Düsseldorf Service Termine

D_zakk_11012017

Das zakk kommt im Dezember 2020 digital ganz nah.

zakk Düsseldorf digitalisiert die Kultur im Dezember

Es geht nun mal nicht zakk, zakk: Corona bremst auch den Dezember im Düsseldorfer Kulturzentrum. „Wir hatten uns von vornherein darauf eingestellt“, sagt zakk-Geschäftsführer Jochen Molck. Manche Veranstaltung muss auf 2021 verschoben werden wie die Lesung mit Helge Timmerberg oder die Best of Frischfleisch-Show. Anderes gibt es digital. Das zakk setzt dabei auf Zoom, Telegram oder Live-Stream. So lädt die Poesieschlacht zu einer special edition ein. Neu im Programm: Die Literaturshow NRW via Telegram.

D_zakk_Molck_26052020

zakk-Geschäftsführer Jochen Molck: "Wir haben da mal was vorbereitet"

Das Lieblingsplatte Festival wird ins kommende Jahr verschoben. Doch Kurator Miguel Passarge bringt ‚Bonustracks‘in Gestalt von zwei Veranstaltungen, die wir beide live streamen werden.“

Drei Düsseldorfer Platten

Am 12. Dezember fragt er nach einem deutschen Pop-Kanon. Musik-Journalist*innen präsentieren ihre Sicht auf die deutsche Popgeschichte, mit vielen Beispielen. Für den zweiten Bonustrack konnte Passarge den Düsseldorfer Musiker Stefan Schneider (Kreidler) gewinnen, der drei Düsseldorf-LPs vorstellt, die einem breiteren Publikum nicht bekannt sein dürften. Auch er lädt sich Gäste ein, u.a. Musiker Oskar Blarr, den Düsseldorfer*innen vor allem als Organist kennen, weniger seien frühe musikalische Karriere, die eher experimentell angelegt war. Auch dieser Abend wird ergänzt durch zwei Live-Acts.

Freier Eintritt

Alle digitalen Formate haben freien Eintritt. „Uns war wichtig, dass wir auch während des Lockdowns eine Art kulturelle Grundversorgung sicherstellen. Dazu trägt auch der ‚zakkvent‘ bei, mit dem wir an den Adventswochenenden zakkvents-Geschenke, zakkvents-Geschichten und zakkvents-Musik in die Welt schicken. Oder sagen wir: an die zakk Community“, schmunzelt Molck. „zakk lässt niemanden allein.“

Poesie-Pause

Jede Woche findet die Poesiepause in Düsseldorfer Schulen statt- ganz analog. „Unsere Künstler*innen bringen mit ihren Interventionen eine Prise lebendige Kultur in den Unterricht. Gerade jetzt ist das eine wichtige Anregung, die von den Schüler*innen sehr positiv aufgenommen wird,“ berichtet Projektmitarbeiterin Ellen Mülders vom zakk. Das Projekt wurde kürzlich vom Düsseldorfer Buchhandel mit dem LeseFörderPreis ausgezeichnet, weil es sich „... in besonderer Weise um Lesen, Literatur und Buch bei Kindern und Jugendlichen bemüht“.

Zakk im Dezember 2020 - DIGITAL & ANALOG

Literatur für junge Leute
Jeden Mittwoch ganz analog! 9 Uhr Poesiepause: Künstler*innen des Wortes stören den Unterricht! Für zehn Minuten wird der Unterricht von Poesie und Dichtkunst unterbrochen. Schauspieler*innen, Poet*innen, Rapper und Lyriker*innen besuchen jede Woche verschiedene Schulen und haben die unterschiedlichsten literarischen Texte im Gepäck.

Dorian Steinhoff empfängt den Autor bei Telegram
Mo 7.12.2020, 20.30 Uhr; Literaturshow NRW goes Telegram - Roman Ehrlich - Phase 1. Wir kommen auf eure mobilen Endgeräte. Neue Zeiten erfordern neue Formen. Moderation Dorian Steinhoff. Zu Gast Roman Ehrlich. Eintritt frei
Di 8.12.2020, 20.30 Uhr; Literaturshow NRW goes Telegram - Roman Ehrlich - Phase 2. Moderation Dorian Steinhoff. Eintritt frei. Zu Gast: Roman Ehrlich.

Achtung: Lieblingsplatte - Bonustracks zum Festival
Sa 12.12.2020, 20 Uhr; Gibt es einen deutschen Popkanon? vol. 2. Mit den Musik-JournalistInnen Philipp Holstein und Ina Plodroch, den musikalischen Gästen Bloodflowers und Pablo Brooks sowie einer Talkrunde. Livestream auf dem Lieblingsplatte Youtube-Channel: https://bit.ly/36N5beY. Eintritt frei
Sa 19.12.2020, 20 Uhr Transfer - Drei Düsseldorfer LPs. mit Stefan Schneider, Oskar Blarr u.a. Die Veranstaltung wird live gestreamt auf dem YouTube unter dem Link https://bit.ly/36N5beY. Eintritt frei

Treffen, Diskussion & Information
So 20.12.2020, 10 Uhr via zoom: Visionsworkshop. Der Rat der Künste, Zweck e.V. und der VdDK*1844 wollen für die Künstler*innen in der Landeshauptstadt eine gesicherte Zukunft schaffen. Dazu gehört Wohn- und Arbeitsraum, der auch für künftige Künstler*innengenerationen sicher ist. Eintritt frei

Der poetische Rückblick auf 2020
So 20.12.2020, 20 Uhr via zoom: Poesieschlachtpunktacht: Poesie Lesung. Wir können die Finger nicht von dem Mikrofon lassen und zünden die Kerzen an und starten in einen kurzweiligen Poesieabend. Kommt doch dazu. Eintritt frei

Termine – Stand 1. Dezember 2020 (ohne Gewähr). Die wegen Corona verschobenen Veranstaltungen und ihre neuen Termine stehen auf zakk.de

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_Plastikfrei_07012021

Fast Food, Essen to-go und viele Verpackungen zeigen besonders in der Coronazeit, wie die Müllberge wachsen. Die Menschen sind mehr zu Hause und viele Mülltonnen quellen über. Darüber, wie man nachhaltig und ohne Plastik sein Leben gestalten kann, informiert die Bürgerinitiative „Gerresheim Nachhaltig“ am Donnerstag, den 21. Januar. Von 18 bis 19:15 können sich Interessierte zu einer Zoom-Veranstaltung anmelden.

D_Heine_Dlebt_11122020

„Aufmunternd sprach ich: »Ihr lieben Leut', Ihr müßt nicht jammern und flennen ...“ heißt es in dem berühmten Zitat von Heinrich Heine aus „Deutschland, ein Wintermärchen“. Das haben die Geschichtswerkstatt, die Düsseldorfer Jonges und „Düsseldorf Lebt“ zum Anlass genommen, trotz Corona drei Möglichkeiten der gemeinsamen Ehrung des berühmtes Düsseldorfer zu organisieren. Mit Online-Lesung, Rally und Quizabend soll am Sonntag (13.12.) gefeiert werden und alle sind eingeladen.

D_WfaA_Plakat_09122020

Der traditionelle Weihnachtsmarkt im Südpark muss in diesem Jahr ausfallen. Aber in den Werkstätten der Werkstatt für angepasste Arbeit wurde trotz Corona viele schöne Artikel produziert, die nun im Adventsverkauf angeboten werden. Dazu wurde der Pavillon am Hofladen im Südpark hergerichtet. Von Donnerstag (10.12.) bis Samstag (12.12.) kann dort nach Geschenken gestöbert werden. Die Kinderaktionen gibt es diesmal nicht, aber wer nicht auf die selbstgebackenen Plätzchen verzichten möchte, kann ein Teigpaket mit Anleitung und Ausstecher kaufen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG