Düsseldorf Service Termine

D_Ikk.22042015

"Warum" fragt Autorin Lamya Kaddor

Veranstaltungstipp Düsseldorf: Vortrag „Jugendliche auf dem Weg in den Dschihad“

Am Donnerstag, 23. April um 20 Uhr findet der Vortrag im Haus der Univerität, Schadowplatz 14 in Düsseldorf statt. "Jugendliche auf dem Weg in den Dschihad" – der Frage nach dem „Warum“ stellte sich die Vortragende Lamya Kaddor bereits in ihrem soeben erschienenen Buch „Zum Töten bereit. Warum deutsche Jugendliche in den Dschihad ziehen“ (2015). Kaddor ist muslimische Religionspädagogin, Islamwissenschaftlerin und Vorsitzende des Liberal-Islamischen Bundes.

Vortragsreihe über muslimische Glaubenspraxis in Duetschland

Der Vortrag ist Teil einer Vortragsreihe, die von der Abteilung für Bildungsforschung und Bildungsmanagement der Universität Düsseldorf und dem Haus der Universität Düsseldorf ins Leben gerufen wurde. Kooperationspartner sind die Evangelische Stadtakademie Düsseldorf und das Institut für Internationale Kommunikation e.V. (IIK). In sechs Vorträgen werden die vielfältigen Erscheinungsformen der muslimischen Glaubenspraxis in Deutschland beleuchtet. „Wir haben sehr viele muslimische Teilnehmer, die während der Kursdauer in Düsseldorf leben oder danach hier studieren oder arbeiten möchten. Deshalb ist es uns ein besonderes Anliegen, dass die Angst vor dem Islam nicht weiter geschürt wird, sondern ein differenziertes Bild und gegenseitiges Verständnis gefördert werden. Die Vortragsreihe, die unsere IIK-Abendakademie mit dem Thema ‚Gehört der Islam zu Deutschland?‘ von 2013 fortsetzt, unterstützen wir daher nachdrücklich“, erklärt IIK-Geschäftsführer Dr. Matthias Jung.

 

Vortragsreihe Herausforderung Islam – Termine
23.04.2015 Jugendliche auf dem Weg in den Dschihad, Lamya Kaddor, Haus der Universität, 20.00 Uhr

07.05.2015 Religiöse Konflikte in multikulturellen Gesellschaften, Dr. Klaus Spenlen, Evangelische Stadtakademie, 19.00 Uhr

21.05.2015 Vereinbarkeit des Islam mit europäischen Werten und Lebensweisen, Dr. Klaus Spenlen, Evangelische Stadtakademie, 19.00 Uhr

28.05.2015 Religion und Bildung: Ambivalenzen und Herausforderungen, Prof. Dr. Heiner Barz, Haus der Universität, 19.00 Uhr

11.06.2015 Deutsch-Türkische Bildungsinitiativen: Fetullah Gülen und die Hizmet-Bewegung, Hasan Dağdelen und G. Osman Esen, Heinrich-Heine-Universität Hörsaal 3F, 19.00 Uhr

02.07.2015 Muslim-Girls: über die Vielfalt muslimischer Lebensentwürfe, Sineb El Masrar, Haus der Universität, 18.00 Uhr

Kontakt:
Institut für Internationale Kommunikation e.V.
Miriam Märthesheimer
Friedrichstr. 26
40217 Düsseldorf
Tel.: 0211-566 22-0
maerthesheimer@iik-deutschland.de
www.iik-deutschland.de

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_komma_Tanz_06122019

Die im Regen tanzen können, müssen nicht auf das Leben warten. Der Bogen tanzt auf den Saiten, Worte werden zu Musik und Bewegungen beginnen zu klingen. Wenn die Tänzerin Junko vom Kiefernwäldchen auf die Musikerinnen Lothar Berger und Sue Schlotte trifft, entstehen Geschichten, die uns in ihren Bann ziehen. Am Samstagabend (7.12., 20 Uhr) im Salzmannbau.

D_Comiccon_Flyer_03122019

Fans von Comics, Manga und Cosplay können am Sonntag (8.12.) in den Räumen der Volkshochschule am Bertha-von-Suttner-Platz neben 70 live zeichnenden Künstlern auch You-Tube-Star Chan treffen, an Workshops teilnehmen oder Neuheiten aus den Bereichen Manga, Graphic Novel, Comic-Kunst und Independent Comics erleben. Die Convention ist von 11 bis 17 Uhr im WBZ gleich hinter den Hauptbahnhof geöffnet. Der Eintritt kostet 5 Euro, Kinder bis 12 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen frei.

D_enkelson_1_25112019

Den 21. Dezember werden sich die Fans von enkelson. dick im Kalender anstreichen. Denn dann wird der Singer-Songwriter sein ganz besonderes Jahresabschlusskonzert im Boulevard Theater Komödie geben. Neben den Liedern von seiner aktuellen CD gibt es einen neuen Song, der erst zum Konzert veröffentlicht wird. Doch enkelson. steht nicht alleine auf der Bühne. Die Besucher können sich auf verschiedene Duett-Partner und ganz neue Interpretationen freuen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D