Düsseldorf

polizei_symbol_1017

Unter Schock steht eine 42-jährige Frau, die am Mittwochabend (8.1.) in der Parkanlage zwischen Heideweg und Sankt-Franziskus-Straße von einem Unbekannten sexuell bedrängt wurde. Ein Mann hatte sie angegriffen, zu Boden gerissen und ihr in den Schritt gefasst. Da sie laut um Hilfe schrie, lies der Täter von ihr ab und flüchtete.

D_Warnstreik_09012019

Warnstreik des Sicherheitspersonals jetzt auch am Düsseldorfer Flughafen: Die Gewerkschaft verdi hat für den Donnerstag (10.1.) zu einem eintägigen Ausstand aufgerufen. Geplant sind nach Angaben des Flughafens Düsseldorf für den Donnerstag 570 Flugbewegungen mit rund 58.600 Passagieren. Diese werden gebeten, sich vor Reiseantritt über den Status ihres Fluges zu informieren. Flughafen und Fluggesellschaften hätten sich bestmöglich auf den Warnstreik vorbereitet. Doch was geht und was nicht – wird erst am Donnerstag zu sehen sein. Auch in Stuttgart und in Köln-Bonn hat verdi Warnstreiks angekündigt.

D_KakaJU_2_08012019

Die Karnevalsfreunde der katholischen Jugend (KakaJu) lädt bis Karneval zu acht Sitzungen ein. Am Sonntag, 13. Januar, beginnen die KakaJu'ler mit einer Premiere. Um 17 Uhr gibt es im Rheingoldsaal der Rheinterassen eine Schnuppersitzung, zu der es sogar noch einige Karten (11 Euro) gibt.

D_Affee_20190108

Die drei weisen Affen hatten keine Chance. Von wegen – nichts sehen, nichts hören, nichts wissen. Wenn es um 70 Affen in Bronze geht, Gesamtwert aus einer Versteigerung: 1.657.600 Euro, dann schaut das Düsseldorfer Landgericht ganz genau hin. Die zuständige Richterin Petra Gundlach lauste  am Dienstag (8.1.) per Urteilsspruch den Konkursverwalter Marc D’Avoine und sprach die Summe der Schweizer Galerie St. Gilles zu; einem Kunsthaus, das es im Internet nicht gibt und das laut Medienberichten Fassade ist für einen Wirtschaftsanwalt, der seinerseits wiederum reiche Familien vertreten soll.

D_Artium_1_09012019

"Atrium" heißt die neue Anlaufstelle am Bertha-von-Suttner-Platz, in der psychisch belastete Geflüchtete Kontakt und Beratung bekommen können. Das Projekt wurde als Kooperation zwischen Gesundheitsamt, Amt für Migration und Integration und dem Kulturamt ins Leben gerufen. Seit dem 7. Januar können Migranten, aber auch interessierte Bürger ins „Atrium“ kommen.

D_Aquazoo_Vogel_07012019

Die Silent Forest Kampagne des Europäischen Zooverbandes EAZA will auf die drohende Ausrottung der Singvögel in Asien aufmerksam machen. Unterstützt wird die EAZA dabei vom Aquazoo. Dort werden Spenden beispielsweise mit „Early Bird Führungen“ gesammelt, an denen Besucher am Samstag (12.1.) zum ersten Mal teilnehmen können.

D_SWD_07012019

Dr. Heinrich Labbert wurde am Montag (7.1.) als neuer Geschäftsführer der Städischen-Wohnungs-Verwaltungs-GmbH (SWD) im Rathaus vorgestellt. Er tritt die Nachfolge von Jürgen Heddergott an, der Ende 2019 in Ruhestand ging. Labbert ist auch Geschäftsführer der Immobilien Projekt Management GmbH (IPM), die seit 2015 den städtischen Schulbau vorantreiben. Die Ziele für die SWD sind ambitioniert: 1200 bis 1500 neue Wohnungen sollen gebaut werden. Daneben ist geplant 200 Wohnungen aus dem Bestand zu modernisieren. Im Düsseldorfer Stadtgebiet bewirtschaftet die SWD derzeit rund 8.400 Wohnungen.

D_Tonnengarde_Paar_07012019

Es ist eine besondere Karnevalssession für die Tonnengarde Niederkassel, denn es ist ihr 12 x 11 Jubiläumsjahr. Das Tonnenbauerpaar und auch das Kindertonnenbauerpaar müssen sich noch bis zum 12. Januar gedulden, dann werden sie offiziell gekürt. Doch beim Neujahrsempfang im Brauhaus Albrecht feierte sich die Garde und ihre Gäste schon mal warm.

D_Jeck_Kemmer_06012019

Wer eine Karte für die Brauhaussitzung der Prinzengarde der Stadt Düsseldorf ergattert hatte, war am Sonntag (6.1.) bereits früh auf den Beinen. Denn ab 11 Uhr war im Füchschen auf der Ratinger Straße kein Halten mehr: „Jeck im Fuchs“ feierten bunt kostümierte Jecken und Gardisten mit einem tollem Programm.

D_Manes_Ue_Kim_06012019

Wohl kaum eine Versteigerung ist so unterhaltsam und hat so vielfältige Artikel im Sortiment wie die von Manes Meckenstock. Am Sonntag (6.1.) brachte er Stehrömchen und mehr für die BürgerStiftung Düsseldorf unter den Hammer. Über 60 Dinge, darunter Gutscheine für Führungen, Fortuna-Tickets und sogar eine Mitfahrgelegenheit beim Rosenmontagszug erzielten 3.500 Euro für die BürgerStiftung.

D_RGC_Gruss_06012019

Die Karnevalssession startet beim Rheinischen Garde Corps traditionell mit der Verleihung der Närrischen Eule. Am Sonntag (6.1.) wurde die Ehrung zum 28. Mal verliehen. Sitzungspräsident Kurt Feen machte es spannend und leitete die Laudatio mit dem Hinweis ein, der diesjährige Preisträger sei ein Mann, der stets im Hintergrund bleibe, ohne den der Rosenmontagszug aber undenkbar sei. Ausgezeichnet wurde Sven Gerling vom Comitee Düsseldorf Carneval (CC)

D_Narrencollegium_Segnung_05012019

Wenn im Januar in der Wagenbauhalle an der Merowinger Straße die dritte Strophe von „Oh du fröhliche“ erklingt, ist das schon etwas besonderes. Am Samstag (5.1.) war es Stadtdechant Ulrich Hennes, der das Lied anstimmte. Denn es galt den Rosenmontagswagen des Narrencollegiums zu segnen und dazu nutzte er das Weihnachtslied als Brückenschlag in die Karnevalszeit.

D_Rot_Weiss_Auto_05012019

Für Prinz Arthur I. und seine Venetia Emily stehen in der närrischen Session rund 80 Termine an. Denn das Kinderprinzenpaar der Prinzengarde der Stadt Düsseldorf ist in Begleitung ihrer Tanzgarde bei vielen Karnevalsgesellschaften gern gesehen. Damit die jungen Tollitäten gut und sicher unterwegs sind, sorgt das Autohaus Pagalies seit vielen Jahren für die Motorisierung. Am Samstag (5.1.) wurde dem Paar, beziehungsweise ihren Fahrern, ein karnevalistisch gestalteter Suzuki Vitara mit 111 PS übergeben.

D_Aquazoo_05012019

Dem Düsseldorfer Aquazoo ist das Münzgeld ausgegangen. Der Streik der Geldboten sei schuld an der Ebbe beim Bargeld, schreibt die Leitung des Hauses auf dem Facebook-Auftritt. An diesem Wochenende (5.+6.1.) blieben die Kassen deshalb geschlossen. Wer rein will, muss entweder die Euroscheckkarte zücken oder vorab ein Online-Ticket erwerben, das allerdings einen Euro teurer ist als der normale Eintrittspreis.

D_Mülltonne_04012019

In der Zeit zwischen Sonntag )30.12.) und Mittwoch (2.1.) sind Diebe in ein Wohnhaus an der Sonnbornstraße eingebrochen. Zum Abtransport ihrer Beute, zu der auch ein mit Uhren und Waffen gefüllter Tresor gehörte, nutzen die Einbrecher offenbar eine blaue Papiermülltonne. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise geben können.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum