Düsseldorf Service Termine

D_International_Handwerkskammer_19092015_articleimage

Handwerkskammerpräsident Andreas Ehlert (ganz rechts) im Gespräch mit Besuchern am Tag des Handwerks im vergangenen Jahr

Tag des Handwerks in der Düsseldorfer Handwerkskammer am 17. September

Wie vielfältig das Handwerk ist und welche beruflichen Möglichkeiten bestehen, können die Besucher des 6. „Tag des Handwerks“ am Samstag (17.9.) in der Handwerkskammer am Georg-Schulhoff-Platz live erleben. Anfassen und Ausprobieren ist ausdrücklich erwünscht an den 40 Stationen der unterschiedlichen Gewerke. Zwischen 10 und 15 Uhr sind die Düsseldorfer eingeladen sich ein Bild von der Arbeit der Handwerkerschaft zu machen und vielleicht auch Kontakte zu künftigen Arbeitgebern für Praktikum oder Ausbildung zu knüpfen.

Nicht nur gucken, auch ausprobieren

Im Foyer der Handwerkskammer, der Werkstatt und dem Außengelände präsentieren sich 40 Schau- und Mitmachstationen. Gegenstände können im Materialprüflabor der Kammer auf ihre Zusammensetzung getestet werden und Steinmetze und Steinbildhauer laden zur Lebenden Werkstatt ein. Im "Orthopädie-Camp" führen Orthopädietechniker und -Schuhmacher ihre Arbeiten in der Reha-Technik vor und auch das Bau- und das Dachdeckerhandwerk zeigt, was sich in ihrem Arbeitsgebiet getan hat. Datenautomatisierung können die Besucher bei den IT-Handwerkern im Bereich der digitalen Sicherheitstechnik und Fertigungsprozessen am 3-D-Drucker erleben. Den Bogen zwischen Vergangenheit und Zukunft spannt eine kleine Schau mit historischen Handwerkerfahrzeugen, bei der auch ein nagelneuer TESLA mit Elektromotor und speziellen Features gezeigt wird.

Schnuppertouren sind buchbar

Interessenten können im Vorfeld "Schnuppertouren" in ausgewählte Meisterwerkstätten buchen. Die erste Tour beginnt um 10.30 Uhr, Voranmeldung ist erbeten, Information gibt es hier. www.hwk-duesseldorf.de/touren

Ausbildungsberater stehen bereit

Die Ausbildungsberater der Kammer stehen im Foyer für Gespräche zur Verfügung. Junge Menschen auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind willkommen und erhalten Antwort auf Fragen zu Inhalten, Voraussetzungen, Selbstverwirklichungs- und Aufstiegsmöglichkeiten einer Lehre im Handwerk. Das Team informiert auch über die zahlreichen noch kurzfristig besetzbare Stellen. Die Jüngsten lockt ein Stoffparadies, ein "Perlenzimmer", das Schmink-Studio und ein Lötlabor. Das leibliche Wohl kommt bei der "Broterlebniswelt" der Düsseldorfer Handwerksbäcker, der Grillstation von Fleischer Inhoven und der Show-Kaffeeinsel mit dem ehemaligen Deutschen Barista-Meister Volkan Midik nicht zu kurz.

Informationen

Am 17. September 2016 von 10 bis 15 Uhr am Georg-Schulhoff-Platz 1 in Düsseldorf-Bilk.

Weitere Informationen finden sie hier.

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_Pinksunday_19092020

Mit dem pinken Montag startete am 20. Juli die Kulturbühne im Rheinpark und am Sonntag (20.9.) wird die Saison dort beendet. Doch vorher wird im Beachclub und auf der Bühne noch einmal ordentlich gefeiert. Der CSD Düsseldorf hat neben viel Musik von Dimi, dem Trio Zeit-Flug sowie DJ Blues auch einen aktuellen Programmpunkt für den Beachclub organisiert. Um 18 Uhr werden die Oberbürgermeisterkandidaten Thomas Geisel und Dr. Stephan Keller erwartet und sich den Fragen der Gäste stellen. Auf der großen Kulturbühne im Rheinpark gestalten Mousse T. Phil Fuldner, ADDCTD und Felix Jackson das Programm. Tickets für beide Veranstaltungen gib es online im Vorverkauf.

D_Moria_19092020

Nachdem es jetzt schon über eine Woche her ist, seitdem das Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos abbrannte, und immer noch keine Lösung für die Menschen dort existiert, haben sich Düsseldorfer Vereine, Organisation und Parteien dem breiten Bündnis der Bewegung europemustact.org angeschlossen. Mit einer Mahnwache auf dem Burgplatz, am Sonntag (20.9., um 11 Uhr) fordern sie das sofortige Handeln Europas und die Evakuierung aller Flüchtlingslager.

T_Titel_heimspiel_hellmutschlingensiepen_20200831

Frank Peter Zimmermann, 2020/21 Artist in Residence der Tonhalle, spielt Violinsonaten Beethovens. Beim Sternzeichen im Oktober gibt es ein Wiedersehen mit Alpesh Chauhan, der zuletzt das Neujahrskonzert der Düsseldorfer Symphoniker dirigierte. Auf dem Programm steht Mendelssohns 5. Symphonie. Und Kabarettist Christian Ehring beendet sein einjähriges Sabbatical. Er moderiert das erste Comedykonzert der Saison, bei dem das schwedische O/Modernt Kammarorkester Klänge aus den vergangenen 500 Jahren charmant miteinander kreuzt: Auszüge aus dem Programm der Düsseldorfer Tonhalle im Oktober 2020.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG