Düsseldorf

D_UmweltspurWersten_Raddemo_20191028

Autofahrer stauten sich am Montagmorgen (28.10.) nach Angaben aus sozialen Medien bei ihrer Fahrt nach Düsseldorf bis auf die Autobahn A59 zurück. NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) zog Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) demonstrativ eins über: Es gehe nicht an, dass Düsseldorf die Pendler drangsaliere. Das Düsseldorfer Rathaus verwies hingegen kühl darauf, dass NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (ebenfalls CDU) auch die dritte Umweltspur der Stadt gerne in den Luftreinhalteplan für Düsseldorf aufgenommen habe. 50 Radfahrer des ADFC testeten die vieldiskutierte Meile im Pulk. Und DJ Theo Fitsos klapperte mit einer zweispännigen Pferdekutsche hinterher – er verteilte Altbier an gestresste Autofahrer. Langweilig wird es auf der halbseitig für Busse, Taxen, Fahrgemeinschaften, Elektroautos und Radfahrer gesperrten Werstener Straße/Witzel Straße jedenfalls nicht.

D_FeuerwehrDUS_20150401

Aktualisiert 13.00 Uhr - Stellungnahme der Kliniok am Textende | Großeinsatz der Düsseldorfer Feuerwehr an der Schön Klinik in Düsseldorf Heerdt: Dort fiel es am späten Sonntagabend (27.10.) die Sauerstoffanlage aus. Drei beatmungspflichtige Patienten mussten mit Krankenwagen auf umliegende Krankenhäuser verteilt werden. Neun weitere Kranke konnten erst nach zwei Stunden zurück auf ihre Station. Als Behelf setzte das Klinikpersonal mobile Beatmungsgeräte ein. Vor dem Krankenhaus waren zeitweise mehr als ein Dutzend Rettungswagen und das Intensivmobil des Deutschen Roten Kreuzes vorgefahren.

D_HJ_Liembd_2_27102019

Seit vierzig Jahren ehren die Karnevalisten der Hötter Jonges aus Düsseldorf Eller Menschen, die sich sozial, kulturell oder im Brauchtum für den Stadtteil engagieren mit dem Ritter Gumbert Orden. Am Samstag (26.10.) knieten Wolfgang Liembd und Manfred Peter auf dem lila Kissen nieder und wurden mit einer feierlichen Zeremonie in den Kreis der Ordensträger aufgenommen.

pol_05022015b

In der Nacht von Freitag (25.10.) auf Samstag kam es im Düsseldorfer Stadtgebiet zu Razzien in verschiedenen Gaststätten, Bistros und Shisha-Bars. Bei den gemeinsamen Kontrollen von Polizei, Stadt und Zoll wurden vier Personen festgenommen, über zwanzig Anzeigen wegen Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten geschrieben und größere Mengen Tabak und Alkohol sichergestellt. Parallel dazu nahm ein SEK-Kommando drei Tatverdächtige in einer Bar an der Brehmstraße fest, die dort einen Mitarbeiter bedroht haben sollen.

D_Nachresidenz_Schuesse_Schueller_20191027

Schüsse in der „Nachtresidenz“ an der Bahnstraße: Nach ersten Angaben der Düsseldorfer Polizei soll dort ein Mann in der längsten Nacht des Jahres –während der Umstellung auf die Winterzeit von Samstag (26.10.) auf Sonntag – im Treppenhaus eine scharfe Waffe gezogen und in die Decke geschossen haben. Es wurden mehrere Hülsen und Einschusslöcher gefunden. Verletzt wurde niemand.

D_Hispi_Scheck_26102019

Seit 2015 engagieren sich die Ehrenamtler im Hispi, dem Lernhaus, für die Integration von geflüchteten Menschen. 1.800 Geflüchteten wurde seitdem geholfen. Damit das Projekt in den Räumen an der Graf-Adolf-Straße weiterhin erfolgreich arbeiten kann, sind neben dem Einsatz der vielen Helfer auch finanzielle Mittel erforderlich. Hispi-Schirmherrin Dr. Vera Geisel konnte am Freitag (25.10.) mit Siemens eine erste Firma begrüßen, die als Mitglied im Hispi Circle dazu beiträgt, die Zukunft der Initiative zu sichern.

D_b4K-Scheck_Polo_26102019

Da waren die Mitglieder der Biker4Kids platt: Erst beim jährlichen Motorrad-Korso im Juni hatte die Firma Polo Motorrad eine größere Summe zum Spendenerlös beigetragen. Am Freitag (25.10.) überraschte Polo mit einem weiteren dicken Spendenscheck: 12.500 Euro waren bei einer Sonderaktion zum Weltkindertag gesammelt worden.

D_Baum_rot_25102019

Die 28 Plantanen vor dem Hauptbahnhof standen am Freitag im Mittelpunkt einer gemeinsamen Demonstration der Baumschutzgruppe Düsseldorf und der Aktivisten von Fridays For Future. Denn der Konrad-Adenauer-Platz (KAP) soll umgestaltet werden und die Demonstranten befürchten, dass damit das Ende der Bäume besiegelt ist.

D_Feuerlöscher_25102019

Eine Umweltverschmutzung im großen Stil hat ein Mitarbeiter des Deichverbandes im Landschafts- und Gewässerschutzgebiet am Donnerstagnachmittag (24.10.) in der Nähe des Strandbades Lörick entdeckt. Unbekannte haben doch 29 abgelaufenen Feuerlöscher entsorgt. Die Polizei bitten Zeugen um Hinweise.

polizei_symbol_1017

Auf einer Bank im Zoopark fanden Spaziergänger am Dienstagnachmittag (22.10.) einen schwer verletzten Mann. Der 35-jährige Mann wurde in eine Klinik gebracht, schwebt aber nach mehreren Notoperationen immer noch in Lebensgefahr. Die Polizei sucht nun Zeugen, wie der Mann sich seine Verletzungen zugezogen hat, ob er vielleicht Opfer eines Raubüberfalls wurde. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0211-8700 entgegen.

D_Fahndung_F95_24102019

Die Bundespolizei fahndet mit Fotos nach mehreren Männern, die am Sonntag, 11. Mai Duisburger Haupfbahnhof in eine Schlägerei verwickelt waren. Die rivalisierenden Fußballfans gerieten nach einem Spiel zwischen Dortmund und Fortuna Düsseldorf aneinander. Wer Angaben zur Identität der Abgebildeten machen kann, soll sich bei der Bundespolizei unter Telefon 0800 60 888 000 melden.

D_WfaA_Schicht_AMF_1_24102019

Wie vielfältig die Arbeitsplätze der Mitarbeiter in der Werkstatt für angepasste Arbeit (WfaA) sind, konnten am Donnerstag (24.10.) 16 Düsseldorfer und Düsseldorferinnen testen. Im Rahmen der Aktion S(ch)ichtwechsel besuchten sie ihren Tauschpartner und übernahmen deren Arbeit für einen Tag. Für die nächste Woche ist der Gegenbesuch geplant. Dann werden die WfaA'ler unter anderem im Landtag, bei den Düsseldorfer Jonges, in der Arbeitsagentur oder im Rathaus einen Tag Dienst tun.

D_Steelen_22102019

Wer seine Angehörigen in einem Rasengrabfeld auf den Düsseldorfer Friedhöfen beisetzen lässt, hat jetzt die Möglichkeiten, den Namen der Verstorbenen auf Granitstelen gravieren zu lassen.

D_AKHD_Axel_Freya_22102019

Ab sofort gibt es die zehnte Ausgabe des Adventskalenders des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes (AKHD) für acht Euro zu kaufen. Die 2000 Exemplare sollen den Käufern die Adventszeit verkürzen, bieten die Chance auf tolle Gewinne und mit dem Verkaufserlös wird die Arbeit des Vereins unterstützt.

D_Beize_Benrath_Schueller_20191022

Die Sicherheitseinstufung für die Beize ist unmissverständlich: „sehr giftig“. Bereits bloßes Einatmen kann die Atemwege und die Lunge schwer verätzen.  Das Gemisch aus Fluorwasserstoffsäure und Salpetersäure lief am Dienstagmorgen (22.10.) bei einer Spedition an der Nürnberger Straße in Düsseldorf Benrath aus. Ein 1000 Liter fassender Behälter war undicht geworden. 7.37 Uhr –Großalarm für die Düsseldorfer Feuerwehr.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum