Düsseldorf Service Termine

D_Ikk.22042015

"Warum" fragt Autorin Lamya Kaddor

Veranstaltungstipp Düsseldorf: Vortrag „Jugendliche auf dem Weg in den Dschihad“

Am Donnerstag, 23. April um 20 Uhr findet der Vortrag im Haus der Univerität, Schadowplatz 14 in Düsseldorf statt. "Jugendliche auf dem Weg in den Dschihad" – der Frage nach dem „Warum“ stellte sich die Vortragende Lamya Kaddor bereits in ihrem soeben erschienenen Buch „Zum Töten bereit. Warum deutsche Jugendliche in den Dschihad ziehen“ (2015). Kaddor ist muslimische Religionspädagogin, Islamwissenschaftlerin und Vorsitzende des Liberal-Islamischen Bundes.

Vortragsreihe über muslimische Glaubenspraxis in Duetschland

Der Vortrag ist Teil einer Vortragsreihe, die von der Abteilung für Bildungsforschung und Bildungsmanagement der Universität Düsseldorf und dem Haus der Universität Düsseldorf ins Leben gerufen wurde. Kooperationspartner sind die Evangelische Stadtakademie Düsseldorf und das Institut für Internationale Kommunikation e.V. (IIK). In sechs Vorträgen werden die vielfältigen Erscheinungsformen der muslimischen Glaubenspraxis in Deutschland beleuchtet. „Wir haben sehr viele muslimische Teilnehmer, die während der Kursdauer in Düsseldorf leben oder danach hier studieren oder arbeiten möchten. Deshalb ist es uns ein besonderes Anliegen, dass die Angst vor dem Islam nicht weiter geschürt wird, sondern ein differenziertes Bild und gegenseitiges Verständnis gefördert werden. Die Vortragsreihe, die unsere IIK-Abendakademie mit dem Thema ‚Gehört der Islam zu Deutschland?‘ von 2013 fortsetzt, unterstützen wir daher nachdrücklich“, erklärt IIK-Geschäftsführer Dr. Matthias Jung.

 

Vortragsreihe Herausforderung Islam – Termine
23.04.2015 Jugendliche auf dem Weg in den Dschihad, Lamya Kaddor, Haus der Universität, 20.00 Uhr

07.05.2015 Religiöse Konflikte in multikulturellen Gesellschaften, Dr. Klaus Spenlen, Evangelische Stadtakademie, 19.00 Uhr

21.05.2015 Vereinbarkeit des Islam mit europäischen Werten und Lebensweisen, Dr. Klaus Spenlen, Evangelische Stadtakademie, 19.00 Uhr

28.05.2015 Religion und Bildung: Ambivalenzen und Herausforderungen, Prof. Dr. Heiner Barz, Haus der Universität, 19.00 Uhr

11.06.2015 Deutsch-Türkische Bildungsinitiativen: Fetullah Gülen und die Hizmet-Bewegung, Hasan Dağdelen und G. Osman Esen, Heinrich-Heine-Universität Hörsaal 3F, 19.00 Uhr

02.07.2015 Muslim-Girls: über die Vielfalt muslimischer Lebensentwürfe, Sineb El Masrar, Haus der Universität, 18.00 Uhr

Kontakt:
Institut für Internationale Kommunikation e.V.
Miriam Märthesheimer
Friedrichstr. 26
40217 Düsseldorf
Tel.: 0211-566 22-0
maerthesheimer@iik-deutschland.de
www.iik-deutschland.de

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

_D_Sterne_16112017

Wenn am Samstag 1.000 Kerzen den Gertrudisplatz in Eller erleuchten, ist dies ein Zeichen für eine gerechtere Welt. Die Caritas lädt alle Düsseldorfer und Düsseldorferinnen ein, sich an der bundesweiten Benefiz- und Solidaritätsaktion „Eine Million Sterne“ zu beteiligen. Start ist um 17:30 Uhr mit der Vorabendmesse in St. Gertrud Eller. Etwa um 18:30 Uhr leuchtet dann der Gertrudisplatz im Kerzenmeer und es gibt Kinderpunsch und selbstgebackene Kekse.

D_Paenz_2_24112016

Bereits bei der Premiere im vergangenen Jahr haben die „Pänz en de Bütt“ gezeigt, dass sie nicht nur karnevalistische Unterhaltung beherrschen. Für Montag (20.11.) um 18 Uhr laden sie zur zweiten Auflage des „Warm Up“ ins Theater an der Luegallee ein.

D_Martin_Hubbelrath_05112017

Weit über 100 Martinsumzüge werden durch Düsseldorf ziehen und Kinder mit Laternen ihre Lieder singen. Die ersten Züge starten bereits am 2. November, der letzte zeiht am 17. November Vielleicht wird es an ihrer Tür klingeln und kleine Sammler erwarten eine Gabe, nachdem sie ein Lied geträllert haben. Eine Übersicht der Termine 2017 aus allen Stadtteilen finden sie hier bei report-D. Sollte die gesuchte Schule oder Einrichtung nicht dabei sein, hat man sich in den meisten Fällen für eine Martinfeier ohne Zug entschieden und ist deshalb hier nicht aufgeführt. Informationen erhalten sie dann direkt beim Veranstalter.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D