Düsseldorf

D_Justiz_Paragraphenzeichen_20150115

Rund 19 Millionen Euro muss Helge Achenbach der Albrecht-Familie zahlen. Zu diesem Schadenersatz hat ihn am Dienstag (20.1.) die sechste Zivilkammer des Düsseldorfer Landgerichts verurteilt. Parallel läuft der Strafprozess gegen Achenbach vor dem Essener Landgericht.

D_Courage_20150120

Sie haben gehandelt, anstatt wegzusehen: 17 Düsseldorfer bekamen im Rathaus die silberne Ehrennadel der Aktion „Düsseldorfer Courage“. In den vergangenen 20 Jahren wurden 194 Bürger so ausgezeichnet. Die Geschichten couragierter Bürger - hier, in report-D.

D_Taucher_20150120

Der Taucher klettert auf den Ponton. Und muss sich erst einmal aufwärmen. Kein Wunder, bei 5 Grad Wassertemperatur. Ohne Sicht unter Wasser tastet er sich langsam vor und gießt er den Betonsockel für den Tunnel, der bereits ab dem Jahresende den Tausendfüßler ersetzen soll. Ortstermin auf der 132,4 Millionen-Euro-Baustelle Jan-Wellem-Platz.

hubi2032010

Viele Blaulichter und ein niedrig kreisender Hubschrauber über Heerdt: Dort haben zwei Männer heute Morgen eine Postfiliale um mehrere tausend Euro Bargeld beraubt.

D_Bergische_Kaserne_Schild_20150119

Das Land NRW und die Stadt wollen 500 bis 600 Asylbewerber auf dem Gelände der ehemaligen Bergischen Kaserne bei Hubbelrath unterbringen. Fünf Gebäude sollen zur Unterbringung hergerichtet werden. Wie die Stadt mitteilt, ist im Herbst mit der Aufnahme der ersten Menschen zu rechnen.

D_Demo_20150119a

Am zweiten Demonstrations-Montag in Folge standen sich in Düsseldorf deutlich weniger Teilnehmer auf beiden Seiten gegenüber als zuvor. Zur rechtsextremen Gruppierung, die sich selbst Dügida nennt, kamen nach Polizeischätzungen rund 160 Teilnehmer. Bei den vier Gegendemonstrationen addierte die Polizei die Teilnehmerzahl zu gut 1000 Menschen auf, die Organisatoren gingen von 1500 Gegendemonstranten  aus.

D_Duegida_Transparent_20150112

Die Auflagen des Düsseldorfer Polizeipräsidenten für die sogenannte „Dügida“-Demonstration am heutigen Abend gelten nicht. Das hat das Düsseldorfer Verwaltungsgericht am Montagnachmittag entschieden (AZ 18 L 120/15). Anmelderin Melanie Dittmer hatte gegen die Verkürzung des Demonstrationsweges und das Verbot einer Zwischenkundgebung Beschwerde eingelegt. Gegen die Entscheidung der Düsseldorfer Verwaltungsrichter will die Polizei die nächste Instanz, das Oberwaltungsgericht in Münster anrufen, wie ein Polizeisprecher gegenüber report-D sagte.

D_ElfPille_Schultz_20150117

Klein, fein, außergewöhnlich: Die KG De 11 Pille bat am Samstagabend zu einer Angermunder Stunksitzung in die Schützenhalle. Die hundert Sitzplätze waren rasch vergriffen. Bernd Schultz und die Tragödchen aus dem benachbarten Ratingen sorgten für einen etwas anderen Karnevalsabend.

D_Philipshalle_Stelter_20150117

Man nehme: Eine große Halle, 350 Mitwirkende, zwei große Orchester und den grün gewandten Elferrat der Kölner Karnevalsgesellschaft „Altstädter 1922 e.V.“ mit ihrem Präsidenten Wolfgang Nagel: Fertig ist die „Lachende Philipshalle“. Die vielen hundert Gäste störte am Samstagabend (17.1.) nicht, dass es sich dabei mittlerweile um den Künstlernamen der Mitsubishi Electric Hall handelt.

D_Muellejecke_Bussi_20150117

Urdenbacher Wohnzimmer-Karneval: Dafür werden die KG Müllejecke von 1924 geliebt. Das „Wohnzimmer“ ist in diesem Fall der Saal der Gaststätte Alt Urdenbach. Dort saßen am Samstagabend rund 100 Jecken beim „Rheinischen Abend“ zusammen. Hierfür hatte die Gesellschaft ein Programm zusammengestellt, das es anderswo nicht zu sehen gibt.

D_rot-wiss_20150117

Nein, es endet nicht immer mit Sauerei – da hat die „Band ohne Bart“ ausnahmsweise mal Unrecht. Bei ihrer Premiere von „Typisch Düsseldorf“ hatte die Funkenartillerie Rot-Wiss von 1935 gewissermaßen volles Haus im Goldenen Ring am Schlossturm. „Wir wollen mit dieser Sitzung beweisen, wie viele gute Bands, Redner und Garden Düsseldorf hat“, sagte Präsidentin Sigrid Viehmann zu report-D. Beweis gelungen – im Saal war eine Superstimmung.

D_Prinzengala_20150117

Bereits im vergangenen  Jahr lag ein fieser roter Balken über der linken Ecke des Ankündigungsplakat: „Ausverkauft!“ Wer mitfeiern wollte, musste verdammt schnell sein. Der Prinzenclub der Landeshauptstadt hat mit dem Prinzenball im Rheinlandsaal des Hilton-Hotels dem Lackschuh-Karneval ein erfolgreiches Format hinzugefügt. Mehrere Hundert Gäste – er im Smoking, sie in langer Abendrobe – amüsierten sich bis in die frühen Morgenstunden hinein.

D_Kniebrücke_Schafe_ctillmanns_20150117

Es müssen Kabel montiert werden, sagen die Experten und machen die Ein- und Ausfahrten des Rheinufertunnels im Bereich der Rheinkniebrücke dicht. Gearbeitet wird nachts. Gesperrt ist zwischen 22 bis 5 Uhr.

D_toulouse_OBGeisel_Jean-Luc_Moudenc_20150117

Im Sommer will Düsseldorf eine Städtepartnerschaft mit dem französischen Toulouse eingehen. Details besprach jetzt Oberbürgermeister Thomas Geisel mit dem Toulouser Bürgermeister Jean-Luc Moudenc.

D_Raebbelche_Sarah_Zeffler_20150116

Seit drei Jahren trainiert Sarah Zeffler die Tanzgarde der KG Düsseldorfer Räbbelche von 1962. Ihr Einsatz ist groß, die Erfolge sichtbar. Deshalb bekam Zeffler am Freitag (16.1.) die Auszeichnung, die der Verein nur einmal pro Session vergibt: die „Goldene Räbbel“.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum