Düsseldorf

pol_572013d

Durch eine gute Täterbeschreibung konnte die Polizei in der Nacht zu Samstag (3.8.) zwei Männer festnehmen. Sie stehen im Verdacht erst einen Mann am Eingang zum Hofgarten beraubt zu haben und anschließend am Oberbilker Markt einen zweiten Überfall versucht zu haben. Die Tatverdächtigen wurden dem Haftrichter vorgeführt. Der Untersuchungshaft anordnete.

D_Loerick_Nachwuchs_20190805

Wie gut, dass das Preußische Abgeordnetenhaus im Jahr 1869 so dickköpfig war. Nach kurzer Debatte wurde abgelehnt, was eine Art Bürgerinitiative da im fernen Rheinland angestoßen hatte. „Elf Mann und Urschels Theres“ hatten per Eingabe untertänigst um die Gründung einer Schule nachgesucht. Das wurde glatt abgelehnt; da könnte ja jeder… Auf dem Büdericher Schützenfest kam der einstweilen gescheiterte Schulverein auf die Idee, der Regierung und den Nachbargemeinden auf eine andere Art Löricks Eigenständigkeit zu zeigen: Sie gründeten die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Düsseldorf-Lörick. Das war vor 150 Jahren  - welch ein Jubiläum!

Bilder von Festzug und Parade finden sie hier in der report-D-Bildergalerie.

D_Rheinbad_Ausweiskontrolle_20190804

Dass die Sicherheitsmaßnahmen am Rheinbad funktionieren, musste die "Bruderschaft Deutschland" aus Eller und Garath am Sonntagmittag (4.8.) feststellen. Sie wollten das Schwimmbad besuchen und offenbar für Recht und Ordnung sorgen – das wurde ihnen jedoch verwehrt. Ordnungsamt und Bädergesellschaft sahen in der Gruppe eine Gefährdung und riefen die Polizei.

D_RockgRechts_Panorama_20190803

Die Ballonwiese im Düsseldorfer Volksgarten war am Samstag (3.8.) mit vielen hundert Gästen gut gefüllt. Zum Auftakt gab es ein würdevolles Gedenken an das KZ Außenlager Stoffeln; die Kranzniederlegung  erinnerte an 111 ums Leben gekommene Häftlinge. Das Düsseldorfer Lager schrieb damit eine der höchsten Todesraten in Nazi-Deutschland. Und dann Beats und Bässe, die durch Mark und Beine gingen. Zwischendurch stemmte Düsseldorf stellt sich quer noch eine Gegendemo gegen Rassisten, die vor dem Düsseldorfer Hauptbahnhof den Tod eines Jungen im Hauptbahnhof von Frankfurt am Main für ihre Zwecke instrumentalisieren wollten. Kurz: ein überaus volles Programm für „Rock gegen Rechts“.

D_Mopped_2_03082019

Schon am Samstagsvormittag (3.8.) brummte es stetig rund um den Schützenplatz in Benrath, denn die Mopped-Schützen hatten zur 11. Auflage ihres Treffens eingeladen. Ein Truck als Bühne für das musikalische Programm, zahlreiche Stände und der Motorradkorso am Mittag lockten viele Besucher.

Eindrücke vom 11. Mopped-Schützen-Treff hier in der report-D-Bildergalerie

D_hbf_03082019

Rechte Hetzer hatten sich am Samstagmittag (3.8.) vor dem Düsseldorfer Hauptbahnhof versammelt, um eine Mahnwache abzuhalten. Schilder mit der Aufschrift „Ein letzter Gruß an dich kleiner Engel“ sollten den Anschein erwecken, man demonstriere für Kinder, die durch Erwachsene ums Leben gekommen sind. Doch die weiteren Botschaften „es reicht“, „Schützt unsere Kinder“ und „Recht auf Sicherheit in diesem Land“ machten deutlich, dass es den Demonstranten nicht um das Wohl der Kinder, sondern um rassistische Hetze gegen ausländische Täter ging. Die Polizei stellte sich zwischen die Rechten und die Gegendemonstranten.

D_Schulen_02082019

Nicht nur für die 5.700 I-Dötzchen, für die Ende August die Schule startet, hat die Stadt Düsseldorf viel geleistet, um gute Bedingungen in den Schulen zu schaffen. Die Baumaßnahmen für alle Schulformen laufen weiter mit hoher Intensität, die Zahl der Betreuungsplätze im offenen Ganztag der Grundschulen ist weiter gestiegen und bis Herbst 2019 soll an allen Schulstandorten WLAN verfügbar sein.

D_Umleitung_19042018

Wegen Gleisbauarbeiten an der Kreuzung Auf’m Hennekamp und Witzelstraße gibt es von Freitag (2.8.), 21 Uhr bis Montag (5.8.) 4 Uhr Beeinträchtigung im Bus und Bahnverkehr. Für die Autofahrer sind Fahrspuren reduziert, was zu Staus führen kann.

D_Kunstrasen_01082019

Die NRW-Ministerien sind sich einig: Das geplante Mikroplastikverbot auf Kunstrasenplätzen gilt nicht für bereits bestehende Plätze. Eine sofortige Erneuerung des Belages oder eine Stilllegung sind nicht erforderlich.

pol_05022015k

Aktualisierung: Wie die Polizei am Freitag (9.8.) mitteilte, ist der 16-Jährige im Krankenhaus seinen Verletzung erlegen.

Am Mittwochmittag (31.7.) wurde ein 16-jährigen Motorradfahrer bei einem Unfall auf der Brüsseler Straße schwer verletzt. Er geriet nach einem Sturz unter dem Auflieger eines Lkw und wurde mitgeschleift. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik, es bestand Lebensgefahr. Durch den Unfall entstanden erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen, da die B7 zwischen den Ausfahrten Am Seestern und Benediktusstraße in Fahrtrichtung Neuss gesperrt werden musste.

D_duesseldoerfchen_Schild_31012019

Für die rund 350 Kinder ist die Zeit im Düsseldörfchen fast vorbei. Seit dem 15. Juli haben die Kinder die Wiese im Südpark übernommen und ihre eigene Stadt gebaut. Das Motto in diesem Jahr ist „heldenhafte Stadt“ und das beflügelte die Bewohner zu besonderen Taten, bei denen die Stadtverwaltung vom großen Düsseldorf neidisch werden dürfte. Eine Bahnstrecke wurde gebaut, die Kinderrechte mit Kunst am Bau dargestellt, Baugenehmigungen erteilt, ein Dorf errichtet und das ganze ohne Verschuldung.

pol_nacht_712014

Am frühen Mittwochmorgen (31.7.) wurde ein 49-jähriger Düsseldorfer mit lebensbedrohlichen Stichverletzungen in einer Bushaltestelle an der Torfbruchstraße gefunden. Das Opfer ist nach einer Notperation außer Lebensgefahr. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zum Tathergang geben können.

D_Jonges_Religionen_20190730

Etwa zwei Drittel der Diskussion sind vergangen, als Moderator Wolfgang Frings diese Idee in die Runde wirft: Warum – so fragt er –fusionieren Katholische Kirchen, Evangelische Kirche, Juden und Muslime nicht einfach? Das würde mit einem Schlag jahrhundertealte Fehden beenden. Kriege stoppen. Dauer-Zwist kappen. Leben retten. Und scheinbar miteinander verfeindete Unternehmen machen das doch auch alle naselang! Das Podium bei den Düsseldorfer Jonges am Dienstagabend (30.7.) – ist eine kurze Zeit lang sprachlos.

D_Gefahr_Rhein2_20062017

Nachdem am Freitag (26.7.) am Niederkasseler Rheinufer bereits der vermisste 22-jährige Schwimmer aus Dormagen tot aufgefunden worden war, teilte die Polizei am Dienstag mit, dass nun auch der zweite Vermisste gefunden wurde.

D_Kiesgrube_20190730

Es war, wenn auch ein lautstarkes, Kling-Klang, das seit 1996 aus einem Kiesgrubengelände von Neuss nach Düsseldorf schwappte: Als "Kiesgrube Open Air Club" oder "Kiesgrube", erlangte das Open-Air-Musik-Event mit Techno- und Elektromusik sogar „deutschlandweit“ Bekanntheit. So meinte es jetzt das Oberlandesgericht Düsseldorf in seinem Urteil um einen Namensstreit: Denn ab 2010 wechselte der Begriff an ein Düsseldorfer Unternehmen mit der „Kiesgrube“ in der Firmierung.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum