Düsseldorf

notarzt22122012a

Nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend auf der Torfbruchstraße mussten die Autofahrerin und ein zehnjähriges Kind zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

D_Humanitaet_Respekt_Vielfalt_a

Intolerante, rechtsradikale, islamfeindliche Spaziergänge haben in Düsseldorf keinen Platz. Das machten am Freitagmittag (9.1.) mehr als 20 Sprecher von Kulturinstitutionen und Sportvereinen gemeinsam mit dem Düsseldorfer Appell deutlich. Alle zusammen haben sich „Humanität – Respekt – Vielfalt“ auf die Transparente geschrieben. Der Aufruf geht an alle Bürger in Düsseldorf und den umliegenden Städten: „Kommt am Montag, 18 Uhr, zur Friedrich-Ebert-Straße 34 bis 38 – vor das DGB Haus!“

D_DuegidainKoeln_20150107

Am kommenden Montag, 12. Januar, erwartet die Polizei mehrere Demonstrationen in der Landeshauptstadt. Dabei handelt es sich zum einen um einen Aufzug der sogenannten DÜGIDA durch die Innenstadt sowie zwei Gegenveranstaltungen an insgesamt drei Orten. Während die Veranstalter auf eine möglichst hohe Beteiligung hoffen, geht die Polizei von mehreren Hundert Teilnehmern aus.

D_Taeter_20160728

Wie sie kamen, weiß man nicht. Wann sie kamen, weiß man nicht. Nur, dass sie kamen ist klar: Im Straßenverkehrsamt fehlen mehrere tausend Euro. Einbruch!

stromzahler_27112013

Weitere 20 Jahre lang bekommen Düsseldorfer ihren Strom und das Erdgas von den Stadtwerken.

D_Orkan_ela_20150108

Noch nicht allzu lange sind die letzten Baumopfer des Pfingstorkans Ela beiseite geräumt, da warnt die Stadt erneut vor umstürzenden Bäumen.

D_Orkan_Ela_20150107

Für neue Bäume in der Stadt wurden bisher 1.966.295,10 Euro gespendet, teilte die Pressestelle im Rathaus mit. Mit dieser Summe sollen die verheerenden Schäden des Pfingstorkans Ela beseitigt werden.

D_dunkel_duegida_20150106

Düsseldorf schaltet ab: Wenn am kommenden Montag, 12. Januar, zum zweiten Mal die islamfeindliche Dügida in der Innenstadt demonstriert, signalisieren zahlreiche Gebäude, wie wenig Strahlkraft der fremdenfeindliche Protest hat. Auf Anregung von Oberbürgermeister Thomas Geisel, SPD, bleiben Rathaus, Rheinturm, Schlossturm, Tonhalle, Lambertuskirche und der Ehrenhof dunkel. Ab 18.25 Uhr will auch das Riesenrad auf dem Burgplatz die Lichter ausschalten.

D_DuegidainKoeln_20150107

Die islamfeindliche Demo von Dügida möchte nicht am Landtag demonstrieren, sondern im Düsseldorfer Bahnhofsviertel. Wie ein Sprecher der Polizei sagte, soll der Protestmarsch am Montag, 12. Januar, um 18.30 Uhr auf der Friedrich-Ebert-Straße starten. Der Düsseldorfer Appell ruft zur Gegendemonstration ab 18 Uhr vor dem DGB-Haus, Friedrich-Ebert-Straße 34-38, auf.

D_Karneval_Loewe_20150107

Der Service von report-D.de: die Karnevalstermine der Session 2015 im Überblick. Wer sich für eine Sitzung interessiert, erfährt alle Details auf der Webseite des jeweiligen Vereins; zum Beispiel, ob es noch Eintrittskarten gibt.  Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr.

pol_572013b

Lebensgefährlich verletzt wurde Dienstagfrüh ein 18-Jähriger. Er wollte den Rather Broich überqueren und wurde von einem Auto angefahren.

plantage

Erfolg im Kampf gegen Drogen: Zwei Zivilfahnder der Düsseldorfer Polizei haben am Montag eine professionell eingerichtete Marihuana-Plantage in einer Gerresheimer Wohnung ausheben können. Begonnen hatte alles damit, dass bei zwei Jugendlichen Rauschmittel und Amphetamine gefunden worden waren. Zwei Tatverdächtige sollen dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittlungen dauern an.

D_Ahmad_Ayla_Richard_EviN_Stay_junge Fluechtlinge_20150106

Ahmad träumt davon, in 2015 endlich Kontakt zu seiner Familie in Afghanistan zu bekommen. Ayla aus Syrien verzweifelt an der deutschen Bürokratie. Richard hat seine Heimat Ghana erst im Herbst verlassen. EviN hat den Kampf gewonnen: Er darf in Deutschland bleiben und muss nicht zurück in den Iran. Vier Jugendliche von 150 alleinreisenden minderjährigen Flüchtlingen in Düsseldorf. Wer kennt schon die Schicksale, die hinter der Zahl von derzeit 1900 Asylbewerbern in Düsseldorf stehen? Allein im Oktober waren davon 700 Kinder.

D_dunkel_duegida_20150106

Düsseldorf will dem Kölner Beispiel folgen und den Rheinturm abschalten, falls am kommenden Montagabend die zweite islam-feindliche „Dügida“-Demonstration zustande kommen sollte. Das erfuhr report-d.de im Rathaus. Der nordrhein-westfälische Landtag prüft eine Verdunklung. Eine Sprecherin sagte report-d: „Dabei müssen wir unser Sicherheitskonzept in Auge behalten. Denn zur fraglichen Zeit werden noch Mitarbeiter und Gäste im Landtag sein.“ Bis Ende der Woche werde man eine Entscheidung treffen.

D_NRW-Justizminister_Thomas_Kutschaty_20150105

Der nordrhein-westfälische Justizminister Thomas Kutschaty, SPD, lässt sich feiern: 32 neue Stellen für Richter und Staatsanwälte würden jetzt geschaffen, verkündete der Minister. NRW rüste im Kampf gegen Wirtschaftskriminelle auf. Besonders die Behörden in Düsseldorf und Köln sollen verstärkt werden. Tatsächlich sieht der Justizalltag in NRW ganz anders aus. Ein Düsseldorfer Millionenprozess muss seit vier Jahren auf einen Verhandlungstermin warten.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum