Aktuelles

D_Toiletten_19112018

Der 19. November ist der Welt-Toiletten-Tag und den hat die inklusive Bürgerplattform „Wir machen mit“ zum Anlass genommen, einen Blick auf die Zugänglichkeit von öffentlichen Toiletten zu werfen. Als Botschafter von wheelmap.org startet die Gruppe am 28. und 29. November 2018 die Aktion #inKLOsiv in Düsseldorf. Dafür werden noch Mitstreiter gesucht.

D_EV_Fucks_17112018

157 Vertreter der Kreissynode des Evangelischen Kirchenkreises Düsseldorf haben am Samstag Heinrich Fucks zum Superintendenten gewählt. Fucks war bereits in den vergangenen Monaten als Synodalassessor als Vertreter für die bisherige Superintendentin Henrike Tetz tätig. Er setzte sich bei der Wahl deutlich gegen seinen Mitbewerber, den Moerser Pfarrer Torsten Maes, durch.

D_Pack_20181117

Die Polizei hat am Samstag (17.11) einem Marsch von offenbar gewaltbereiten, zum Teil vermummten und hetzenden Rechten den Weg durch Düsseldorf Unterbilk frei gemacht. Mehrere Sitzblockaden von „Dssq-Düsseldorf stellt sich quer“ wurden von der Polizei geräumt. Aus der rechtsradikalen Demonstration griffen Personen zwei Gegendemonstranten an. Nach Angaben der Demo-Sanitäter wurden sie verletzt. Einer habe einen Schlag ins Gesicht bekommen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Anschließend zogen rund 400 Rechtsradikale und Hooligans durch Düsseldorf Unterbilk. Sie beleidigte Passanten und drohten ihnen Schläge an. Die Landesvorsitzende der nordrhein-westfälischen Grünen, Mona Neubaur, forderte im Gespräch mit report-D eine Aufarbeitung der Vorfälle. Spätestens als die Rechtsradikalen gewalttätig geworden seien, hätte man sich nicht weiterziehen lassen dürfen. Die Polizei teilte mit, dass zwei Personen festgenommen wordenund sieben Anzeigen geschrieben worden seien.

D_fifty_uebergabe_16112018

Die BürgerStiftung Düsseldorf hat im Rahmen der Aktion „Düsseldorf setzt ein Zeichen“ Spenden gesammelt, um die Obdachlosen im Winter mit warmen Schlafsäcken zu versorgen. 760 Schlafsäcke wurden am Donnerstag (15.11.) der Obdachlosen Initiative fiftyfifty übergeben, die sie an die Bedürftigen verteilen wird. Denn trotz des Winternothilfeangebots der Stadt übernachten viele Wohnungslose draußen.

D_Vorlese_Stamp2_16112018

Vorlesen und Lesen ist bei den Kindern der St. Peter Grundschule beliebt und so freuten sich die Schülerinnen und Schüler bereits auf den Freitag (16.11.). Denn am Vorlesetag durften sie unter zwölf Büchern wählen, bekamen eine bunte Eintrittskarte und damit einen Morgen mit einer ausgewählten Geschichte. Auch für Familienminister Dr. Joachim Stamp war es ein besonderer Morgen. Denn mit dem „Grüffelo“ unterm Arm trat er auf dem Schulhof an. Er gehörte zum Vorleseteam und wurde von den Kindern schon gespannt erwartet.

D_RSG_Final_20181114

Fünf falsche Schnitte an drei verschiedenen tragenden Wänden: Da wurde dem Bauleiter mulmig und er rief die Feuerwehr. Die Bauaufsicht hat die Chaos-Baustelle, Kirchfeldstraße 60 am Mittwoch (14.11.) erst einmal still gelegt. Nichts geht mehr, bis zusätzliche Sicherungsstützen bis ins dritte Untergeschoss eingebaut worden sind.

D_Lobby_Gruppe_s_12112018

Der Bürgersaal des Landtags war am Montagabend (12.11.) übervoll. Grund war die Gründungsversammlung des Vereins „Lobby für Demokratie“. Viele Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Religionsgemeinschaften, Kultur, Gewerkschaften und Stadt waren dem Aufruf der vier Initiatoren gefolgt. Doch bis der Verein endgültig gegründet werden konnte, hatten sie etliche Hürden zu nehmen.

D_RSG_polizei_20181113

(Aktualisiert 06:30 Uhr am 14.11.) Die Berechnungen der Statiker haben ergeben, dass das Gebäude des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes sicher steht. Das teilt die Düsseldorfer Feuerwehr mit. Die Vollsperrung der Friedirchstraße und die Sperrungen auf der Kirchfeldstraße seien aufgehoben worden. Am Mittwochmorgen würden Bauaufsicht und Baufirma die weiteren Schritte auf der Baustelle miteinander besprechen. 

(Aktualisiert 01:45 Uhr am 14.11.) Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass die Haupteinfahrtroute in die Düsseldorfer Innenstadt, die Friedrichstraße, am Mittwochmorgen (14.11.) stadteinwärts voll gesperrt bleibt. Deshalb sollten Pendler am Mittwoch (14.11.) diesen Bereich meiden. Betroffen sind auch Buslinien, die über die Friedrichstraße fahren. Die Feuerwehr Düsseldorf war nicht in der Lage, eine Anfrage von report-D von 01:45 Uhr zu beantworten. Die Leitstelle der Polizei verwies auf Nachfrage an die Feuerwehr - solange von dort keine andere Nachricht komme, bleibe die Friedrichstraße zwischen Bilker Allee und Fürstenwall gesperrt. Auch auf der Kirchfeldstraße gibt es Sperrungen. Auf Basis dieses Sachstandes muss mit erheblichen Verkehrsstauungen am Mittwochmorgen gerechnet werden.

(Aktualisiert 23.18 Uhr) Alarm in Düsseldorfer Friedrichstadt: Nach Mitteilung der Feuerwehr drohen Teile des siebenstöckigen Bürogebäudes des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes einzustürzen. Das Haus auf der Ecke Friedrichstraße/Kirchfeldstraße wird seit 2017 kernsaniert. Dabei ist man offenbar zu weit gegangen. Die Bauarbeiter selbst riefen am Dienstag (13.11.) kurz vor 18 Uhr die Feuerwehr zur Hilfe.

D_Musik_Liste_12112018

Für die Zukunft der Clara-Schumann-Musikschule sehen der Förderverein und die Düsseldorfer CDU schwarz. Die Warteliste der Kinder, die nicht aufgenommen werden können, wird immer länger, es fehlen Personal und Räume und offenbar wird sich die Situation in Zukunft noch verschärfen. In einer Online-Petition haben sich nun 4.853 Personen dafür ausgesprochen, endlich die nicht besetzten Stellen zu besetzen und der Musikschule einen Erweiterungsbau zu ermöglichen.

D_Viele_Gold_09112018

Ihr Symbol ist die goldenen Rettungsdecke. Doch damit soll keinem Unfallopfer geholfen werden, sondern der Gesellschaft. Die Kunst- und Kultureinrichtungen in NRW, ihre Interessenverbände, freie Künstler und Kunstschaffende haben sich in der Bewegung „die Vielen“ zusammengetan. Ihr Ziel ist es, sich gegen rechten Populismus zu engagieren.

D_Pulse_Gegen_11112018

Mit einer Inszenierung über die Zukunft Europas suchte die Bürgerbewegung Pulse of Europe am Samstag (10.11.) an rund 120 Orten in ganz Europa die Diskussion mit den Bürgern. Schauspieler trugen ein Manifest vor, in dem sie die Republik Europa ausriefen. Am 26. Mai 2019 sind die Europäer zur Wahl des neuen Parlaments aufgerufen. Pulse of Europe will mit Aktionen das Bewusstsein für ein gemeinsames Europa stärken.

D_Martin_Martin_10112018

Über 140 Martinszüge ziehen in diesem Tagen durch die verschiedenen Düsseldorfer Stadtteile. Die Kinder haben bunte Laternen gebastelt und Lieder geübt. Die Vereinigung der Freunde des Martinsfestes prämierte im Rathaus einige besonders schöne Laternen. Anschließend teilte St. Martin vor der Kulisse des Rathauses seinen Mantel vor vielen Zuschauern.

D_Gedenken_Fahne_09112018

Das Gedenken an die Pogromnacht vor 80 Jahren begann am Freitag (9.11.) mit der Kranzniederlegung und einem Gebet am ehemaligen Standort der Düsseldorfer Synagoge. Die Jüdische Gemeinde hatte dazu eingeladen. Im Anschluss versammelten die Besucher zu einer Gedenkstunde, die diesmal im Landtag gehalten wurde.

D_Schwimmbad_Flingern_Planaussen_16082017

Im Mai wurde der Grundstein für das neue Allwetterbad in Flingern gelegt, nun trafen sich am Donnerstag (8.11.) die Verantwortlichen zum Richtfest. Im 1. Quartal 2020 soll die Neueröffnung gefeiert werden, doch bis dahin ist noch viel zu tun.

D_Polizei_Licht_Material_08112018

Die Kinder lernen es im Kindergarten oder in der Schule und tragen ganz selbstverständlich Reflektoren oder reflektierende Kleidung. Doch was für den Nachwuchs gut ist, um bei Dunkelheit besser gesehen zu werden, gilt auch für alle anderen Verkehrsteilnehmer. Vertreter von Stadt, Polizei und Verkehrswacht informierten am Donnerstag (8.11.) in der Schadowarkaden über mehr Sicherheit durch Sichtbarkeit und laden für Samstag (10.11.) erneut dazu ein.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum