Düsseldorf Aktuelles

D_AWO_Hintzsche_19032017

Kreisgeschäftsführer Michael Kipshagen im Gespräch mit Stadtdirektor Burkhard Hintzsche

Altersarmut in Düsseldorf – Ein Thema beim Frühlingsempfang der AWO

Die AWO Düsseldorf nutzt ihren Frühlingsempfang traditionell um sich mit einen aktuellen gesellschaftlichen Thema auseinanderzusetzen. Am Sonntag (19.3.) fanden sich zahlreiche Gäste im Tanzhaus NRW ein und erhielten neben musikalischen und kabarettistischen Einlagen einen Ausblick auf die zu erwartende Altersarmut.

D_AWO_Keil_19032017

Der AWO Kreisvorsitzende Karl-Josef Keil

Der AWO Kreisvorsitzende Karl-Josef Keil freute sich über die vielen Gäste, die am Sonntag zum Frühlingsempfang gekommen waren. Darunter Vertreter von Politik, Verwaltung und Mitarbeitern der AWO. Nach seinem Rückblick auf das vergangene Jahr hielt Oberbürgermeister Thomas Geisel sein Grußwort.

Prof. Dr. Gerhard Bäcker von der Universität Duisburg-Essen zeigte in seinem Vortrag auf, dass künftig immer mehr Menschen im Alter von Armut betroffen sein werden. Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, in dessen Zuständigkeit als Sozialdezernent auch die Senioren fallen, bestätigte die Herausforderung auch für die Stadt, der zunehmenden Zahl von Senioren gerecht zu werden. Das ginge über die Bereitstellung von altersgerechtem Wohnraum über die Möglichkeit der Pflege und auch die Schaffung von Lebensqualität in den Quartieren.

D_AWO_Kab_19032017

Zahlreiche Gäste waren zum Frühlingsempfang gekommen und genossen hier FRank Lüdecke auf der Bühne

Seit 2006 gibt es 31 Zentren Plus in ganzen Stadtgebiet mit Angeboten für Senioren, doch da sei noch „Luft nach oben“ und die Zukunft sei da durchaus eine Herausforderung, bestätigte er im Interview mit Michael Kipshagen auf der Bühne.

D_AWO_Blumen_19032017

Bunte Frühlingssträußchen der Floristik-Azubis

Bei all den ernsten Themen war der Frühlingsempfang aber auch die Gelegenheit für die Floristik-Auszubildende des AWO Berufsbildungszentrum ihre Arbeit zu präsentieren. Neben der blumigen Saaldekoration hatten die Damen ihre Arbeitstische im Tanzhaus aufgebaut und erstellten kleine Frühlingsblumensträußchen, die sich gegen eine Spende großer Nachfrage erfreuten.

D_AWO_Buffet_19032017

Das Catering der AWO.DUS bot Leckereien für jeden Geschmack

Auch für das leibliche Wohl wurde AWO-intern gesorgt und das Team der AWO.DUS hatte ein Frühlingsbuffet angerichtet, das nicht nur das Auge erfreute.

D_AWO_Küche_19032017

Das Team der AWO.DUS

Für die musikalische Unterhaltung sorgte das Bernd Lier Ensemble mit verschiedenen Einlagen. Mit Ausschnitten aus seinem jüngsten Bühnenprogramm begeisterte Kabarettist Frank Lüdecke.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Bueckendorf_23052017

Wer die Regimentskönigspaare in Oberkassel, Flingern und Gerresheim anschaut, sieht es nicht auf den ersten Blick. Drei verschiedene Nachnamen, aber alle drei Paare kommen aus derselben Familie. Nach dem Motto „in Stadtteilen getrennt, aber in Familie und Brauchtum vereint“ startet für das erste Regimentskönigspaar ab Donnerstag das Schützenfest: André und Heike Bückendorf.

D_Freibad_Benrath_23052017

Nach dem Freibad in Lörick, in dem die Besucher sich bereits seit dem 15. Mai tummeln können, werden am Donnerstag auch das Rheinbad und das Benrather Freibad öffnen.

stromzahler_27112013_articleimage_articleimage_articleimage

Falsche Kundenberater sind im Namen der Stadtwerke Düsseldorf unterwegs. In den vergangenen Wochen kam es immer wieder zu telefonischer Kontaktaufnahme mit Stadtwerkekunden, die von vermeintlichen Beratern zum Abschluss eines neuen Energieliefervertrages gedrängt werden sollten. Telefonisches Werben von Neukunden ist verboten und die Stadtwerke bitten ihre Kunden, nicht auf die Betrüger reinzufallen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D