 von 12:30 bis 17:30 Uhr geöffnet, mit Unterstützung von Architektenkammer NRW, Bauhaus Verbund, Tourismus NRW e.V.: Das Projekt #urbana führt an seinem Stand mithilfe einer VR-Brille durch Bauhäuser und andere Gebäude aus aller Welt. Unter dem Titel #bauhauswow werden Bilder einer Architekturreise nach Krefeld, Hagen und Essen inszeniert. Führungen um 13, 14, 15 und 16 Uhr durch Prof. Dr. Horst A. Wessel, Reinhard Lutum vom Rheinischer Verein für Denkmalpflege u. Landschaftsschutz. Die Führungen finden im Haus und im Freien statt. Sie beziehen auch den benachbarten Behrensbau (nur außen) als Teil des ehemaligen Mannesmann-Komplexes mit ein.

Münster-Therme

Münsterstraße 13, 40477 Düsseldorf Derendorf. Am 8. September 2019 von 9 bis 17 Uhr geöffnet, Führungen um 11 und 14 Uhr durch Badleiter Harald Jansen, Führungstreffpunkt: Kassenbereich

Palais Spee

Berger Allee 2, 40213 Düsseldorf Carlstadt. Am 8. September 2019 von 11 bis 18 Uhr geöffnet, Führungen um 15 Uhr durch Sammlungsleiter Bernd Kreuter und Künstlerin Julia Zinnbauer zum Thema „Julia Zinnbauer – Flyover. Die USA und Architektur der Nachkriegsmoderne in Düsseldorf“

Polnisches Institut Düsseldorf

Citadellstraße 7, 40213 Düsseldorf Karlstadt. Am 8. September 2019 von 11 bis 17 Uhr geöffnet, um 13 Uhr: „Rekonstruktion, Revitalisierung, Kreation – Warschau nach 1945“. Multimedia-Vortrag (30 Min.) in Englisch von Urszula Zielinska-Meissner, Kunsthistorikerin, Amt für Denkmalschutz Warschau. 16 Uhr: „Zensur gegen Kulturschaffende“ – Gespräch mit Blazej Toranski, Journalist und Buchautor (Knebel. Zensur in der Volksrepublik Polen). Nach Wunsch: Dokumentarfilm „Depolma“ (15 Min.) über die Restaurierung des Hauses Citadellstraße 7 durch Krakauer Werkstätten für Denkmalpflege. Führungen nach Bedarf durch Monika Kumiega zum Thema „Ausstellung: Der Unterschied in Ähnlichkeit“

Ratinger Tor 1, Haus des Brauchtums

Maximilian-Weyhe-Allee 1, 40211 Düsseldorf Stadtmitte. Am 8. September 2019 von 11 bis 16 Uhr geöffnet, Führungen halbstündlich durch Stadtführer

Ringofen Sassen

Am Ringofen, Nähe Bergische Landstraße 40629 Düsseldorf Ludenberg. Am 8. September 2019 von 11 bis 17 Uhr geöffnet, Ausstellung „Der letzte seiner Art“. Der FKI bietet verschiedene Führungen an und Kinder können sich als Ziegelbäcker versuchen. Bier und Wein, Kuchen und Bratwürstchen sorgen fürs leibliche Wohl. Führungen um 11:30 und 14:30 Uhr zum Naturdenkmal Lösswand; um 13 und 15 Uhr zum Bodendenkmal Ziegelei Jorissen durch Peter Schulenberg und Thomas Boller

SchifffahrtMuseum im Schlossturm

Burgplatz 30, 40213 Düsseldorf Altstadt. Am 8. September 2019 von 11 bis 18 Uhr geöffnet, Führung um 15 Uhr zum Thema „Architekturgeschichte des Düsseldorfer Schlossturms“. Hinweise: Nicht barrierefrei: zehn Stufen im Eingang, Wendeltreppe zum untersten Gewölbe und zur Laterne.

Schloss Garath mit Park

Garather Schlossallee 19, 40595 Düsseldorf Garath. Am 8. September 2019 von 10 bis 15 Uhr geöffnet

St.-Franziskus-Xaverius-Kirche

Mörsenbroicher Weg 4, 40470 Düsseldorf Mörsenbroich. Am 8. September 2019 von 14 bis 18 Uhr geöffnet, Führungen um 14, 15:30 und 17 Uhr durch Paul Köhler zum Thema „Kreuzweg und Kirchenfenster“, Treffpunkt: Haupteingang

Standesamt - Hausmusik bei Familie Lenzberg

Inselstraße 17, 40479 Düsseldorf Pempelfort. Am 8. September 2019 von 11 bis 16 Uhr geöffnet, Führungen durch das repräsentative Treppenhaus und die Trauzimmer mit Grammophon und Schellackplatten, um 11 Uhr Schellackplatten-Konzert, Führungen nach Bedarf. Hinweise: barrierefreier Zutritt über die Seitentür an der Hofeinfahrt

Templum

Bergische Landstraße 35, 40629 Düsseldorf Grafenberg. Am 8. September 2019 von 10 bis 18 Uhr geöffnet, Ausstellung der Fläche

Uhrenturm

Grafenberger Allee 300, vor der Agentur für Arbeit 40237 Düsseldorf Flingern-Nord/Düsselthal. Am 8. September 2019 von 11 bis 18 Uhr geöffnet, um 11 Uhr Vernissage der Ausstellung: German Becerra – Bilder und Skulpturen, Führungen um 14 und 16 Uhr durch Klaus Lehmann und Marco Huppertz zum Thema „Geschichte des historischen Uhrenturms und Informationen über das H. H. Schmitz-Institut“

Ulanenkaserne Düsseldorf

Platz der Ideen 1, 40476 Düsseldorf Derendorf. Am 8. September 2019 von 10:30 bis 16:30 Uhr geöffnet, Führungen nach Bedarf

Werkstatt der öffentlichen Gasbeleuchtung

Höherweg 200, 40233 Düsseldorf Flingern-Süd. Am 8. September 2019 geöffnet zu den Programmpunkten, Führungen 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 und 16 Uhr durch die Stadtwerke Düsseldorf zum Thema „Werkstatt öffentliche Gasbeleuchtung: Funktionsweisen, Leuchtentypen, technische Standards“. Hinweise: Treffpunkt Pförtnerhaus. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen je Führung begrenzt. Vorherige Anmeldung war erforderlich.

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_RaB_2_17092019

Die Schafe, die gerade noch am Brückerbach in Wersten grasen, werden bis zum Wochenende umziehen. Denn dann wird es dort hoch her gehen: Die Werbegemeinschaft „Wir ins Wersten“ organisiert zum ersten Mal ein ganz besonderes Event – den „Rock am Bach“. Zu Musik, Trödel und Geselligkeit sind alle DüsseldorferInnen eingeladen. Am Samstag (21.9.) startet die Veranstaltung um 13 Uhr und geht bis 22 Uhr, Sonntag geht das Fest von 11 bis 15 Uhr weiter.

D_Weltkindertag_12092019

Bereits zum 15. Mal verwandelt sich am Sonntag (15.9.) das Rheinufer in eine große Feiermeile für Kinder. Beim Weltkindertag feiern Unicef, die Stadt und viele Initiativen, Gruppierungen und Organisationen das 30-jährige Bestehen der UN-Kinderrechtskonvention. Von 12 bis 18 Uhr gibt es viele Aktionen, Musik, Informationen und Unterhaltung.

D_Zakk_Tauschring_23082015

Hier geht es nicht um Euros und Gewinne – im Tauschring Düsseldorf sind seit 20 Jahren Menschen organisiert, die sich gegenseitig helfen und unterstützen. Als Währung haben sie das „Dankeschön“ mit dem man beispielsweise eine Stunde Hund ausführen gegen eine Stunde Computerarbeit tauschen kann. Am Samstag, 31. August, wird von 14 bis 18 Uhr im Haus St. Josef, Am Klosterhof 1, Ecke Kürtenstraße in Unterrath, Geburtstag gefeiert und alle sind herzlich eingeladen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D