Aktuelles

D_Festnahme_27102020

Im Keller des Hauses Kölner Landstraße 369, bot sich den Polizisten im April 2017 ein schreckliches Bild: Die zerstückelte Leiche der 62 Jahre alten Milenka T. . Die Ermittlungen gingen in verschiedenen Richtungen, bis sich ein dringender Tatverdacht gegen den Sohn ergab, der sich gleich nach dem Tod der Mutter nach Serbien abgesetzt hat. Mit einem internationalen Haftbefehl konnte er im Januar 2020 in Kroatien festgenommen werden und wurde nun nach Deutschland ausgeliefert. Noch in diesem Jahr könnte der Prozess gegen den Tatverdächtigen eröffnet werden.

D_Maskenpflicht_27102020

Die Maskenpflicht besteht in Düsseldorf seit Mitte Oktober, als die 7-Tages-Inzidenz den Wert von 50 überstiegen hat.Bisher war für die Bürger*innen nur auf den Karten der Stadt nachvollziehbar, in welchen Straße eine Maske getragen werden muss. Nun werden an rund 600 Standorte bis Ende der Woche Hinweisschilder angebracht, durch die auch die Geltungszeit erkennbar wird.

D_AKHD_Gruppe_26102020

Es gibt ihn wieder: den Adventskalender des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst (AKHD). Die Nummer eins, der auf 2000 Kalender limitierten Ausgabe, überreichten die Vertreterinnen den AKHD am Montag (26.10.) an Andreas Mauska, Präsident der KG Regenbogen. Der Kalender erscheint im elften Jahr – da passt es wunderbar, dass den Regenbogen Karnevalisten noch vor Verkaufsstart der erste Kalender überreicht wurde. Denn die Karnevalisten sind nicht nur für ihre Feiern bekannt, sie engagieren sich auch vielfältig für soziale Zwecke.

D_Coron_Oktober_01102020

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

D_Covid_OSD_24102020

Ein offener Konflikt zwischen der Düsseldorfer Polizei und dem Düsseldorfer Ordnungsamt sorgt allwöchentlich für Superspreader-Events. Die Behörden streiten um die Maskenpflicht bei Demonstrationen. Während die Polizei in Köln, Dortmund und Berlin auf Mund-Nase-Schutz und Abstand bei Demonstrationen besteht, schaut die Düsseldorfer Polizei darüber hinweg. Zwischen Stadt und Polizei herrscht unterschiedliche Rechtsauffassung – die Corona-Leugner freut es.

D_Bierflaschen_27052020

Über die Klage von Düsseldorfer Gastronomen zur Sperrstunde hat das Oberverwaltungsgericht noch nicht entschieden. Aber am Montag fällte das OVG in einem Normenkontroll-Eilverfahren, dass die Sperrstunde in gastronomischen Einrichtungen und das Verbot des Alkoholverkaufs zwischen 23 Uhr und 6 Uhr, in Bonn, Köln und dem Rhein-Sieg-Kreis rechtens sind. Damit sind die Chancen die Sperrstunde in Düsseldorf zu kippen äußerst gering.

D_Koe_Eisbahn_27012018_articleimage

Oscar Bruch wollte eigentlich jetzt mit dem Aufbau der Winterwelt auf dem Corneliusplatz beginnen. Doch nach der Absage der Weihnachtsmärkte erklärte sich Bruch solidarisch mit den Schaustellern und sagt Eisbahn und Almhütte ebenfalls ab.

D_Pogrom_25102020

Aktualisierung: Seit Mittwoch, 28. Oktober, gibt es täglich Beiträge mit Zitaten von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen auf dem youtube-Kanal der Mahn- und Gedenkstätte. Die Übersicht finden sie hier

Eine gemeinsam Gedenkstunde mit Kranzniederlegung wird es in diesem Jahr anlässlich des Novemberpogroms 1938 nicht geben können – die Corona-Lage verhindert dies. Doch stattdessen gibt es dezentrale Aktionen im öffentlichen und in digitaler Form, um an die Ereignisse des 9. und 10. Novembers 1938 zu erinnern. So hat jeder die Möglichkeit zu gedenken.

D_Coron_Oktober_01102020

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

D_Coron_Oktober_01102020

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

D_Maseknpflicht_23102020

Die Landeshauptstadt Düsseldorf hat für Gebiete, in denen der notwendige Abstand zwischen Menschen nicht eingehalten werden kann, das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auch im Freien verfügt. Schilder weisen die Passanten auf die Maskenpflicht hin. Allerdings gilt die Maskenpflicht nicht überall rund um die Uhr. Die Tragepflicht ist pro Bereich zeitlich definiert.

D_Coron_Oktober_01102020

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

D_Weihnachtsmarkt_Licht_22102020

Vier Wochen vor dem geplanten Start der Weihnachtsmärkte in der Düsseldorfer Innenstadt kam am Donnerstagnachmittag (22.10.) das endgültige aus für 2020: Düsseldorf Tourismus reagiert auf aktuelle Infektionslage und sagte alle Weihnachtsmärkte ab.

D_CoronaLeugner_MundNase_20201021

Das Düsseldorfer Ordnungsamt korrigiert seine bisherige Meinung zur Maskenpflicht bei Demonstrationen. Das teilte Stadtsprecher Marc Herriger mit. Anders als in anderen NRW-Städten wie etwa Köln oder Dortmund mussten Demo-Teilnehmer in Düsseldorf bislang keinen Mund-Nase-Schutz tragen. Das hatte vor allem am Samstag (17.10.) und Mittwoch (21.10.) bei den Demos gegen die Corona-Maßnahmen für großen Unmut bei Passanten gesorgt. Die trugen Maske und wurden vom Ordnungsamt auf die Maskenpflicht hingewiesen, falls sie dies nicht taten. Maskengegner hingegen verteilten laut rufend ihre Parolen und ihre Aerosole in der Innenstadt.

D_bücherei_05052015

Durch die steigenden Corona-Infektionszahlen ist die Nachfrage bei der Kontaktpersonennachverfolgung und an der Corona-Hotline der Stadt Düsseldorf stark gestiegen. Das Gesundheitsamt hat deshalb Verstärkung angefordert. 20 Mitarbeiter*innen der Stadtbücherein werden ab Montag (26.10.) dort aushelfen. Die Büchereien Eller, Flingern, Garath, Oberkassel, Rath, Unterbach, Unterrath und Wersten bleiben deshalb ab Montag, 26. Oktober, bis auf weiteres geschlossen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG