Düsseldorf

D_juedischeKulturtage_20150217

"angekommen – jüdisches (er)leben" – ist das Motto der Jüdischen Kulturtage im Rheinland 2015. Über 360 Veranstaltungen stehen auf dem Programm, das am 22. Februar beginnt und am 22. März endet. Allein in Düsseldorf sind rund 90 Veranstaltungen geplant: Tanz, Theater, Literatur, Musik, Film und bildende Kunst. In der Tonhalle gibt es am 22. Februar den zentralen Auftakt der Jüdischen Kulturtage im Rheinland. Und dann?

Ihr kleiner Sohn saß im Kinderwagen – und sie hatte plötzlich ein Messer vor der Brust: Diese Minuten der Angst wird die 21-Jährige niemals vergessen. Mitten auf der belebten Gumbertstraße wurde sie am 18. November, zur Feierabendzeit um 17.30 Uhr von einem jungen Räuberpärchen bedroht und ausgeraubt. Jetzt fahndet die Polizei mit einem Phantombild nach dem männlichen Teil des Duos.

D_Justiz_Paragraphenzeichen_20150115

Dieser Aschermittwoch ist auch einer für den Düsseldorfer Axel Köhler-Schnura. Dessen Klage gegen das Land Hessen ist vom Verwaltungsgericht Frankfurt nun „in vollem Umfang“ abgewiesen worden. Der 65-jährige Ökonom aus dem Stadtteil Eller hatte, wie berichtet, die Rechtswidrigkeit eines Polizei-Einsatzes feststellen lassen wollen. Zu dem war es am 1. Juni 2013 in Frankfurt/Main anläßlich einer „Blockupy“-Demonstration gekommen.

D_Rosenmontag_blaueNase_20150216

Sie kam im ersten Drittel der 5000 Jecken im Zug: Das Funkenmariechen der Blau-Weißen mit einer blauen Clowns-Nase. Und einem Lächeln, dass spätestens dann die Sonne aufgegangen wäre. Sie hatte eine Nase dafür, woraus rheinischer Karneval gemacht ist: Aus der Fähigkeit, Sitz-, Kleider- und Rangordnungen - und am Ende gar sich selbst - nicht ganz so ernst zu nehmen.

handschellen_18-02-2014

Abseits des Kö-Treibens am Sonntagmittag (15.2) ereigneten sich tumultartige Szenen am Mannesmannufer in Düsseldorf. Zwei Gruppen hielten sich in der Nähe des Marktplatzes auf um Karneval zu feiern. Dabei gerieten sie aneinander und prügelten sich.

D_tillyWagen_Charly_20150216

Sie kommen immer erst im letzten Moment ans Tageslicht: Die Motivwagen von Jacques Tilly. Elf davon rollten mit im Rosenmontagszug. Einer war bis zum letzten Moment mit schwarzem Stoff verhüllt. Seine Stellungnahme zum Pariser Attentat. Das Kölner Karnevalskomitee hatte einen solchen Wagen zunächst bauen, dann aber nicht mitfahren lassen. Die politischen Mottowagen im Düsseldorfer Rosenmontagszug 2015 hier im Überblick. Der ganze Zug in einer report-D Bildergalerie. Und: Wir vergessen die wichtigsten Menschen des heutigen Tages nicht: Bildergalerie der Rosenmontagsbesucher.

D_Koe_Baeume_20150215

Streiche Luxus, setze Lachen: Die Kö hatte ihren Karnevalssonntag. Mit zigtausend Narren, die völlig unorganisiert zusammenkamen. Da trafen Wutbürger gegen rechtsradikalen Dumpfsinn auf Clowns und Piraten. Deichbäume nahmen Reißaus, weil das Motorsägen-Massaker naht, eine brasilianische Sambaschule bannte sich ihren Weg und auf einer „Arsche-Noah“ boxte ein Känguru für die Rheinbahn.

D_Tuntelauf_20150214

Am Ende entscheidet der Applaus. Und da ist die gesamte Nachresidenz eindeutig: Heather Punz (22) gewinnt den diesjährigen Tuntenlauf. Nach einem dritten Platz im vergangenen Jahr. Sie/Er reißt die Arme hoch: geschafft!

D_Kinderumzug_Kraken_20150214

Der Schulhof des Görresgymnasiums in der Innenstadt  ist am Samstagmittag (14.2.) Ziel von zahlreichen bunten Gestalten. Mit neuem Teilnehmerrekord steuern 3139 Jecke den Aufstellungort für den Kinder-und Jugendumzug an.

D_Lohausen_Knackis_20150214

Die KG Närrische Lohauser von 2009 e.V. hat das Motto des Comitee Düsseldorfer Carneval für Lohausen interpretiert. Beim 6. Veedelszoch am Karnevalssamstag (14.2.) ziehen Gefangene durch die Straßen von Lohausen.

D_Ehrengarde_Jungs_20150213

Kommandant Volker Henkel weiß, welchen Schatz er da hat: Zwei Jungs – Marvin und René – eroberte bei der Ehrengarde Stadt Düsseldorf im Handumdrehen die Herzen der Gäste bei der Blitzsitzung im Hotel Nikko. Wie sie auftraten, wie sie sangen: Hier ist er, der karnevalistische Nachwuchs – bei den Grün-Goldenen.

D_Kakaju_menge_20150214

Vorn hocken die Kinder vor den Tischen und staunen darüber, was auf der Bühne geschieht. An den Tischen der voll besetzten Stadthalle schunkelten Menschen jeden Altern miteinander: Die Sitzungen der Karnevalsfreunde der Katholischen Jugend, Kakaju, sind ein Familienfest. Am Freitag (13.2.) gab es mit einem sechsstündigen Finale das große Finale für diese Session.

D_Jecke_paenz_Shrek_20150214

DüsselPur ist nix zum Sitzen. Die Jecke Pänz brachten am Freitagabend DüsselPur-Vibrationen in den ehrwürdigen Goldenen Ring. Mit einer 1a-Karnevals-Musik-undTanzparty.

D_Peter_Thorwirth_Buergerwehr_20150214

Auf den Gerresheimer Höhen weht ein gesundes Lüftchen: Im Jahr 1973 war Peter Thorwirth der Prinz Karneval zu Düsseldorf. Am Freitagabend (13.2.) bekam er von CC-Präsident Josef Hinkel eine der Auszeichnungen des Bundes Deutscher Karneval und – beinahe wichtiger noch – viel Applaus aller Gäste im Festsaal des Radisson Blu-Hotels: Seit fünfmal elf Jahren hält Thorwirth der Gerresheimer Bürgerwehr die Treue.

D_Originale_Faxe_20150214

Genug geredet: Während die Session auf die Zielgerade einbiegt, bitten die Düsseldorfer Originale zur ultimativen Karnevalsparty: „Mi Häzz, Minn Stadt, Minn Karneval“ hieß das Motto im Henkel-Saal.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum