Aktuelles

D_Sirene_20150930

Manch älterem Nachbarn fahren bei diesem Heulton immer noch die Kriegs-Schrecken in die Glieder. Dabei geht es an diesem Donnerstag (7.3.) nur um einen Probealarm. In Düsseldorf heulen um 10 Uhr 80 Sirenen, in NRW sind es 4500 Sirenen.  
„Jeder sollte wissen, was im Notfall zu tun ist“, sagt NRW-Innenminister Herbert Reul, CDU. „Im Ernstfall sollten die Bürgerinnen und Bürger bei Auslösung der Sirenen geschlossene Räume aufsuchen, Passantinnen und Passanten bei sich aufnehmen, Türen und Fenster geschlossen halten und das Radio einschalten“, so der Minister.

D_Dreck_Saecke_15032018

Im vergangenen Jahr schlugen sich rund 8000 Düsseldorfer seitwärts in die Büsche. Der Dreck-Weg-Tag ist eine gute Gelegenheit, etwas für die Heimatstadt zu tun. Deshalb soll es zur 24. Ausgabe in diesem Jahr von allem etwas mehr werden: mehr Müll-Sammler, mehr dingfest gemachter Dreck als jene 20 Tonnen, die 2018 zusammenkamen – und idealerweise auch mehr dauerhaftes Bewusstsein für eine saubere Stadt. Das jedenfalls wünscht sich der Sisyphos vom Rhein, Pro-Düsseldorf Chef Ingo Lentz, der vor einem Vierteljahrhundert den Aktionstag für die besenreinen Straßen und Plätze angeschoben hat. Dieses Jahr ist Samstag, der 6. April, zu notieren. Stadtweit sind die Müllsammler zwischen 10 und 13 Uhr unterwegs.

D_Romo_PP_05032019

AAAlles. Richtig. Gemacht. Dass Züge später kommen, ist bei der Deutschen Bahn ein Ärgernis. Am Düsseldorfer Rosenmontag (4.3.) machten 90 Minuten den entscheidenden Unterschied aus – zwischen Regen nebst Sturm – und Sonnenschein und Karnevalsspaß pur. Mehr als 600.000 Menschen erlebten einen tollen und politischen Rosenmontag; wie es sonst keinen zweiten gibt, in Deutschland.

Report-D war unterwegs und hat an verschiedenen Stellen fotografiert.

Die Bildergalerie vom Rathausplatz finden sie hier.

Die Eindrücke von verschiedenen Stellen hier.

D_Sturm_20190304_Schueller

15.20 Uhr Zwischen Montag, 7 Uhr und 14 Uhr, hatte die Düsseldorfer Feuerwehr nach eigenen Angaben 86 Sturmeinsätze. Gleich die erste Böe habe vier Brandmeldeanlagen ausgelöst. Schwerpunkte waren ab der Höhe Düsseldorf Oberkassel bis in den Düsseldorfer Süden. Bislang wurde nach Angaben der Düsseldorfer Feuerwehr niemand verletzt.   

12.20 Uhr In Düsseldorf Urdenbach am Stümpeweg hat ein umstürzender Baum das Gehege einer Schafherde getroffen. Zehn Tiere flüchteten und mussten von Feuerwehrleuten und Polizisten wieder eingefangen werden.  

12.16 Uhr In Düsseldorf Eller, Am Mühlenkamp, kippte ein 18 Meter hoher Baum gefährlich in Richtung eines Mehrfamilienhauses. Die oberste Etage musste geräumt werden. Von zwei Drehleitern aus wurden die Äste beschnitten - bis keine Gefahr mehr von dem Baum ausging. 

12.00  Uhr Glück im Unglück hatten die Bewohner dieses Hauses am Wittenberger Weg in Düsseldorf Garath - ein großer Baum stürzte um und streifte das Hausdach. Verletzt wurde niemand.

11.30 Uhr Der WDR Hörfunk meldet: Umstürzender Baum trifft Oberleitung der Rheinbahn. Betroffen ist die Straßenbahnlinie 709 von Neuss nach Düsseldorf. Derzeit mehr als 20 Sturmeinsätze der Feuerwehr.

(Ticker - wird aktualisiert)

D_Rosenmontag_03032019

Entwarnung für die Karnevalisten in Düsseldorf: Der Rosenmontagszug zieht. Ein drohendes Sturmtief bereitete dem Koordinierungskreis Kopfzerbrechen. Jetzt steht die Aussage: „Wir ziehen“. Allerdings startet der Zug 90 Minuten später und Pferde werden nicht teilnehmen.

D_Arena_01032019

Bundesligafußball in der Düsseldorfer Arena – das ist die Spielstätte der Fortunen. Doch nun soll der Drittligist KFC Uerdingen dort ebenfalls auflaufen. Denn das Krefelder Stadion ist nicht ligatauglich und nach einem Arrangement mit Duisburg, soll der KFC seine Heimspiele der Spielzeit 2019/2020 in Düsseldorf austragen. So plant es zumindest Arena-Betreiber D.LIVE, der sich freut eine bessere Auslastung zu erreichen.

D_Füchschen_Bierdeckel_27022019

Ab Altweiber werden die Gäste der Brauerei Füchschen eine besondere Botschaft auf ihren Bierdeckeln erhalten. Mit „Sicher sein - sicher feiern“ werben die Brauerei und die Stadt für die Möglichkeit von anonymen und kostenfreien HIV-Tests im Gesundheitsamt. Denn die Zahl der HIV-Infektionen geht zwar zurück, doch es gibt immer noch Infizierte, die nichts von ihrem Risiko wissen.

D_Balance_27022019

Sie stehen in Düsseldorf an zehn Orten: Die Säulenheiligen des Künstlers Christoph Pöggeler. Nun soll anlässlich des zehntes Jahrestages der UN-Behindertenrechtskonvention eine elfte Skulptur mit dem Titel „Balance“ kommen, die einen jungen Mann mit eine Beinprothese zeigt. Die Finanzierung wird vom Verein zur Förderung Düsseldorfer Einhockeyfans unterstützt. Das Fanprojekt Düsseldorf ruft beim Heimspiel gegen die Krefelder Pinguine am Freitag (1.3.) zu Spenden auf. Dazu werden Playoff-Aufkleber verkauft, Pfandbecher im Dome gesammelt und mit der Spendendose gerappelt.

D_Luisa_Karte_18052018

Wenn während der Karnevalszeit beim Personal oder an der Theke von Bars, Kneipen oder Diskotheken gefragt wird „Ist Luisa hier?“, wissen die Mitarbeiter in den teilnehmenden Betrieben sofort Bescheid: Hier ist eine Frau in einer unangenehmen Situation. Sie wurde bedrängt, belästigt oder unpassend angefasst. In Lokalen mit dem Aufkleber „Luisa ist hier!“ sind die Mitarbeiter geschult diskret aus der Situation zu helfen.

D_Afd_Vhs_Saall_20190226

Wie verlogen die Afd ist und wie aufgesetzt das Lächeln von Martin Renner, das wird an diesem Dienstagabend (26.2.) in Düsseldorf deutlich. Freundlich hatte ihn ein Polizist auf den richtigen, den Hintereingang zu seiner Veranstaltung hingewiesen. Vorn blockierten Bürger die Rechtspopulisten. Wenig später schwadronierte Renner drinnen darüber, wie ihn die Antifa bedroht und die nordrhein-westfälische Polizei nichts dagegen getan habe; 20 Polizisten hätten um ihn herumgestanden. Keine Frage, die Blau-Roten sind nervös. Denn selbst eigenen Anhängern kommt der rechte Glaube abhanden.

D_Spiesratze_Alt_18022019

Über 30 Kandidaten stellten sich zur Wahl des Närrischen Ohrwurms 2019 von Antenne Düsseldorf. Vier Wochen lang konnten die Hörer des Radiosenders abstimmen. Gemeinsam mit der Wertung einer Jury stand schließlich am Sonntag (24.2.) das Ergebnis fest: Die Band Alt Schuss siegt mit ihrem Lied „Herz gegen Hass“.

D_scherbenfrei_21022019

In die Düsseldorfer Altstadt dürfen an den Karnevalstage keine Glasflaschen mitgebracht werden. Seit 2011 setzt die Stadt das Glasverbot erfolgreich durch. Seitdem sind die Unfälle mit Schnittverletzungen durch Glasscherben deutlich zurückgegangen. Am Donnerstag stellten Ordnungsdezernent Christian Zaum und Künstler Jacques Tilly das neue Plakat zur Kampagne „scherbenfreie Altstadt“ vor.

D_OSD_totale_21022019

Das Verhältnis zwischen den Obdachlosen in Düsseldorf und den Mitarbeitern des Ordnungs- und Servicedienstes (OSD) ist konfliktreich. Denn das Verständnis der OSD als „Dienstleister, um rat- oder hilfesuchenden Bürgerinnen und Bürgern möglichst schnell und unbürokratisch zur Seite zu stehen“ erleben die Menschen mit Lebensmittelpunkt Straße selten. Oft eskalieren Situationen und die Streetworker der Obdachlosenzeitung fitftyfifty werfen dem OSD vor, Regeln falsch auszulegen. Am Donnerstag (21.2.) protestierten Betroffene und Unterstützer gemeinsam gegen die – ihrer Meinung nach Willkür – der OSD-Mitarbeiter.

gericht_01032018_pixabay

Ein Autofahrer muss kein Lösegeld an denjenigen zahlen, der ihm das Auto gestohlen hat. Auch die Versicherung ist davon befreit. Zu diesem Urteil ist das Landgericht Düsseldorf gekommen (AZ: 9 O 115/15).

D_Brexit_18022019

Wenn Großbritannien voraussichtlich am 29.03.2019 die Europäische Union verlässt, hat das Auswirkungen auf die britischen Staatsangehörigen, die in Deutschland leben. In Düsseldorf sind es rund 2.900 Briten, die dann einen Aufenthaltstitel oder einen anderen Nachweis über ihr Aufenthaltsrecht benötigen. Das Amt für Migration und Integration bietet die Möglichkeit an den Aufenthaltstitel online zu beantragen.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum