Düsseldorf

D_Raebbelche_Solo_22022019

In das Klarenbachhaus haben die Düsseldorfer Räbbelche mit einem tollen Bühnenbild das Zentrum von Holthausen, die Umgebung des Kamper Acker, in den Saal geholt. Eine stimmige Umgebung für die fröhliche Kostümsitzung, zu der die Karnevalisten am Freitag (22.2.) eingeladen hatten.

D_Dusselnarren_Gruppe_22022019

Traditionell in den Barbarasaal in Derendorf hatte die Karnevalsgesellschaft Düssel-Narren ihre Gäste eingeladen, um gemeinsam die große Prunksitzung zu feiern. Ein Elferrat, die Jugend der Düssel-Narren und Sitzungspräsident Marcus Hülscher gestalteten eine schwungvolle Sitzung, bei der auch noch die schönsten Kostüme prämiert wurden.

D_Spiesratze_Alt_18022019

Über 30 Kandidaten stellten sich zur Wahl des Närrischen Ohrwurms 2019 von Antenne Düsseldorf. Vier Wochen lang konnten die Hörer des Radiosenders abstimmen. Gemeinsam mit der Wertung einer Jury stand schließlich am Sonntag (24.2.) das Ergebnis fest: Die Band Alt Schuss siegt mit ihrem Lied „Herz gegen Hass“.

D_Handwerker_Mord_22022019

Bereits die dritte Auflage der Handwerksitzung feierten die Spiesratze, die Tonnengarde Niederkassel und die Kreishandwerkerschaft am Freitag (22.2.). Der Erfolg gibt ihnen Recht, denn der Rheingoldsaal der Rheinterrassen ist mittlerweile zu klein geworden für die Veranstaltung. Im voll besetzten Radschlägersaal feierten rund 750 Karnevalisten bei einem großartigen Programm.

D_Rheinufertunnel_24082018

Alle Ampeln auf Rot, Umleitungen quer durch die Innenstadt sind ausgeschildert: Die Stadt macht den Düsseldorfer Rheinufertunnel drei Nächte lang dicht – jeweils von 21 Uhr abends bis 5 Uhr morgens. Die Blockade gilt für Montag, 25. Februar, bis einschließlich Mittwoch, 27. Februar. Im Rheinufertunnel müssen nach Angaben aus dem Rathaus sämtliche Fluchttüren ausgetauscht werden.

D_Toleranzwagen_22022019

Es wird eine Premiere sein, nicht nur im Düsseldorfer Karneval: Zum ersten Mal fährt ein Wagen im Rosenmontagszug mit, der gemeinsam von katholischen und evangelischen Christen, Juden und Muslimen ins Leben gerufen wurde. Die Finanzierung war durch ein Crowdfunding geplant, was noch nicht wirklich sein Ziel erreicht hat. Aber das tut dem Start am Rosenmontag keinen Abbruch – auch hier hat man gemeinsam einen Weg gefunden.

D_RatherAape_KakajuGlitter_20190222

„Jeck jestallt im Aapewald“ stand groß über der Bühne – bei ausverkauftem Haus tobten die Rather Aaper am Freitagabend (22.2.) durch das Katholische Vereinshaus. Zur Galasitzung wurde gesungen, gelacht, geschunkelt - und geschwitzt. Der Hausmeister vom lieben Gott hatte die Heizung ordentlich hochgedreht.

D_Modetee_Ehrung_20022019

Es ist für viele Künstler und das Prinzenpaar ein Höhepunkt der Session: Über den Laufsteg der Amazonen im Radschlägersaal der Rheinterassen zu gehen und die Karnevalisten jubeln einem zu. Denn nur bei den Amazonen gibt es die geniale Mischung zwischen Modenschau, Karnevalssitzung und der Chance auf den Gewinn von Kostüm-Unikaten und Hüten.

Hier einige Eindrücke in der report-D-Bildergalerie

D_scherbenfrei_21022019

In die Düsseldorfer Altstadt dürfen an den Karnevalstage keine Glasflaschen mitgebracht werden. Seit 2011 setzt die Stadt das Glasverbot erfolgreich durch. Seitdem sind die Unfälle mit Schnittverletzungen durch Glasscherben deutlich zurückgegangen. Am Donnerstag stellten Ordnungsdezernent Christian Zaum und Künstler Jacques Tilly das neue Plakat zur Kampagne „scherbenfreie Altstadt“ vor.

D_OSD_totale_21022019

Das Verhältnis zwischen den Obdachlosen in Düsseldorf und den Mitarbeitern des Ordnungs- und Servicedienstes (OSD) ist konfliktreich. Denn das Verständnis der OSD als „Dienstleister, um rat- oder hilfesuchenden Bürgerinnen und Bürgern möglichst schnell und unbürokratisch zur Seite zu stehen“ erleben die Menschen mit Lebensmittelpunkt Straße selten. Oft eskalieren Situationen und die Streetworker der Obdachlosenzeitung fitftyfifty werfen dem OSD vor, Regeln falsch auszulegen. Am Donnerstag (21.2.) protestierten Betroffene und Unterstützer gemeinsam gegen die – ihrer Meinung nach Willkür – der OSD-Mitarbeiter.

D_BrandMesse_Uebersicht_20190221

Am Donnerstagabend (21.2.) wurde die Feuerwehr zu einem Hallenbrand an die Messe Düsseldorf gerufen. An den Stockumer Höfen brannte eine Lagerhalle in voller Ausdehnung. Von allen Seiten her bekämpften mehr als 100 Feuerwehrleute die Flammen. Ob es bei dem Brand Verletzte gegeben hat, ist bislang nicht bekannt. Via Twitter forderte die Feuerwehr die Anwohner im Düsseldorfer Norden auf, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Der Qualm entwickelte einen beißenden Geruch. Der Umweltmesswagen der Stadt Düsseldorf war am Brandort. Es wurden Luftproben genommen. Die Löscharbeiten werden nach Einschätzung des Einsatzleiters bis in die frühen Morgenstunden andauern.

pol_572013d

Aus einem Bekleidungsgeschäft an der Steinstraße hatten zwei Männer in der Nacht von Mittwoch (20.2.) auf Donnerstag (21.2.) Herrenbekleidung im Wert von rund 50.000 Euro entwendet. Die Beute verstauten sie in einem Renault Clio und flohen in Richtung Hauptbahnhof. Ein aufmerksamer Zeuge hatte die Polizei informiert, die die mutmaßlichen Täter bereits an der Worringer Straße festnehmen konnte. Sie wurden dem Haftrichter vorgeführt.

D_Landgericht_17062015_articleimage

Das Leben seiner damals siebenjährigen Tochter hat Ahmed F. am 19.07.2018 eigenhändig beendet – er hat sie erwürgt. Die Richter sahen eine besondere Schwere der Schuld und verurteilten ihn zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe. Die festgestellten niedrigen Beweggründe schließen aus, dass F. Nach fünfzehn Jahren aus der Haft entlassen werden kann, verfügte das Gericht. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, es kann Berufung beim Bundesgerichtshof eingelegt werden (001 Ks 29/18).

gericht_01032018_pixabay

Ein Autofahrer muss kein Lösegeld an denjenigen zahlen, der ihm das Auto gestohlen hat. Auch die Versicherung ist davon befreit. Zu diesem Urteil ist das Landgericht Düsseldorf gekommen (AZ: 9 O 115/15).

D_Feuerwehr_Atemschutz_03012017

In einem Hochhaus an der Wattenscheider Straße in Rath bemerkten Bewohner am Mittwochabend (20.2.) Brandgeruch und alarmierten die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte entdeckten in der zweiten Etage starke Rauchentwicklung, die offenbar durch einen brennenden Wasserkocher ausgelöst worden war. Durch das schnelle Eingreifen blieb der Schaden gering. Menschen wurden nicht verletzt.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum